Der Eagles Sound!

von ThePolice, 26.02.07.

  1. ThePolice

    ThePolice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    19.08.10
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 26.02.07   #1
    Hi,

    nun, meine Frage:

    Wie bekomme ich diesen Eagles Sound hin?
    YouTube - Eagles "Hotel California"

    Es geht um das Solo welches mit der Doubleneck Gitarre gespielt wird!
    Ich kriege diesen "Quiek-sound" nicht hin von der technik denk ich mach ich alles richtig... leider vom sound her isses noch nicht ganz passend? Hängt da ein Effektgerät davor? :confused:

    Gruss,

    ThePolice
     
  2. Speckie

    Speckie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    15.03.08
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.07   #2
    Servus,

    kann zwar sein, dass ich mich irre, aber ich bin der Meinung, dass da ein Effektgerät mit im Spiel ist. Ich kann nämlich auch nicht erkennen, dass der Gitarrist ( mit der Double-Neck) ein Hilfsmittel, wie z.B. einen Bottleneck,..worauf ich noch getippt hätte,..benutzt.
    Jo, wird evtl. ein Effektgerät sein. :)

    MFG
     
  3. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 26.02.07   #3
    Auf dieser Seite ist das Tour-Equipment von Don Felder aufgelistet. Etwas weiter unten (Photo 24) findest du die Beschreibung der Effekte, die er verwendet.
     
  4. ThePolice

    ThePolice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    19.08.10
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 26.02.07   #4
    Erstmal danke! Aber er wird doch nicht eine Mischung von den Effekten nutzen?
    Meinst du das Wahwah hat er dabei evtl. auf einer Stellung fest gemacht, gibt das den tweaky sound?

    Gruss!
     
  5. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 26.02.07   #5
    Soweit ich weiß, erzeugte er seinen Sound überwiegend damit.
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 27.02.07   #6
    Humbucker-Bridge-PU, Overdrive, etwas Delay, aufgerissener einkanaliger Röhrenamp. Zudem ist die Gibson SG für ihr auffallend scharfes, direktes Attack bekannt (siehe Angus Young) - der Rest kommt aus der Spieltechnik, mit sauberen Bendings und Release-Bendings, und er wechselt z.B. oft zwischen ausklingenden und scharf abgestoppten Bendings

    Das ist ein Chorus. Teuer und gut zwar, allerdings ist der überhaupt nicht für seinen bluesrockmäßigen oldschool Solosound verantwortlich.
     
  7. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 27.02.07   #7
    Danke für den Hinweis, ich hatte es für einen Toaster gehalten.

    Ich interpretiere die Aussage
    dahingehend, daß der Treadersteller eben nicht Hinweise zur Spieltechnik möchte, sondern lediglich den Klang zurechtbiegen möchte, ohne sich eine Gibson EDS 1275 kaufen zu müssen.

    Fast jeder Hersteller von Effektgeräten hat eine Seite mit patches für den Sound eines speziellen Liedes. Bei Line6 stehen gleich auf der ersten (von 20) Seiten 7 verschiedene customer-patches für Hotel California, die nicht als verkaufsfördernde Maßnahme vom Hersteller kommen, sondern von den Kunden, die kaum alle zu doof sein können, um Bendings zu spielen.

    Auch wenn ich als kompetenzfrei und nur freundlich gelte, ist die ein oder andere Aussage von mir gelegentlich nicht völlig aus der Luft gegriffen. Leider fehlt mir momentan die Zeit, um das betreffende Interview über das t.c.-Gerät zu suchen. Zur Aussage allerdings, daß ein Chorus überhaupt nichts mit Don Felders Sound zu tun hat, daher auf die Schnelle ersatzweise:

    In diesem Interview sagt Don Felder auf die Frage nach seinem equipment z.B.:
    "...I use a lot of stereo guitars with a Boss Chorus and stereo pan for a good spread. Our stage setup is designed around the monitors--we have to be able to hear the vocals, and we don’t need a lot of loud amplifiers. The quietest place in the arena at an Eagles show is probably right there on stage."


    In einem review von Harmony Central über den Boss Chorus CE-300 sagt der Tester:
    "all the premium studio quality hard rock recordings i've heard CAN be had right here think: blue murder, the cult, don felder and whitesnake with john sykes."
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 27.02.07   #8
    Na ja, wenn Du der Meinung bist, dass der Biss (es ging um den "Qiek-Sound") im Solo bei dem vom Threadsteller verlinkten Video vom T.C. Chorus stammt (welchen ich selber seit 20 Jahen besitze), dann bitte. Es ging ja nicht um Don Felders Sound allegemein sondern speziell und das Live-Video. Und da ist meine Meinung ganz klar, dass ein Chorus dafür ursächlich überhaupt nicht verantwortlich ist (auch wenn er viellicht zu 10% mitwabert).

    Das sehe ich ebenfalls anders. Ich bin seit über 3 Jahren im Board und habe in dieser Zeit nicht mal in <1% aller Fälle erlebt, dass jemand die angekündigte, für einen bestimmten Sound notwendige Spieltechnik auch wirklich beherrschte. Das is net böse gemeint, sondern stammt aus meiner eigenen langen Erfahrung, Immer dann, wenn man denkt, dass man dieses oder jenes kann und es anscheinend nur noch am fehlenden Effektgerät etc. liegt, merkt man Monate oder Jahre später, dass man es eben doch noch nicht so gut konnte.
     
  9. ThePolice

    ThePolice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    19.08.10
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 27.02.07   #9
    Lassen wir das lieber. Trotzdem danke an 500/1 und Hans_3!
    Ich werd demnächst mal in den Musikstore tuckern und einfach die ganze Palette durchprobieren. Könnte zwar sein das ich da lange beschäftigt bin... aber wenn ich am Ende den Sound hab, bin ich glücklich!

    Den t.c. chorus find ich zu teuer um den nur mal zu kaufen weil er vll. den Sound erzeugt.

    Naja. Was solls. Der Sound ist einfach Hammer. Werde ich zwar nie 1:1 kopieren können, jedoch möchte ich so nah wie möglich rankommen !!!

    Gruss,

    ThePolice
     
Die Seite wird geladen...

mapping