Der Weihnachtsmann hat mir einen Barockbogen gebracht...

  • Ersteller wernerwe
  • Erstellt am
W
wernerwe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
15.07.19
Beiträge
189
Kekse
6.606
.... handgearbeitet nach Vorbild von J. B. Medina, London 1661.
WP_20221214_18_53_16_Pro.jpg


Spielt sich anders, aber hervorragend und den werde ich sehr in Ehren halten. Der Erbauer wird mir noch eine Anleitung zukommen lassen um die Haare zu wechseln. Er sagte das die modernen Geigenbauer das alle falsch machen und er schreibt noch eine Anleitung dafür.
 
  • Gefällt mir
  • Wow
Reaktionen: 3 Benutzer
B
Bernhard Hiller
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
05.03.19
Beiträge
57
Kekse
520
Und von nun an unterscheiden sich Aufstrich und Abstrich deutlicher im Klang...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
GeiGit
GeiGit
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
12.12.13
Beiträge
5.318
Kekse
119.637
Ort
CGS-Schwabbach
Zeige ihn mal bitte komplett
 
W
wernerwe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
15.07.19
Beiträge
189
Kekse
6.606
WP_20221228_09_04_59_Pro.jpg
WP_20221228_09_04_39_Pro.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
W
wernerwe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
15.07.19
Beiträge
189
Kekse
6.606
Und von nun an unterscheiden sich Aufstrich und Abstrich deutlicher im Klang...
Nachdem ich heute mal 2h Unterricht, speziell zum Barockbogen absolviert habe verstehe ich deine Aussage auch. Vorher war da kein Unterschied bei mir : | Jetzt schon. Sehr spannende Sache.

Aber jetzt habe ich ein ernsthaftes Problem: Ich habe auf dem Barockcello meiner Lehrerin spielen dürfen, Darmsaiten und ohne Stachel, mit meinem neuen Bogen. Eine komplett andere Klangkulisse hat sich da ergeben in die mich sofort verliebt habe. Eigentlich wollte ich mir dieses Jahr ein eigenes "modernes" Cello kaufen, der Plan steht aber seit heute auf der Kippe. Das Mietcello bleibt, es klingt auch wirklich gut und ich schaue nach einem Barockcello. Mal schauen ob mein Budget das hergibt. Ich gehe davon aus das man ein Barockcello nicht einfach "mieten" kann, oder?
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben