Der Wonderwall Reggae - Is da noch was zu retten?

von Block34, 21.01.04.

  1. Block34

    Block34 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.03
    Zuletzt hier:
    21.01.04
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.04   #1
    Hallo,
    haben die letzten Wochen das schöne Wonderwall von Oasis neu vertont. Uns würde doch mal interessiern ob da noch was zu retten ist oder ob man das lieber lassen sollte. Uns kam da irgendwie die Idee einen Reggae von zu machen.
    Hier ist das Werk:
    Der Wonderwall Reggae
    Hörts euch an und sagt uns eure Meinung bitte.
    Bis denne,

    Der Wolle mit dem Sven und der Dominik war auch dabei. :-D
     
  2. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 24.01.04   #2
    hi

    also ich find die Idee geil und die Umsetzung ist auch ziemlich gut gelungen. Ich persönlich würde aber 2 Dinge verändern:

    - Der Gesang sollte weniger Echo haben, der hallt mir persönlich zu sehr nach. Find ich für Reggae nicht ganz passend, weil Reggae für mich immer "warm" klingt, und Gesang mit zu viel Echo klingt eher kühl.

    - Den Bass würd ich anders einstellen, da sind mir zu viel Höhen drin. Die EQ-Einstellungen in eurem Song würde besser zu Ska passen. Hier muss ich auch wieder mit meinem "warmen" Reggae-Idealsound kommen. Der Bass sollte mehr Bässe und Mitten haben, was gut kommt ist ein Preci-Sound, am besten abgedämpft und mit Plek spielen, das sorgt für den Bob Marley-Blob :)

    Aber gefallen hats mir echt gut!
     
Die Seite wird geladen...

mapping