Die Begleitung finden?

von arty4u, 26.03.08.

  1. arty4u

    arty4u Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.06
    Zuletzt hier:
    15.01.09
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.08   #1
    Hallo,

    ich kann zwar melodien komponieren aber dazu eine passende begleitung zu finden das weiss ich nicht wie das gehen soll.

    meine frage daher:
    gibt es vorgaben aus der lehre oder sonstige tricks oder tipps wie man das rausfinden kann oder lernen kann?

    es geht hierbei um eine komposition auf dem klavier^^
     
  2. luckyluke

    luckyluke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    1.03.15
    Beiträge:
    353
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    424
    Erstellt: 26.03.08   #2
    zuerst machst du dir klar in welcher tonart deine melodie geschrieben ist.
    nehmen wir einfach mal an, sie steht in C-Dur.
    jetzt kannst du auf jeder Stufe von C-Dur einen Akkord bilden.
    Wie Akkorde aufgebaut sind, müsstest du ja eigentlich wissen.
    Sie sind in Terzen geschichtet.

    Du nimmst zB einfach die Tonika, in unserem Falle wäre das das C.
    dann erweiterst du das mit der großen Terz (E) und der Quinte (G)
    jetzt hast du einen C-dur akkord den du noch durch die Septime (H)
    erweitern kannst. Das wäre ein Cmaj7.

    So kannst du nun alle Töne deiner C-Dur tonleiter zu Akkorden erweitern
    und sie beliebig über deine Melodie legen.
    Was gefällt, ist erlaubt. einfach mal durch probieren.
     
  3. arty4u

    arty4u Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.06
    Zuletzt hier:
    15.01.09
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.08   #3
    ja cool genau das wollte ich wissen danke^^ jetzt weiss ich wonach ich suchen muss.
     
Die Seite wird geladen...