die frage des richtigen bassamps ^^

von M?xla, 12.10.05.

  1. M?xla

    M?xla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    19.01.11
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.05   #1
    hallo erstmal!
    ich weis das diese frage schon des öfteren gestellt wurde, jedoch hab ich es lieber die antworten hier stehen zu haben.

    ich hab folgendes prob, ich will MAXIMAL 500€ ausgeben, wür einen bassamp, oder bassbox + topteil. jedoch sollte es nichts von behringer oder harley benton sein!
    ich hab mir mal den peavy tnt 115s angeschaut der sieht ganz gut aus, aber is der auch gig tauglich?! das problem is das unser gitarrist und schlagzeuger ziehmlich laut spielt, das heißt ich sollte mithalten können :)

    hab mir also folgendes gedacht:
    Peavy 115s ( bei den kann ma ja optional andre boxen dran schließen)
    oder
    https://www.thomann.de/warwick_profet32_basstopteil_prodinfo.html
    +
    https://www.thomann.de/artikel-179662.html
    oder
    https://www.thomann.de/hartke_vx115_bass_box_prodinfo.html
    oder
    https://www.thomann.de/artikel-168492.html
    oder
    https://www.thomann.de/hartke_410_tp_bass_speaker_prodinfo.html
    oder
    https://www.thomann.de/peavey_115bx_black_widow_prodinfo.html
    ( wo is der unterschied zw. 4 u. 8ohm )
    oder
    https://www.thomann.de/artikel-183360.html

    jedoch überschreiten manche kombinationen die 500€ etwas krass....
    sollt ich nen anderes topteil nehmen? wenn ja welches? oder gibts noch zu boxen alternativen!?

    bitte um antwort :)

    Mäxla
     
  2. soulflyphil

    soulflyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    168
    Erstellt: 12.10.05   #2
    ich sag dir eins...

    nimm das was du gutr findest...das heisst geh in den laden und test alles an...und behringer is nicht gleich scheisse....als anfänger lohnt es sich auf behringer zu gehen...die sind bilig!!und nicht schlecht...z.b. der bx4500t

    und liess mal den harley benton thread durch...und dan wieder holl nochmal..das du keine willst von diesen boxen....aber auch hier gilt antesten.

    der unterschied zwischen 4 und 8 ganz einfach....die meisten tops sind 4 ohm belastbar....wen du ne 8 ohm box hast kannste später wen dat geld reicht ne zweite kaufen und die parallel ran hauen und dan haste einen gesamts wieder stand von 4 ohm...und die leistung verteilt auf 2 boxen....bei ner 4 ohm box haste diese möglichkeit zwar nicht....aber dafür volleleistung(ausser dein amp ist bis auf 2 ohm belastbar...dan würde es auch funktionieren...)

    geh in einen laden und probier alles aus...hab ich so gemacht...dan hast DU was DU willst...

    ps: an ampeg kommt dat zweig nicht heran...hehe ampeg rules(geschmacksache)

    greez phil
     
  3. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 12.10.05   #3
    Ich hab den Peavey im Sommer mal ganz kurz angespielt und habe ihn für gut befunden, Disaster oder so hier im Board besitzt glaub ich sogar einen, wenn ich mich recht entsinne.

    Aber ne Frage ist, warum lehnst du Behringer und HB von vornherein gleich ab? Hast du die Sachen schon angespielt oder was hast du gegen die Marken? Die HB Boxen haben im Test überraschend gut abgeschnitten und die Behringer Sachen werden oft absolut in den Boden gelabert von Leuten die die Sachen nur vom Hörensagen kennen.
    Ich hab selbst mal einen Gig auf einem Fullstack von Behringer gespielt und war extremst positiv überrascht. Druck war genug vorhanden und der Sound war sehr speziell, aber geil.
    Also schaus dir doch zumindest mal an, weil ums Anspielen kommst du nich drum herum. ;)
     
  4. M?xla

    M?xla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    19.01.11
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.05   #4
    nehmen wir mal an, ich hab ein topteil mit 300W un 4Ohm, und schließe daran 2 8ohm boxen die jeweils 400W haben, sind die dann voll ausgelastet?! nein oder?!
    wieviel leisten die dann?!

    und eine frage was ist besser ( oder lauter )
    1x 15"
    oder 4x 10" oder 2x10"+1x5"
     
  5. soulflyphil

    soulflyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    168
    Erstellt: 12.10.05   #5
    die leistung teilt sich exakt auf die beiden boxen aus...das heisst beide boxen bekommen dann 150 W...denk daran das du dan auch mehr membranen fläche besitzt=lauter als eine box mit 300W...(hoffe hab jez nicht mist geschrieben) sonst einfach mal SUFU benutzen...oder den thread von ede wolf lesen https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=38327 da ist alles schön erklärt
     
  6. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 12.10.05   #6
    Lässt sich nur tendenziell beantworten:

    4x10 ist lauter als 1x15, aber evtl. weniger Tiefbass
    2x10 + 1x5 ist bestimmt interessant, müsste man mal bauen;)

    nee, mal im Ernst: 2x10 +1x15 bringt wahrscheinlich den besten und lautesten Sound...

    (vergleichbare Qualitäten vorausgesetzt)
     
  7. M?xla

    M?xla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    19.01.11
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.05   #7
    und was für ein toptwil wär empfehlenswert?! sollte nich mehr als 300€ kosten bin armer schüler ^^
     
  8. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 13.10.05   #8
    Für dieses Geld gibt es nur Behringer und Warwick oder du findest was unter 300 bei eBay.
    Also was soll die ganze Fragerei :D
     
  9. benjorito

    benjorito Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.05
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Hagen/Westf.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.05   #9
    Spontan fällt mir da das Warwick Profet 3.2 ein...habe ich mal abgespielt, gefiel mir für das Geld ganz gut! Ist aber immer Geschacksache (und Sache der Box(en), ich hatte ne Hartke Box mit 1 x 15er Alu-Chassis dran, die klingen m.E. sowieso sehr geil).
     
  10. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 13.10.05   #10
    Hab mir gerade ein Hartke 3500 für etwas mehr als 300 ersteigert. Ist zwar das alte Design, dafür fast unbenutzt...
    Ich hoff, dass es bald kommt dann schreib ich, wenn die Zeit reicht auch ein schönes review.
     
Die Seite wird geladen...

mapping