Die Herausforderung

von hourty512, 28.01.08.

  1. hourty512

    hourty512 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.08
    Zuletzt hier:
    29.01.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.08   #1
    Hallo DJ´s hier in old Germany,

    mein Sohn wird demnächst 18 und da wir ihm was gutes tuen wollten, soll nun eine Mega Party stat finden. Ich Brauche dringend die Hilfe aller DJ`s! Mein Sohn meint doch allen Ernstes wir Alten können keine Stimmung machen und hat auch prompt mit uns gewettet das seiner Meinung nach die Party keine Stimmung und kein Tanz bekommt.
    Brauche dringend Playlist oder sonstige Hilfe im Bereich Berlin. Anzahl der Gäste ca 50 davon 80% um 18-25
    Danke für eure Hilfe

    P.S das mit der Wette möchte ich nicht auf mir sitzen lassen :mad:

    hourty
     
  2. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 28.01.08   #2
    hallo lieber vater ;)

    ist denn eine ausreichende technische ausstattung vorhanden (bei 80 leuten reicht nicht die klassische hifianlage ausm wohnzimmer mit angeblich 98db ) ?
    außerdem, welches medium (pc, cd, vinyl....) wollt ihr zum spielen der musik verwenden?
    wenn das alles geklärt sein sollte, bleibt noch die frage übrig wie eurer einschätzungen nach der musikgeschmack eueres sohnes aussieht...und den der gäste die sich ja im ungefähr kompatiblen altersbereich ansiedeln?!

    top, die wette läuft...
     
  3. hourty512

    hourty512 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.08
    Zuletzt hier:
    29.01.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.08   #3
    Oh vielen Dank für das schnelle Antworten:
    zu deine Fragen:
    Lokation: Große Kneipe mit vorhandener Beschallung
    Medium : Laptop. Habe jemand der keine Zeit keine Lust aber dafür viel Musik hat. Daher ist das Aussuchen mein Problem
    Geschmack: Top 100, evtl. ein wenig Stimmungsmusik, deutsch und international. Gehört wird von Seed über Hip Hop bis 70`80`alles

    Ach so, noch was :
    Zeit ab 18:00 Uhr open End , gegessen wird in einem anderen Raum
    Platz zum Tanzen ausreichend vorhanden.
    Rauchen auf der Terrasse.
    Kannst du damit was anfangen?
     
  4. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 28.01.08   #4
    das ist doch schonmal eine gute ausgangsposition...

    eine genau playlist wird dir hier keiner erstellen, da sowas bei "djs" verflucht und verachtet ist.davon abgesehen haben wir hier im board eher wenig bis kein alleinunterhalter, der dir bei der zusamenstellung einer abwechslungsreichen playlist helfen könnte.

    allgemein:
    es gibt verschiedene möglichkeiten, einen abend durchgehend mit musik zu gestalten.
    entweder man spielt in blöcken, heißt genre/stilgeordnet, oder im achterbahn-prinzip.
    ich würde für solche veranstaltungen eher eine bunte mischung aus klassikern (die müssen dann aber auch alle kennen und nicht nur die eingefleischten trinker aus der eckkneipe) und neunen dingern wählen, weil es sich einfach auf partys bewährt hat.
    das heißt aber nicht ein lied >hölle hölle hölle< und das nächste >i´m a hustler, nigga<:p
    wichtig ist auch mal eine "entspannte" phase in der playlist einzubauen, sprich mal etwas ruhiger. da kannst du pro stunde 1- 2 tracks mal reinschieben, jetzt grob über den daumen gepeilt.

    aber was nützen alle tips: es stellt sich imemr wieder heraus, dass die anscheinend perfekte playlist eine playlist bleibt und den ansprüchen der gäste nicht standhält. heißt du kannst noch so lange fummeln, da wird viel schief gehen (können). ein dj wird ja u.a auch dafür bezahlt, dass er den geschmack der leute trifft indem er sich der situation/atmosphäre im club anpasst und live agiert worauf die leute meistens positiv reagieren indem sie tanzen und feiern.

    bei fertigen playlists kannst du nur reagieren, nämlich wenn du siehst, dass alle an der bar stehen und sich nicht bewegen wollen, weils ihren geschmack nicht trifft bzw. es irgendwie nicht so läuft wie es auf einer party eben laufen sollte...

    ich will dir hier nicht den mut nehmen, nur solltest du das berücksichtigen und evtl. den gedanken an jmd. verschwenden, der sowas als intensives hobby betreibt und somit auch erfahrung mitbringt (oder halt einen alleinunterhalter/"dj")

    in diesem sinne. :great:
     
  5. DubFiDub

    DubFiDub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    12.12.10
    Beiträge:
    179
    Ort:
    SEHR KNAPP Im Norden von der Elbe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 01.02.08   #5
    aber is 18uhr nich verdammt früh für nen 18ten geburtstag? der junge wird ja schließlich erwachsen...und 18uhr hört sich für mich jetz mehr so nach 15ten geb mit filmabend und um 23:30 abgeholt werden an...
    und wenn das ganze so gegen 21:00 startet is das auch näher anner normalen discogängerzeit (geht dann natürlich inner regel auch bis mind. 4uhr)...bei beginn um 18uhr geht man ca. 5 bis 6 stunden früher los als sonst...und dann kann es vorkommen das die party dann als vorglühmöglichkeit missverstanden wird...so dass ein teil der leute um 0uhr inne disco abhaut...was ja nich im sinne des erfinders wäre...

    zum laptop: is der nur mit nem player (winamp, windowsmeadiaplayer, etc.) oder nem dj programm bestückt... denn nix is nerviger als die ersten 13 (und die sind verdammt lang wenn alle grad am tanzen waren und weitertanzen wollen) Sekunden (=> ohne schlagzeug, ohne bass und ohne die melodie) von ,,final countdown'', auch wenn das stück danach (richtig eingesetzt) den selben effekt wie ,,moskau'' entwickeln kann...

    und zur wette: is die denn verloren, wenn n dj oder [jemand der sowas schon n paar mal gemacht hat] engagiert wird...denn wenn ihr jetzt was versucht und das trotz allem engagement nix wird, eben weil das gespür fürs publikum noch nich so ausgereift is, dann hat euer sohn zwar seine wette gewonnen, die feier is aber trotzdem im a...... was ja jetz auch nich so der bringer is...is ja immerhin der 18te und nich irgendein 21ter oderso...
     
  6. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 01.02.08   #6
    sowas ähnliches wollte ich auch sagen, aber es klingt teilweise so, als würde man sich um 10 ecken für ein booking anbieten :)
     
  7. DubFiDub

    DubFiDub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    12.12.10
    Beiträge:
    179
    Ort:
    SEHR KNAPP Im Norden von der Elbe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 02.02.08   #7
    berlin liegt bei mir jetz nich so um die ecke...von daher wären fahrtkosten im verhältnis zu gigvergütung recht hoch...
     
Die Seite wird geladen...

mapping