die qual der wahl zwischen zwei verschiedenen amps und gitarren

von juke, 12.12.05.

  1. juke

    juke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    21.07.09
    Beiträge:
    162
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 12.12.05   #1
    jo, zu weihnachten soll es nun für mich ne egitarre nebst verstärker sein. das budget das mir meine eltern für x-mas+bday zugestehen + dem was ich dazugeben kann lässt mehr als 600 euro (zumindest bis jetzt) nicht zu.

    also war ich heut vor dem gitarrenunterricht, nachdem ich mir schon so ordentlich gedanken gemacht hatte, im gitarrenladen und hab mich mal durchgefragt und mir auch ein zwei sachen angehört.
    schöngeguckt hatte ich mir zuhause schon die ibanez rg 321 (die gitarre, die ich suche sollte für rock und metal einzusetzen sein) sowie den cube 30 von roland. würde auch wundervoll ins budget passen.
    im gitarrenladen dann kurz ernüchterung, die ibanez 321 hatten sie nich auf lager. nun meinte die nette dame allerdings, nachdem ich ihr verraten hatte, dass ich les paul formen auch toll finde, dass sie einen coxx les paul nachbau da hätten (custom), der durchaus mit epiphone mithalten könnte. angeschlossen hat sie das ding dann an einen verstärker, den sie dem cube 30 vorzieht, nämlich einem line6 spider II 30
    so. klang schon sehr nett was sie mir danach vorklimperte, und n bissel billiger als das was ich mir ausgesucht hatte wär es auch.
    nichtsdestotrotz beschleichen mich zweifel. coxx hab ich ehrlich gesagt noch nie gehört und hab mit der SuFu auch nichts genaueres über die lp custom rausfinden können, denke mir aber schon, dass ich für ein 275 euro lp fake nich soo viel erwarten kann.
    der verstärker klang besonders im insane modus sehr lecker, allerdings war der roland mindestens genauso lecker.

    also erstmal wüsst ich gern genaueres über die coxx, bzw wie ihr entscheiden würdet. und dann hätt ich gern noch die eine oder andere info über den line6, bzw eure meinung, da ich momentan nich genau weiss ob ich eher den oder den roland nehmen soll. die kritiken bei harmony central sind nämlich etwa gleich.
    und gibt es u.U. noch gute les paul in einem bereich -330 euro? an ner special hab ich eher kein interesse, da wurde mir schon von gitarre spielenden freunden abgeraten.
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 12.12.05   #2

    Für 330 kriegst du eine Epiphone Les Paul Studio oder eine gute, gebrauchte Les Paul Standard von Epiphone. Zu Coxx kann ich dir nicht so viel sagen, die Leute die Coxx LPs angetesten haben sind hier kaum vertreten.
     
  3. ( )

    ( ) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.05
    Zuletzt hier:
    1.10.13
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    245
    Erstellt: 12.12.05   #3
    Zu Coxx kann ich dir auch nicht viel sagen.
    Hab aber schon des öfteren gehört dass der Line6 Spider verzerrt ziemlich künstlich klingen soll. Falls du richtig abrocken willst gibts sicherlich bessere verstärker in der Preisklasse. Da ich selber denn Cube 30 und die RG 321 besitze kann ich dir aber recht viel darüber erzählen. Der Cube klingt im Clean/Acousticbereich echt geil... Verzerrt hat er zwar mächtig druck, klingt aber meiner Meinung nach recht "dumpf". Und da du ja eher Metal und Rock spielen willst würde ich dir vielleicht zu Verstärkern von Peavey oder Hughes&Kettner raten. Leider sind die dann nicht so vielseitig wie ein Spider oder ein Cube. Du musst schließlich selbst entscheiden was dich vom Klang her mehr anspricht.
    Zur Gitarre: Die RG 321 hat einen vergleichsweise dünnen Hals, was meiner Meinung nach von Vorteil ist da man dadurch recht gut auch die unmöglichsten griffe meistert und auch leicht über den hals "flutschen" kann. Die Mahagonie wirkt sich stark aufs Gewicht aus, zaubert aber dadruch einen wunderschönen Sustain. Die Tonabnehmer sind recht unempfindlich und klingen weich... Jedoch finde ich dass der Klang der hohen Saiten abgesehen vom Verzerrersound "dünn" und nervig klingt (rein subjektiv).
    Auf jeden Fall solltest du dich jetzt von meiner Kritik an der Gitarre nicht abschrecken lassen, für Metal,Rock und Punk gibts meiner Meinung keine bessere Einsteigergitarre.

    Jedoch solltest denn Cube nochmal antesten bevor du ihn kaufst, kann sein dass dir der verzerrersound nicht so zusagt (ich hab ihn unteranderem wegen dem wunderschönen cleanklang gekauft und um möglichst Vielseitig zu sein. Spiel auf jeden Fall auch noch die oft empfohlene Yamaha Pacifica 112 oder eine SG 400 von Epiphone an)
     
  4. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 12.12.05   #4
    Les Pauls gibts auch hier:
    ESP CM-100 QM
    Yamaha AES-420
    Prestige LP bei ebay. ich kann dazu nix sagen, soll aber ganz gut sein.
    Johnson Les Paul Deluxe bei ebay. hier im board gibts eigentlich nur gutes darüber zu lesen.

    problem bei den letzten beiden dürfte das antesten sein...
    und zu coxx: wenn die gitarre so sein wird, wie sich die coxx-amps anhören *brrrr* dann lass es lieber. dennoch zählt auch hier => anspielen. ich weiß, das ist kein konstruktiver beitrag mit der coxx, aber das musste raus :D
     
  5. BreadFan

    BreadFan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 12.12.05   #5
    also zu coxx kann ich nur sagen dass es keine schlechten Produkte für den Preis sind,ich jedoch eher eine Epiphone vorziehen würde...zu den Amps kann ich nur von Mir aus sagen dass ich den Line 6 nehmen würde da mir der Sound einfach besser gefällt.Nimm den der Dir vom Sound besser gefällt!Denn nur das zählt.

    MFG
    BreadFan
     
  6. juke

    juke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    21.07.09
    Beiträge:
    162
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 12.12.05   #6
    hab grad noch mit nem klassenkamerad über die coxx gesprochen. der hat die auch. lol! ich dachte der hätte ne epi, egal. er meinte die sei ziemlich gut für ihr geld. sie kommt nich an ne epi custom ran, aber zu dem preis soll sie ein absolutes geschenk sein.

    naja. was solls. ich werd noch mal in den laden hoppeln und mir 1-2 stunden zeit nehmen. dann wird sich das alles hoffentlich klären.

    danke für eure hilfe. wenn ihr noch weitere tips und anregungen habt, dann sind die gern willkommen!
     
  7. ( )

    ( ) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.05
    Zuletzt hier:
    1.10.13
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    245
    Erstellt: 12.12.05   #7
    Lol, da hast du recht brauchst dich nicht dafür zu entschludigen ^^ ... Hab mal so ein Teil im Musikladen zwangsweise anspielen müssen, das war echt grauenvoll. Manchmal glaubt man sogar dass die Coxx-Amps irgendwie nach Erlösung schreien. (keine Einbildung :rolleyes:!)
    :D Das triffts wohl am ehesten...
     
  8. Sushi69

    Sushi69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Daheim!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.223
    Erstellt: 13.12.05   #8
    Ich nerv vielleicht ein bischen damit, aber wenn du ne gute Gitarre für um die 350€ suchst, dann lohnt es sich auch mal die Yamaha RGX A2 an zu Testen. Ist zwar was anderes als ne LP, aber probieren kostet bekanntlich nix. Wenn du noch bis heute Abend warten kannst, dann kannste sie wieder in Aktion hören. (Guitarbattle) Wenns dich Interessiert, schick mir ne PM und ich sag dir welches Solo meins is.
    Damit kannste richtig schön Rocken!

    Was den Verstärker angeht, würde ich nicht zu dem Line 6 raten. Hab den bei nem Kumpel mal ausführlich getestet und war total enttäuscht. Wie schon gesagt, das Störende an dem Amp ist der Zerrsound. Klingt so was von gemoddelt, echt extrem!
     
  9. Gobard

    Gobard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    2.02.09
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 13.12.05   #9
    Ich find den Spider II ganz mies - den Cube find ich total geil.

    Aber das is halt ganz individuell verschieden. Wenn du Cube besser findest - bestell ihn einfach bei einem Online-Händler, der Versand kostet sicher nicht mehr als 10 euro falls du in deutschland wohnst und du hast genau das was du willst. Zu den Gitarren kann ich nix sagen aber wenn dir die Ibanez lieber kannst du sie auch einfach bestellen.
     
  10. juke

    juke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    21.07.09
    Beiträge:
    162
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 13.12.05   #10
    so. ich hab soeben spontan das b-ware angebot des cubes bei musik-service bestellt. somit wäre die frage aus dem raum.

    gitarre werd ich mich nochmal umschaun und auf eure vorschläge eingehen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping