Digitale Lösung. Aber welche? POD vs. Avid

POD HD Pro X vs Elevenrack

  • POD

    Stimmen: 3 50,0%
  • Elevenrack

    Stimmen: 3 50,0%

  • Umfrageteilnehmer
    6
Lord_Vader
Lord_Vader
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.11.20
Registriert
31.10.06
Beiträge
121
Kekse
48
Hallo liebe Saitenzupfgemeinde!
Mich würde eure Meinung zu folgendem Thema interessieren.

Ich möchte gerne auf Digital umstellen und da mir sowohl AxeFx, als auch Kemper preislich einfach absolut nicht ins Budget passen (auch gebraucht meist noch zu teuer) hätte ich mir den POD HD Pro X bzw. das Avid Eleven Rack ins Auge gefasst.

Grundsätzlich spiele ich auf C Standard bzw. auch mal Drop B und auch dementsprechend HiGain.
Mein letzter echter Amp ist (aktuell noch) ein EVH 5150 50W (steht auch bald zum Verkauf. Interesse? ^^)
Ich brauche bzw. erwarte mir also gutes und vor allem schnelles und tightes HiGain. Gerade bei solchen Tunings ist mir das sehr wichtig. Ich hasse undefinierbares rumgematsche. ;-)
Ansonsten brauch ich da und dort ein wenig clean, selten einen crunch (der ist mir nicht so wichtig. So alle 4-5 Songs hab ich im Set mal ein paar Sekunden wo ich crunch spiele. Somit ist das also zu vernachlässigen) und von den Effekten bin ich genügsam. Bisschen Delay, bisschen Reverb und vl. ein wenig Flanger. Mehr brauch ich nicht.

Warum will ich das?

Wir proben seit geraumer Zeit mit Kopfhörern. Und da spiele ich per POD HD300 direkt in unser JamHub.
Ich möchte aber einfach auch live nicht mehr mit Cabinet und Topteil rumfahren. Klar klingt es immer ein wenig „echter“ und „besser“, aber bei bei druckvollem HiGain sehe ich bei der heutigen Technik des Modellings kein „Must-Have“ mehr für Röhren. Ich halt nicht.

Meine Frage an die Community…
Was ist besser? POD HD Pro X oder Avid Elevenrack?

Beide sind stets in Tests und Reviews gut bewertet. Youtube Clips gibt’s zuhauf, aber da weiß man ja letztlich auch nie was da noch bearbeitet wurde und was noch unverfälscht ist.
Gibt’s jemanden der beide Geräte kennt? Oder zumindest eines selbst in Verwendung hat für eine Art Musik und da persönliche Erfahrungen teilen kann?
Aja…das wichtigste:

Die Musik die gespielt werden soll liegt wohl irgendwo bei NuMetal mit Core-Einflüssen und da und dort auch mal melodischeren Tönen.
Merci im Voraus.
lg
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Tante Edith sagt:

Direktrecording ist natürlich schön, aber kein Hauptgrund für den Kauf. Mir gehts um den Live bzw. Proberaum-Einsatz. ;-)
 
smello
smello
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.21
Registriert
26.03.08
Beiträge
2.510
Kekse
8.085
Ort
München
Ich hatte das Eleven Rack und ein Kumpel hat den POD.
Mit beidem kannst du High Gain hinbekommen. Ich würde sagen da geht es um den Geschmack.
Ich war mit dem Eleven Rack zufrieden, wobei mir die Metal Sound immer ein klein wenig künstlich vorkamen. Das Gefühl habe ich aber beim POD auch.
Also ausprobieren und selbst entscheiden.

Ein Plus beim 11R ist die Bedienbarkeit. Die fand ich super!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
dongle
dongle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
03.04.09
Beiträge
2.128
Kekse
4.196
Ort
Münchens Westen
Das HD 300 besitzt Du schon?
Die x Reihe klingt gleich. Wenn Du also mit dem HD300 zufrieden bist, rate ich auch dazu, bei Line 6 zu bleiben. Zumal Du (glaube ich) recht einfach Deine Sounds rüber nehmen kannst und nicht von vorne progrannieren müsstest...
 
Lord_Vader
Lord_Vader
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.11.20
Registriert
31.10.06
Beiträge
121
Kekse
48
Ja, das hab ich schon. Damit befeuere ich aktuell den JamHub im Proberaum. Muss aber dazu sagen das ich den dann natürlich verkaufen werde wenn ich mich entschieden habe. 2 Stück Modeller brauche ich ja nicht. Insofern ist das jetzt kein Hauptgrund.
Es is schon interessant. Die Meinungen gehen da oft auseinander. Manche sagen POD, andere sagen 11R.
Was aber wohl gängige Meinung ist, dass die Cabinet-Sims vom POD wohl nicht so das Gelbe vom Ei sind.
Und Offenbar gibts mit dem Eleven Hack ja auch ein Tool, das die Simulationen vom 11R um einiges erweitert.
Andererseits finde ich Line 6 im Modelling Sektor ja alles andere als schlecht. Nicht ganz das Level von Fractal Audio, aber durchaus nahe dran....
Hach...wenn es nur nicht so schwer wäre...^^
 
GordonF
GordonF
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.21
Registriert
24.10.09
Beiträge
829
Kekse
4.028
Bei einem Gig hat mal die Band nach uns mit zwei Pod HD gespielt.
Das war zufälligerweise auch so ein NewMetal/Industrial/Metalcore Mix.

Ich muss sagen, das hat richtig gut geklungen.
Ich erwähne das jetzt, weil du sagtest, die Cab-sims seien nicht so prickelnd.
Also ich hab davon nichts mitbekommen. Für mich klang das alles sehr überzeugend.

Kann natürlich sein dass das 11Rack noch besser ist...das kann ich nicht beurteilen.
Aber so scheiße ist der Pod schon mal nicht.
 
dongle
dongle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
03.04.09
Beiträge
2.128
Kekse
4.196
Ort
Münchens Westen
Eigentlich ist das nicht soo schwer. Den POD kennst Du und hast Deine Sounds.
Vatiante 1 ist: Du bleibst dabei, verkaufst den 300 und tansferierst Deine Sounds auf den Pro.
Variante 2: Du macht alles neu auf dem 11R
Welche Variante besser für Dich ist, findest Du nur dann heraus, wenn Du den 11R testest. Im Laden oder bestellen mit Rückgaberecht. Anders wird das leider icht funktioneren. YT und Testberichte kannst Du da getrost vergessen. Ebenso wie die Meinung der Boarduser hier - jeder hat da eine andere, keine hilft DIR weiter - denn schlecht sind beide Gerät nicht, nur anders...
Viel Erfolg und lass uns wissen, was es geworden ist ;)
 
dongle
dongle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
03.04.09
Beiträge
2.128
Kekse
4.196
Ort
Münchens Westen
Klingt echt spannend! Hätte ich keinen Kemper... wüsste ich nicht, was passiert ;)
Klingt ein bisschen nach dem Kemper Ansatz mit dem tone capture, kombiniert mit dem manuellen Austausch von Röhren. Ich bin echt gespannt auf reviews und Vergleiche zum Kemper.
Wenn man ehrlich ist, war der Kemper jetzt auch wirklich lange alleine auf weiter Flur, was das profiling angeht. Da wird es man Zeit, das andere Firmen eine Möglichkeit zur patentumgehung finden ;)
 
Telefunky
Telefunky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.238
Kekse
47.870
ja, ja der Stil der neuen Zeit...
hat einer eine Idee und setzt die mal gut um, stehen die Geier schon in der Schlange
jeder Hinz und Kunz muss ja auch alles für umme (oder wenigstens zum Lidl-Preis) haben
ot: mal drüber nachgedacht, was so alles 'abgegriffen' wird, anstatt nach innovativen Lösungen zu suchen?
die (daraus folgende) allgemeine Verblödung nähert sich bedrohlich der kritischen Masse... /ot

bei high gain gibt's keinen Vorteil eines bestimmten Modellers - egal ob Line-6, Rocktron, Positive Grid, Avid ...
kritisch ist allenfalls der clean-crunch Bereich... da trennt sich die Spreu vom Weizen
(was hier nicht zur Debatte steht - alles reine Geschmacksache)

cheers, Tom
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Lord_Vader
Lord_Vader
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.11.20
Registriert
31.10.06
Beiträge
121
Kekse
48
Hoi.

So...hab mich jetzt für einen POD HD Pro X entschieden den ich gebraucht erstanden habe.
Erster Eindruck ist gut.
Zigtausende Möglichkeiten zur Tongestaltung. Teilweise schon sehr komplex. Und wie ich finde legt der POD Pro mit dem Dual-Amping nochmal ne Schippe zum HD300 drauf. Hab mich gestern schon einige Stunden damit gespielt, bin aber natürlich noch weit vom Endergebnis entfernt. Ich halte auf dem laufenden. ;-)

lg
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben