Digitalpiano für Straßenmusik?

von Le_Clochard, 09.06.18.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Le_Clochard

    Le_Clochard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.18
    Zuletzt hier:
    13.06.18
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.06.18   #1
    Hallihallo an alle!
    Da ich neu in diesem Forum bin, erstmal kurz etwas über mich...
    Ich bin so etwas wie ein angehender Berufsmusiker, der gerade kurz vor dem Studium steht und in den verschiedensten Bereichen der Musik unterwegs ist. Von Produktion über diverse kleinere Auftritte bis hin zu (Achtung Überleitung!!) meinem neuen geplanten Projekt, der Straßenmusik.

    Und hiermit auch zu meiner eigentlichen Frage:
    Nachdem ich die letzte Zeit sehr viel über Straßenmusik gelesen habe und mich damit befasst habe, was denn nun erlaubt ist und in welcher Stadt ich wo welche Genehmigung beantragen kann/muss, ist mir oftmals aufgefallen, das es nirgends erlaubt ist, Verstärker oder Lautsprecher zu benutzen.
    Da ich jedoch als Pianist auf die in meinem Instrumente verbauten Lautsprecher angewiesen bin, währe das nicht so optimal für mich. Allerdings ist mir mehrfach aufgefallen, das andere Musiker trotzdem mit Verstärkern oder sogar kleineren PA Anlagen spielen. Dies scheint jedoch niemanden zu stören. Daher wollte ich mich hier mal erkundigen, ob denn jemand Erfahrungen mit Straßenmusik hat und mir sagen kann, wie "ernst" dieses Lautsprecherverbot genommen wird, oder ob ich da einfach irgendwas in dieser Regelung falsch verstanden habe... :)

    Vielen Dank schonmal im Voraus und LG!


    P.S. falls es jemanden interessiert, das Instrument welches ich nutzen möchte währe das GO Piano von Roland
     
  2. startom

    startom Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    25.03.19
    Beiträge:
    1.201
    Ort:
    Schweiz - Raum TG Süd
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    7.921
    Erstellt: 09.06.18   #2
    Hoi
    Gegenfrage: Was bringt es dir, wenn dir jemand sagt, das Pianospielen auf der Strasse nahmen die örtlichen Polizisten ganz locker und tanzten sogar mit?

    Es gibt bezüglich Strassenmusik wohl Verordnungen und Gesetze und diese sind in der Region, in der jene gültig sind, zu beachten und zu befolgen. Denn sobald du bestraft wirst für deine Aufführung, wird es es gar nichts nützen, wenn du sagst: "Aber die netten Kollegen vom Musikerboard hatten keine Probleme damit!"
     
  3. saitentsauber

    saitentsauber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    3.742
    Zustimmungen:
    1.830
    Kekse:
    17.513
    Erstellt: 09.06.18   #3
    Ich vermute ebenfalls, dass eine "Karriere" als Straßenmusiker eher mit dem Zweitinstrument funktioniert, das Du ja als Musikstudent in spe wahrscheinlich haben musst und eventuell schon hast.
     
  4. punkadiddle

    punkadiddle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.11
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    161
    Kekse:
    217
    Erstellt: 10.06.18   #4
    Hallo, bei uns sind die Strassenpianisten regelmäßig mit Flügeln (kein Witz, das ist wirklich so!) auf einem Rollengestell unterwegs. Mir persönlich meistens zu laut, aber Verstärker dürfen bei uns auch nicht auf die Strasse.

    keep on muckin`
     
  5. lil

    lil Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.08
    Zuletzt hier:
    25.03.19
    Beiträge:
    4.559
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.624
    Kekse:
    29.901
    Erstellt: 12.06.18   #5
    Ich sah (und hörte) mal nen Straßenmusiker mit akustischem Klavier. Im Gespräch gab er aber zu, dass das Spielen auf der Straße nur für den Verkauf seiner CDs und Promotion für seine Konzerte sei - das Geld, das jeweils im Hut lande, gehe regelmäßig fürs anschließend notwendige Stimmen drauf ...
     
  6. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    25.03.19
    Beiträge:
    4.229
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    650
    Kekse:
    13.373
    Erstellt: 12.06.18   #6
    in Freiburg (am Ende der Gerberau, unterhalb vom Augustinerplatz) steht auch regelmäßig ein Pianist mit einem weißen Klavier, der spielt für irgend ein Projekt.
    Der ist hartgesotten, hab den auch schon im Winter dort gesehen!
    ...vielleicht kann er selber stimmen, das Klavier klingt immer gut.
     
  7. lil

    lil Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.08
    Zuletzt hier:
    25.03.19
    Beiträge:
    4.559
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.624
    Kekse:
    29.901
    Erstellt: 12.06.18   #7
    Den von mir erwähnten Pianisten traf in im November in Halle. Das Klavier klang auch gut - er meinte, er verstimme sich vor allem beim Rücktransport ins Warme.
     
Die Seite wird geladen...