Digitech Gnx3000 -> Präsentation im Musicstore

von RodLovesYou!, 27.11.05.

  1. RodLovesYou!

    RodLovesYou! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    3.02.10
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    51 16 50.93N 6 22 39.14E @Google Earth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    517
    Erstellt: 27.11.05   #1
    Hallo.
    War gestern mal wieder im Musicstore zu Köln..
    Diesmal mit nem Kumpel, der den Studio Reverb von Fame testen wollte.
    In dem großen Amp Raum mit den ganzen Topteilen und Boxen (Gibt übrigens einen wahnsinniges geiles Routing-System in dem Raum, man kann jedes Topteil mit jeder Box testen (ca. 30 Topteile und 40 Boxen), einfach die Nummer eingeben an dem Bedienteil von dem System.
    Jedenfalls war gestern da ein Vertreter von Digitech. Der hat das neue GNX3000 vorgestellt. War an 2 Aktivboxen angeschlossen. Hat das Ding Leuten erklärt und zu einigen Backingtracks gespielt (darunter auch Lieder von ihm mit wirklich richtig richtig geilen Soli. Der mann hatte es RICHTIG drauf.)
    Jetzt mal das was ich so mitbekommen habe vom Board an Funktionen:
    Man kann sehr einfach aufnehmen.
    Z.B.:
    Man nimmt einen Drumtrack, der sich wiederholt.
    Dann spielt man darüber akkorde. nimmt das ganze auf.
    So. Ohne verzögerung kann man sich das dann wieder anhören mit den Drums und dem aufgenommenen, und wieder ein Solo draufspielen, oder andere Akkorde (oder einfach nur anhören) Das ding hat ne festplatte integriert mit 2 Stunden aufnahme zeit (glaub ich ) und 8 Spuren.
    Dazu noch 65 Effekte, sehr viele Amps, usw.
    Mann kann auch bi-amping mit dem Ding betreiben.
    Man legt sich aufs Expressionpedal unten z.B. einen Schön perligen Clean sound, und oben einen rotzigen Crunch kanal. Jetz kann man jenachdem wie man das Pedal stellt, entscheiden wieviel vom jeweiligen Amp kommt. Richtig geil.
    Man kann z.B. auch eine absolut authentisch klingende Divebomb machen.. Oder halt ein Whammy (also in die andre richtung, oktaviert nach oben.).
    Das beste an der Sache:
    Der scheiß klingt so verdammt geil, das glaubt ihr nicht.
    Egal welches Amp-Modell er genommen hat, es klang authentisch, dynamisch, ein Traum. Als er dann den hi-gain lead sound genommen hat (war glaub ich ne Plexi-Simulation) war wirklich jede Kinnlade verdammt weit unten.
    Das war ein Ton.. cremig, sahnig, nicht kratzend, dynamisch, ein Traum!
    Auch der Verkäufer, der das mal gespielt hat (spielt eigentlich einen Diezel VH4) konnte auch nur staunen.. Da gäb es nichts am Sound zu meckern, wäre einfach nur gut!
    (Denkt jetzt nicht der hätte das mit präsentiert und wollte uns zum Kauf überreden^^.. wir saßen da zu siebt oder acht in dem Raum, und der saß halt auch mit unter den andren Leuten, und sollte das ma antesten)
    Das ding auf jeden Fall antesten!!!!
    Greets, Rod
     
  2. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 27.11.05   #2
    Naja, klingt schon nicht schlecht.
    gut, die Recordingfunktion brauche ich nicht, aber andere vllt.

    Wegen dem Kratzen:
    Korg AX1500 odre Pod2 über PA oder Amp klingen IHMO ziemlich geil, wenn auch die durchsetzungsfähigkeit etwas fehlt (beim Korg mehr als biem Pod)

    Direkt in den rechner auf die Kopfhörer klingen biede aber Kratzig und es fehlt die Transparenz, die Offenheit. wie als würden die Brillianzen fehlen, einfach die Presänz. Aber mehr höhen bewirken nur mehr Kratzen.
    Ein EQ is in dem fall net schlecht...

    Aber ich fürchte, beim GNX3000 wirds auch so sein.

    Geht halt doch nix über ne Ampabnahme...
     
  3. RodLovesYou!

    RodLovesYou! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    3.02.10
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    51 16 50.93N 6 22 39.14E @Google Earth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    517
    Erstellt: 27.11.05   #3
    Zu der Sache mit den Kopfhörern kann ich nichts sagen.
    Nur zu dem Sound mit den Aktiv boxen :great:
    Aber klingt nicht jeder Amp mit Kopfhörer Ausgang scheiße?
    so hab ich die Erfahrung gemacht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping