Digitech GSP2101 mit PC verbinden.....bitte um Hilfe!!!!

von pinklec, 02.02.07.

  1. pinklec

    pinklec Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.06
    Zuletzt hier:
    27.11.12
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.07   #1
    hallo Leute,

    ich weiss, ich weiss.....ich habe einwenig im Forum gesucht, und gesehen, dass es eine ganze Menge Beiträge gibt bezüglich RP Editor, MIDI-OX und sys ex - Datein......

    aber blicke trotzdem nicht durch...:screwy: :o :confused:

    ich hoffe ihr könnt mir mal schnell helfen....

    also, ich habe mir ein USB/MIDI Interface (Edirol UM-1SX) gekauft.
    Treiber installiert, und das Gerät scheint auch zu funktionieren.

    Danach habe ich mir ein par Presets in SysEx-Format heruntergeladen. Die jeweiligen Beispiele konnte ich mir bereits im Internet als MP3 anhören.....sind ein par tolle dabei!!

    aber wie kriege ich die jetzt auf´s GSP2101???.....

    ich habe mir den RPEditor 2.2 heruntergeladen.....dort kann ich das GSP2101 nicht auswählen, nur das 2120.....nach etwas googlen habe ich herausgefunden, dass diese Software anscheinend das 2101 nicht kennt.

    Lange Rede kurzer Sinn......ich komm nicht weiter.

    -muss ich am GSP was aktivieren, damit ich mit meinem Laptop drauf komme?
    -mit welcher Software kann ich die SysEx-Dateien auf´s GSP laden?
    -wie kann ich meine jetzigen Presets sichern, damit sie nicht verloren gehen?

    Fragen über Fragen....ich bitte euch um Hilfe...

    Gruss Velimir
     
  2. pinklec

    pinklec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.06
    Zuletzt hier:
    27.11.12
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.07   #2
    :o bitte....

    ich komm echt nicht weiter...

    Laptop mit GSP2101 verbinden.
    SysEx Dateien ans GSP2101 senden.
    Eigene Presets ggfl. sichern, falls Factory Reset notwendig ist

    Gruss Velimir

    PS Danke
     
  3. Kyla-MAster

    Kyla-MAster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    288
    Erstellt: 05.02.07   #3
    ich kenn die geraete nun nicht aber ich probiers mal.

    SysEx Daten sind voellig unabhaengig vom Programm dass sie sendet. Solange du ein Programm hast, dass die sysEx daten empfangen kann und (wichtig) unveraendert speichert (also als Binaerdaten) ist es kein Problem. Ich glaub MIDI-Ox kann das (soll ja das Schweizer Taschenmesser bzgl SysEx sein). Mit demselben Programm kannst du dann hoffentlich auch Binaerdaten laden und als SysEx an das Geraet versenden.

    Unter Linux gibts den netten Befehl amidi, der das alles abdeckt.

    gruesse vom Elm
     
  4. pinklec

    pinklec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.06
    Zuletzt hier:
    27.11.12
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.07   #4
    Hi,

    danke für die Antwort....
    ich denke, dass in erster Linie der PC eine Verbindung mit dem Effektgerät haben muss.
    Angeschlossen habe ich das Interface per USB am Laptop, und das MIDI-Kabel, was normalerweise in den Footcontrol geht, hab ich bei MIDI-Out am Adapter angeschlossen.

    Wenn ich dann z.B das Midi-Ox starte, muss ich doch irgendwie das Effekt-Gerät ansprechen können??:screwy: um Patche dorthin senden zu können.

    Es hilft mir aber auf jeden Fall schon mal weiter, die Gewissheit zu haben, das die SW MIDI-Ox das richtige Tool ist, für mein Vorhaben...

    bin für weitere Tipps seeehr dankbar!!

    Gruss
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 05.02.07   #5
    nutzt du nicht das Control1? Das ist ja nicht wirklich ein MIDI_Controller, vielmehr musst du die MIDI In/ OUT Anshcluesse des GSP nutzen.


    Wie du das GSP fuer den Dump (senden udn emfpangen) einstellst, muesste dir das Handbuch erklaeren... leider laesst sich das gerade nicht runterladen. Irgnedwo muesste einAbschnitt "Daten sichern", bzw. "System Exclusive/Sysex Dump" "Bulk Dump" sein, dort soltlest du erklaert bekommen, wo du was am GSP einstellen musst (evt. ein "Utility" Untermenu, oder direkt ein Button "MIDI" mti dem du ins etnsprechende Menu gelangst).
     
  6. pinklec

    pinklec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.06
    Zuletzt hier:
    27.11.12
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.07   #6
    Danke für den Hinweis....ich werde nochmal das Manual durchblättern.

    Das Footcontrol benutze ich schon noch. Habe allerdings die MIDI-Out/In Anschlüsse hinten am GSP2101 vergessen, und somit die ganze Geschichte vermutlich falsch verkabelt :screwy:

    Für weitere Infos bezüglich einer passenden Software, zum senden von Patchen (SysEx-Dateien) bin ich sehr dankbar.

    Gruss Velimir
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 05.02.07   #7
    Fuer simple SysEx-Daten ist das MIDI-Ox schon korrekt, und wenn es keinen patch Editor fuer das 2101 gibt, gibt es wohl auch nicht passenderes.
     
  8. pinklec

    pinklec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.06
    Zuletzt hier:
    27.11.12
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.07   #8
    Hallo,

    wollte nur Bescheid geben....hat funktioniert.

    GSP2101 Midi/In auf Interface Midi/Out mit USB Laptop...
    Mit Midi Ox erfolgreich SysEx Dateien ans GSP2101 gesendet. Toll...:great:

    Das einzige was ich nicht geschafft habe ist(und was auch ziemlich ärgerliche ist), beim Senden der SysEx-Dateien Programmspeicherplätze auf dem GSP festzulegen.
    Die werden wahllos irgendwo gespeichert.....das Ärgerliche ist nur, wenn mehrere Presets den gleichen Speicherplatz belegen, und sich dann gegenseitig überschreiben...

    aber mir ist auf jeden Fall geholfen....:cool:

    falls jemand noch nen Tipp hat, ich such noch nach Seiten mit Digitech GSP2101 SysEx-Patchen..;)

    Danke für euere Unterstützung.....

    Gruss Velimir
     
  9. Kyla-MAster

    Kyla-MAster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    288
    Erstellt: 07.02.07   #9
    ich kenn aehnliches nur von meinem MP-2. Wenn ich ein einzelnes Preset sende, wird das in den aktuell aktivierten Speicherplatz geschrieben. Beim Senden der gesamten Bibliothek hingegen, wird einfach alles ueberschrieben.

    Vielleicht steht in den SysEx Daten eines einzelnen Patches beim GSP2101 auch schon der Speicherort drin.

    Gibts denn keine doku zum SysEx Format des GSP2101?

    Gruesse vom Elm
     
Die Seite wird geladen...

mapping