DIGITECH RP80 möglich für Black Metal?

von Der Seerrrräuber, 17.05.07.

  1. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 17.05.07   #1
    Dieses Thema gabs zwar genau in dieser Form vor 2 Jahren schonmal, allerdings wurde da nicht wirklich meine Frage gestillt...
    Nämlich ist meine Fernandes für diesen typischen fetten satten Death/Black-Metal-Sound nicht so super geeignet, weswegen ich ein EQ oder Effektgerät kaufen wollte wie einige von euch sicher mitbekommen haben...

    Ist es mit diesem Gerät möglich einen solchen Sound zu kreiieren oder nicht? Und wenn nicht, was schlagt ihr mir für Alternativen vor? Ich will nämlich trotzdem flexibel bleiben usw...
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 17.05.07   #2
    Was hast du denn für einen Amp? Ich kann mir nicht so vorstellen, dass Die Gitarre wirklich das Problem ist, oder hat sie Single Coils? Wir bracuhen schon mehr Infos, ein EQ allein macht keinen Metal Sound. Zumal mich der Titel etwas vewirrt hta, typischer Black Metal Sound ist nämlich alles andere als satt ;)
     
  3. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 17.05.07   #3
    Deshalb habich ja auch death dazugeschrieben...^^
    Ich hab bislang nur nen Marshall 30W-Amp, aber mit meiner Ibanez kriegich auch da den gewünschten Sound halbwegs hin.
    Die "Problem"gitarre ist eine Fernandes Randy Rhoads mit 2 Humbuckern. Sie klingt zwar schon rockig und metalig, aber eben nicht so kratzend/fett bzw. halt so wie ich mir das vorstelle.^^ Aber die Gitarre ist in Sachen Aussehen, Solosound und Bespielbarkeit toller als meine Ibanez und ich ziehe sie ihr meistens vor, deshalb wolltich fragen obich einen rockigen Heavy-Sound mit dem DIGITECH RP80 in Richtung Death/Black-Metal hinbiegen kann. Oder allgemein Richtung sehr harter Metal.
     
  4. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.546
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 17.05.07   #4
    Aber glaub nicht das du mit nem 70€ Effektgerät einen Sound wie einschlägige Death-Metal Bands hinkriegst.Du wirst zwar schon 1-2 ganz brauchbare Einstellungen finde jedoch bezweifle ich das es genau der gewünschte Sound sein wird.

    Aber mit einem Marshall Combo kriegst du Death-Metal Sounds hin?Welcher ist denn das?
     
  5. TR Metal

    TR Metal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    @home
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 17.05.07   #5
    also die billigegn multis taugen nix, hatte ich mal eins, wenn du richtig metal sound haben willst hol die nen zerrpedal, jackhammer, metalzone, zombie oder digitech df7 habe ich zB.
    damit ist nen fetter sound möglich! ich bin der meinung alle multis unter 200€ sind für so spezielle sachen nicht ausgerichtet, sind spielerei und vlt. um reinzukommen in die effekte welt!
     
  6. Seraph

    Seraph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 17.05.07   #6
    Soweit ich mich erinner ist Black Metal-Sound doch sogar eher etwas flacher?
    Würde von daher sagen wenig bis gar kein Bass, viele Höhen, viele Mitten, viel Gain.
    Das sollte das Resultat geben, dass zb bei Nargaroth und Darkthrone zu hören ist.

    Hatte mal in ner Band das Stück Seven Tears Are Flowing To The River gespielt, da kam der Sound so perfekt durch, auch mit meiner Strat.
    Was ich dir natürlich noch empfehle ist durchgängiges Tremolo Picking, kommt super :D
     
  7. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 17.05.07   #7
    Ich meine ja nicht genau diesen Sound bzw. hör die mal die Gitarren auf Virus West von Nagelfar an, sowas meine ich. Oder auch der Opeth-Gitarrensound. Klar, fett aber trotzdem beißend hart.

    Also ihr ratet mir davon ab, ok. :)
    Dann bin ich weiterhin für genauere Empfehlungen offen, es muss übrigens kein Multi sein, können auch verschiedene Treter/sonstwase sein. :D

    Danke soweit.
     
  8. TR Metal

    TR Metal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    @home
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 17.05.07   #8
    wie gesagt ich würde mir das df-7 von digitech holen!

    http://www.digitech.com/xseriesflash/DF7.html

    ist ein distortion modeller nen mix aus multi und einzel pedal!
    der sound von den bands die du nennst besteht aus mehreren effekten, gar im studio übels nachbearbeitet.
    wenn du mehr kohle hast dann hol dir das PodXT, ist nen multieffekt der ober klasse!
     
  9. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 17.05.07   #9
    Der DF7 scheint der Beschreibung nach genau das was ich möchte...ich weiß wo mein sauer verdientes Ferienjob-Geld hinwandern wird..^^ Neben Festivals. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping