DiMarzio PUs aber welchen ?

von Phil_5, 24.07.05.

  1. Phil_5

    Phil_5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.05   #1
    Ich will auf meine Jackson neue Tonabnehmer rauf baun *g* weil die duncan designed naja net soooo geil sind. Nun hab ich in der Ibanez schon nen Duncan Distortion drinnen und bin damit auch zufrieden nur in die Jackson soll mal was anderes rein. Also dachte ich ich nehm mal DiMarzio weil die net so viel trebel haben und ich dit eh eher als lead gitarre nehmen will und bei solos eh net so auf trebel steh. Allerdings Soll se bei den rythms schon eher doomlastig und dröhend wirken. Obertöne sollen auch net zu knapp kommen. Nur ICH KANN MICH NET ENTSCHEIDEN WELCHEN ICH NEHMEN SOLL :) .

    Aaja und mit den Neck PU will ich ein sauberen clean sound hinkrigen also der sehr an ne akkustik gitarre erinnert.

    Was könnt ihr mir empfehlen ? (eventuell auch mit soundsample)

    Dange schon mal
     
  2. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 24.07.05   #2
    Dimarzios und nicht so viel Treble? Soll ich dir was mit dem Dimarzio Megadrive aufnehmen? Dann wirste aber staunen und das bei einer Semiakustik;)
     
  3. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 24.07.05   #3
    Der Tonezone ist ein verdammt geiler Allrounder mit vielen Bässen und Mitten der seine stärken im Solo und Rythmus Bereich hat und genug Output hat um fette Obertöne zu produzieren.

    Hab den auch in meiner Jackson und der ist Megafätt.
    Alternativen wären der Super Distortion oder die mehr für soli ausgelegten Evolution und/oder Steve´s Special.

    Das mit dem Akkustik SOund wird hart, da würde ich mich mal nach Piezo-Systemen umschauen.
     
  4. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 24.07.05   #4
    Jop ich werd irgendwann in meine viper einen dp207 am steg und oben nen evolution oder so reinsetzen.
     
  5. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 24.07.05   #5
    ich würde auch einen Tonezone nehmen. einer der geilsten PUs die es gibt und wohl ziemlich das, was du von dem PU verlangst.
    als hals PU würde ich einen Air Norton von dimarzio nehmen.

    ein soundsample vom Tonezone kannst du hier anhören
     
  6. Phil_5

    Phil_5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.05   #6
    jo jenau auch mein liebling der tonezone *g* und klingt auch sehr fein nur hat jemand schon mal den Breed Bridge gehört bzw. eingebaut ? der würd mich auch noch interessieren. Ja zum thema akkustik sound nuja sowas in richtung Duncan Jazz denk ich mir da. also was was sauber klingt und schön.
     
  7. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 25.07.05   #7
    wenns etwas singlecoil artig klingen darf aber trotzdem ein humbucker sein soll, dann wäre der Humbucker from Hell von dimarzio noch sehr interessant.

    einen breed habe ich leider noch nicht gehört.

    noch eine anmerkung zum air norton: john petrucci und eddie van halen spielen ihn in der halsposition. petrucci brückt ihn in der mittelstellung und eddie spielt beide humbucker voll in der mittelposition. ich persönlich finde er ist einer der besten halshumbucker die es gibt.
    evtl. wäre aber der evolution neck auch noch sehr interessant, da dieser auch gesplittet eine sehr gute figur macht.

    wenn du unbedingt willst, kann ich gerne soundfiles aufnehmen.
     
  8. Phil_5

    Phil_5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.05   #8
    mhm noch ne frage : und zwar da gibbet ja nen Humbucker von DI Marzio der für dimebag gestaltet wurde. und nu frag ich mich wie der klingt weil ja erm ich den gitarrensound von Cowboys from Hell (von Pantera falls es jemand net weis) extrem toll find *g* kommt der da ca. hin ?

    Aja und hab mir auch noch überleget den "The Fred" an Hals zu schraubn soll laut dimarzio mitn TOnezone auf da Bridege auch einen recht guten eindruck machen.

    Zur Verdrahtung: Wird wahrscheinlich ne ganz normale Neck / Neck& Bridge / Bridge Schaltung.

    Zum Humbucker from Hell: Naja laut Tone Guide hat der ja wider eher mehr trebel...
     
  9. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 25.07.05   #9
    Hmm, den sound auf CoF beeinflusst der amp sehr stark, der Tonabnehmer hat da nichmal so viel zu sagen, und natürlich auch sehr stark die Spielweise.
     
  10. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 25.07.05   #10
    der dimebucker ist von seymour duncan nicht von Dimarzio.

    wie der klingt? sehr viel dampf und viel und sehr aggressiv also auch viel höhen.

    Fred würde ich nicht an den hals bauen. der fred hat einen sehr eigenen klang, der nicht jedem gefällt. ich persönlich finde ihn auch nicht so toll, der "quakt" mir zuviel.
     
  11. Phil_5

    Phil_5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.05   #11
    stimmt is von duncan hab wohl irghendwann mal nach stundenlangen beschreibungen lesen verwechselt *g*

    Also glaub ich das es ein Air Norton am Neck wird und der Tonezone an der bridge.

    sollte doch passen :great:
     
  12. Greg666

    Greg666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    231
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    220
    Erstellt: 25.07.05   #12
    Hi!

    Das ist genau der Punkt.Wenn es um den Sound einer Gitarre, eines Amps oder eines Pickups geht, ist es immer eine Sache des persönlichen Geschmacks.Ich liebe den "Fred".In 2 meiner Gitarren habe ich die ToneZone/Fred Kombination, in einer anderen Evolution/Fred.Wobei der Fred bei mir immer am Hals verbaut ist.Das hat einen gewissen Soundvorteil für mich.Einerseits einen höhenlastigen Pickup wie den ToneZone am Steg, kombiniert mit einem recht basslastigen Pickup am Hals (Fred).So kann ich aggressiv klingende Soli mit dem Steg-Pickup spielen, oder fliessende, erdigere Passagen mit dem Hals-Pickup.Außerdem klingt der Fred doch relativ Paf-mäßig, natürlich mit mehr Output (rein subjektiv natürlich).

    MfG

    Greg
     
  13. snakeeater

    snakeeater Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    312
    Erstellt: 26.07.05   #13
    Kannst du irgendwelche clean Sounds mit dem air norton in der Hals Position aufnehmen ...THX
     
  14. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 26.07.05   #14
    kann ich machen, wenn du dich noch ein oder zwei tage gedulden kannst. ;)
     
  15. snakeeater

    snakeeater Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    312
    Erstellt: 26.07.05   #15
    Also besten mit cleanen Akkorden und ein kurzes Solo clean und dann noch angezerrt..wenn du so nett wärs :D :great:
     
  16. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 29.07.05   #16
    so, ich habe nun mal versucht 2 samples aufzunehmen.
    der amp ist mein marshall silver jubilee mit einer 4x12er, allerdings wg. der nachbarn etwas leiser. :(
    das erste file ist mit der EBMM john petrucci und das zweite mit der EBMM EVH.
    angeblich ist in beiden gitarren ein Air Norton am hals.

    so bitte schön:

    http://www.nefkom.net/joerg.weber/soundfiles/JP%20Air%20Norton.mp3

    http://www.nefkom.net/joerg.weber/soundfiles/EVH%20Air%20Norton.mp3
     
  17. snakeeater

    snakeeater Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    312
    Erstellt: 30.07.05   #17
    hmm.. wenn ich mir die Tone Charts so ansehe...hat der denn nicht zuviel Bässe oder Mitten, wie ist so dein eindruck beim spielen???

    Passt er zu zu meinem Super Distortion und Fast track 1 in meiner Gitte??
     
  18. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 30.07.05   #18
    Zuviel Mitten gibts nicht ;)
    Also der SuperDistortion ist wohl am ehesten mit dem Tonezone vergleichbar, die passen wirklich super zu sammen. Das gute ist, am Air Norton kannst du, wenn dir in den Leadsounds die Bässe zu schwamming, matschig vorkommen, die Polepieces reindrehen.
     
  19. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 30.07.05   #19
    redest du vom tonezone?
    ist der SD am hals?

    der tonezone ist ein bridge PU und der passt sehr gut zum FT1.
    zuviel bässe und mitten hat der nicht. im gegenteil, er ist sehr schön vom gesamtton. druck und klarheit, durchsetzungsvermögen und viele schöne obertöne.
     
  20. snakeeater

    snakeeater Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    312
    Erstellt: 30.07.05   #20
    Habe eigentlich den Air Norton gemeint :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping