Dimarzio X2N PU's schon getestet?

von Corvus, 12.07.04.

  1. Corvus

    Corvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    19.02.10
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 12.07.04   #1
    Hi!

    Hat jemand die Dimarzio X2N PickUps schonmal getestet bzw. kann mir jemand sagen ob die Empfehlenswert für Metal (Children of Bodom,Hammerfall, etc.) sind?

    gruß Corvus :rock:
     
  2. Lefthander

    Lefthander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.10.14
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    129
    Erstellt: 12.07.04   #2
    Also mein Git-Lehrer hat den in seiner Hauptklampfe und das Ding macht Dampf ohne Ende. Kreischende Leads, fettes Riffing, alles drin. Meiner Meinung nach einer DER Metal-PU's auf dem Markt :rock:
     
  3. Painbringer

    Painbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.09
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Radevormwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.04   #3
    hmm jetzt bin ich etwas verwirrt... will mir neue PU´s einbaun und war zuerst auf EMG getrimmt, war dann heute beim shop beraten lassen ---> Seymour duncan/Dimarzio ... hab mir soundsamples angehört und bin umso verwirrter... gibt es denn vergleichbare metal-dinger von sSeymour duncan bzw. können die Dimarzio´s auch mehr als metal?`und was ist sinnvoller zwei gleiche humbucker oder bestimmte combos, welche wären wenn sinnvoll?
     
  4. MDS

    MDS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    19.09.14
    Beiträge:
    332
    Ort:
    Petterweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 12.07.04   #4
    Es gibt von Dimarzio als auch von Seymore Duncan eine vielzahl von PU's. Welchen du dann im endeffekt kaufst liegt an deinem Stil und deinem Geschmack und letzten endes deinen Vorurteilen, ob man Aktiv oder Passiv geht, Seymor/Dimarzio/Gibson/fishman/usw.....(um nur ein paar zu nennen) liegt doch ganz allein daran was die eigenen Gitarristenidole in ihren Gitarren haben.
    Leider gibt es keinen PU der sowohl klasse für fette knallharte Metalriffs geeignet ist oder für glasklare Sounds im High-Gain wenn man mit Lichtgeschwindigkeit seine Soli spielt, als auch für sahnig bluesige Sounds. Wenn man eine bestimmte vorstellung vom Klang und seinem eigenen Stil hat helfen einem die beschreibungen auf der Seite der Hersteller sehr viel weiter (Tone Chart/Output und allgemeinen Info's).
    Für Metal gibt es von Dimarzio zum Beispiel den Drop Sonic, ein extrem fetter PU mit jede Menge Output. Der Gitarrist von Linkin Park benutzt dieses Modell.
    Bei der Combination von bridge und neck PU sollte man darauf achten, dass der bridge Pu mehr output hat, denn die Seite schwingt je näher man sich zum steg bewegt schwächer, daher ist das aufgefangene Signal geringer, durch höheren output (mehr Wicklungen), stellt dies dann kein großes Problem dar.
     
  5. Painbringer

    Painbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.09
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Radevormwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.04   #5
    hmm gut jetzt hab ich mich mal etwas genauer damit ebschäftigt und hab jetzt folgende frage:
    wäre es sinnvoller, zwei Seymour duncan PH-10 full shred (output steht ent dabei) reinzupacken, oder
    in der bridge-position nen PH-6 distortion (hoher output) bzw. PH-12 screaming demon(mittlerer output) ? und kann man irgendwie vorher sagen ob die auch zusammen klingen? möchte mit dem ergebnis dann schliesslich auch richtig zufrieden sein
     
  6. symbolic

    symbolic Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 13.07.04   #6
    Hab auch den X2N und bin voll und ganz zufrieden damit.
    Der Cleansound ist zwar etwas muffig aber den nutze ich eh recht selten :rock:
     
  7. Corvus

    Corvus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    19.02.10
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 13.07.04   #7
    Moin!

    @symbolic

    Hast du bei beiden PU's die X2N drin oder eine Combi? Und auf welchen PU spielst
    du auf beiden oder auf dem Bridge PU?

    gruß Corvus :rock:
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 13.07.04   #8
    Am Hals macht das wenig Sinn. Viel zu fett. Habs einmal gesehn und gehört, gelacht, und mich gefragt, was der Typ damit wohl wollte :-)

    Wenn du über einen alten 40 Jahre alten cleanen Amp fährst und ein bissel Zerre haben willst, dann mögen 500mV Output am Hals ihren Sinn haben. Ansonsten ist es ziemlich seltsam...
     
  9. AnAcOndA

    AnAcOndA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.16
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Im Hier und Jetzt
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    165
    Erstellt: 13.07.04   #9
    Also ich habe auch den X2N und finde den hammergeil. Er klingt sehr aggressiv :evil: und...hmmmmm...GEIL :rock: . Ich kann mir ihn auch nur in der Stegporition vorstellen. Clean finde ich ihn aber auch sehr ansprechend :great: . Also den Humbucker werde ich nie wieder aus meiner Gitarre bauen :D
     
  10. Painbringer

    Painbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.09
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Radevormwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.04   #10
    hmm welchen haste denn dann in der halsposition? hab mir zuerst überlegt mir SD´s einzubauen (SH-5 für steg, SH-2 für hals) und jetzt bin ich wieder unsicher ob die Dimarzio´s nicht doch besser sind(bzw. einer in steg)... ist der denn NUR für metal geeignet oder kann man damit acuh andere sachen machen, ist der flexibel/different? will nicht immer nur böse schrubben :rock: , z.B. auch ma n netten blues oder so machen :great: und hab mir gedacht wenn ich das geld hab hol ich mir für nur metal ne schöne B.C. rich warlock :rock: ... welche pickups soll ich nun nehmen :confused: ?
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 15.07.04   #11
    Stimmt, das muss man ihm lassen. Der ist ganz anders als z.B. der Invader. Sehr viele Höhen, sehr wenig Bass, und die Mitten ok. Eigentlich ein guter alter Rock-PU, nur halt doppelt so stark :-)
     
  12. brockmann

    brockmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    28.08.08
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.07   #12
    ich hab den in meineR ibanez und derverzerte sound ist echt nicht schlecht blöd find ich aber dsa der ima also selbst im cleanen sound ein ganz kleines bischen verzert also wenn man die seiten perwers hart an SCHLÄGT....so genuch gemekert...alles im einen ist das nähmlich ein echt tolles teil.....(für metal).....ich habe auch eine frage nähmlich folgende ich habe den X2Nin der brigde pos...und ihc will echt einen hama metal sound haben welchen humbucker könnt ihr mia empfehlen der nicht aktiv ist und sihc inverbindung mit dem X2N super spielen lässt ...also das man einen richtig fetten metal soun raus griegt:rock:


    ich habe keine recht schreib schwäche ihr könnt nur nicht richtig lesen :p...gruß
     
  13. Spirit_Crusher

    Spirit_Crusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 14.02.07   #13
    ich bin eher der meinung du bist betrunken ;)
    für cleansounds würd ich ihn splitten und bissl das volume poti zudrehen, aber ansonsten ist er für so ziemlich alles geeignet da er eher mittig bis basslastig ist.
     
  14. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 15.02.07   #14
    x2n mittig bis basslastig? höhenreich und mittig würd wohl eher passen :D also rays beschreibung von dem ding trifft eigentlich genau den eimer ;).

    ich war auf der suche nach nem outputstarken bridge pu für meine neuste klampfe für in gewisser weise altem thrash sound und nem etwas frischerem sound gewand. ja ja, output is nich alles, aber mein setup klang mir mit dem relativ schwachen humbucker der drinne war viel zu zahm. dat gleiche gilt beispielsweise für die serien pus aus meiner ibanez rgr 220 dx. der sh-13 aus meiner jackson geht schon den richtigen weg, allerdings wollt ich den nich nochma kaufen, weil a zu teuer, und b nich mittig genug.

    also is man auf verschiedene herstellerseiten gegangen und hat sich ma die tonecharts und so angeguckt, pus anspielen is ja bekannter maßen nich so wirklich möglich. bin dann schließlich beim x2n hängen geblieben, hab in bestellt und eingebaut, und er liefert mit meinem restlichen setup im prinzip genau den aggressieven, mittigen sound den ich haben wollte. is um welten besser geworden und dat ding is echt fein.

    leider kann ich zu der splitting funktion nix sagen, weil ich dat ding nur im hb betrieb brauch, und dat der clean nich so der renner is dat sollte ja jedem vorher klar gewesen sein ;)
     
  15. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 15.02.07   #15
    Hallöli,

    ich habe meinen X2N seit 22 Jahren in meiner Rockinger Tele (siehr Avatar rechts).
    Da bringt er jede Menge Bässe! Mitten sehr schön rund und Höhen ausreichend vorhanden.
    Gesplittet passt er zum DiMarzio PAF am Hals; sowohl von der Lautstärke als auch Charakteristik her.
    Will man noch weniger Mitten und Bässe als beim Split-Betrieb, sollte man ihn parallel-gegenphasiganschließen. Was bei den meisten Pickups nur dünn und kraftlos klingt geht hier noch.

    Als Faustformel kann man sagen, dass beim Umschalten von gesplittetem X2N auf Humbucker X2N das gleiche passiert, als würde man den Gain-Regler einen vollen Strich weiter aufdrehen.

    Gruß
    Andreas
     
  16. oiTzMeVirgo

    oiTzMeVirgo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 15.02.07   #16
    Hier ist auch ein sehr schönes Beispiel, wo der X2N zum Einsatz kommt...
    YouTube - x2n test
    Hab auch schon dran gedacht, ihn mir vielleicht zu holen, ich schwanke aber noch zwischen ihm und dem EMG 81 ^^
     
  17. brockmann

    brockmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    28.08.08
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.07   #17
    danke Spirit_Crusher, ich weis jetzt zwar das ich besoffen bin aber nicht welchen neck humbucker ich in verbindung zum X2N spielen muss um einen richtig FETTEN metal sound raus zu grigen!!!!
     
  18. Spirit_Crusher

    Spirit_Crusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 16.02.07   #18
    das war auch nicht deine genaue frage, formuliers halt das man sich genau auskennt. der dimarzio paf wär ne gute kombination, aber ich hab dich ja auch schon auf das splitten verwiesen ;)
     
  19. brockmann

    brockmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    28.08.08
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.07   #19
    mh....ersma kann ich den nicht splitten weil ich keine strat hab und zweitens hab ich dan den komischen strat sound den keiner haben will!!
     
  20. Spirit_Crusher

    Spirit_Crusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 20.02.07   #20
    so würde ich das nicht sagen, gibt auch hier jede menge leute die den strat sound mögen, bzw nicht nur strats ist es schaltungstechnisch möglich einen pu zu splitten, oder wie war das gemeint?
     
Die Seite wird geladen...

mapping