Dj Kopfhörer für Studiozwecke?

  • Ersteller -=Mantas=-
  • Erstellt am
-=Mantas=-
-=Mantas=-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
08.10.06
Beiträge
2.131
Kekse
3.481
Hi,
ich hab hier einen Sennheiser HD215 (http://www.sennheiser.com/sennheise...15?Open&path=private_headphones_dj-headphones)
Nun wollt ich in nächster Zeit wieder aufnehmen, was ansich ja kein Problem ist.
Mein Problem ist nur das mixen im Nachhinein.
Könnte ich zum Abhören denn die HD215 nehmen oder müsste ich mir besser extra "Studiokopfhörer" kaufen.
Mich verwirren die Bezeichnungen da etwas..


Grüße
 
monsy
monsy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
19.03.20
Beiträge
4.087
Kekse
1.297
Ort
Pott
Extra dafür Kopfhörer zu kaufen wäre relativ schwachsinnig, wenn du schon einigermaßen brauchbare Kopfhörer hast.
Mischen auf Kopfhörern ist allerdings generell nicht gelbe vom Ei....
 
-=Mantas=-
-=Mantas=-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
08.10.06
Beiträge
2.131
Kekse
3.481
Extra dafür Kopfhörer zu kaufen wäre relativ schwachsinnig, wenn du schon einigermaßen brauchbare Kopfhörer hast.
Mischen auf Kopfhörern ist allerdings generell nicht gelbe vom Ei....

Hm also soweit ich weiß setzt man Kopfhörer doch ein um die Lautstärken der verschiedenen Stimmen einzupendeln.
und zum Bässen, Höhen etc definieren, Monitore benutzen.
bin ich da soweit richtig informiert?:redface:


Grüße
 
guitar_master
guitar_master
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.02.15
Registriert
11.01.08
Beiträge
1.907
Kekse
7.490
Ort
Graz/Salzburg
Hallo Mantas,

Hm also soweit ich weiß setzt man Kopfhörer doch ein um die Lautstärken der verschiedenen Stimmen einzupendeln.

Nicht nur. KH verwendet man hauptsächlich beim Mixen um Details herauszuhören. Dazu gehört unter anderem eben auch einpegeln unterschiedlicher Lautstärken :)


und zum Bässen, Höhen etc definieren, Monitore benutzen.
Nun ja, um Bässe wirklich getreu dazustellen, musst du dich schon in einen akustisch optimierten Raum befinden!
Wenn dein Arbeitsplatz genau in dem Wellenknoten einer stehenden Welle liegt, mischt du den größten Schmarn zusammen...

Ich würd das nicht so pauschalisieren. ;)

Einen wichtigen Punkt hast du vergessen: Das Stereopanaorma ist bei KH und Monitoren total unterschiedlich!

Gruß, Lukas
 
-=Mantas=-
-=Mantas=-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
08.10.06
Beiträge
2.131
Kekse
3.481
Hey,
Heißt das dann, anstatt geld für Extra Kopfhörer auszugeben sollt ich doch besser aufn paar Monitoboxen sparen?

Grüße
 
GrandeRock
GrandeRock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.10
Registriert
30.05.06
Beiträge
187
Kekse
144
Würd ich auf jeden Fall so machen. Vorallem wenn du schon Kopfhörer hast!
 
Preci55ion
Preci55ion
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.13
Registriert
20.01.09
Beiträge
1.347
Kekse
3.842
Ach, wieder ein schwieriger Thread, da nicht wirklich leicht zu beantworten. Ich möchte mal mich als Beispiel nehmen. Ich musste mal einen Misch nur über meine Beyerdynamic DT 770 Pro machen, da ich meine Abhöre wechselte und ohne Boxen da stand.
Der Misch wurde wirklich gut, was mich selbst überraschte. Was ich sagen will, natürlich kann man auch einen Misch nur mit Kopfhörern machen. Laidback Luke (ein Electro House Produzent) macht alles nur über DJ-Kopfhörer und hat Erfolg.
Wenn Du mit Kopfhörer gut klar kommst, dann solltest Du es erst mal Probieren und vielleicht uns das Ergebnis hören lassen.

Monitorkauf? Ich möchte es so sagen: Wenn die Raumakustik nicht optimiert ist, dann wird es schwierig. Gerade bei House etc. wo doch tiefe Bässe vorkommen, kann es leicht passieren, dass Du keine straffe Bässe hörst, wegen dem Nachhall. Ebenfalls werden wie oben beschrieben Raummoden dir Kopfweh bereiten.

Mein Tipp: Lieber eine gute Akustik und schlechtere Boxen wie umgekehrt. Beim Schaumstoff-Discounter gibt es das hier:http://www.der-schaumstoffdiscounte...ctPath=/Shops/61456034/Products/eck1100420420
Das ist sehr günstig und kann schon vieles bewirken. Klar sollten auch irgednwann Diffusoren dazu kommen, aber für den Anfang macht das schon viel aus.
Auch Dir würde ich vorher erst eine Raummessung empfehlen bevor Du etwas kaufst. Ich möchte Dich auf meinen Beitrag bei diesem Thread hinweisen. Da sind gute Links für Software und Tests: https://www.musiker-board.de/raumakustik/395210-raumakustik-diverse-fragen-zum-kellerraum.html
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben