DJ-Stammtisch

von Shady DJ, 11.11.06.

  1. Maxwell11

    Maxwell11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.07
    Zuletzt hier:
    6.11.10
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.10   #381
    mhm ja, die sehen doch schonmal ganz gut aus.
    werde mir nochmal kleinsten krk´s anschauen/anhören. beim stammdealer ist bestimmt bissi rabatt drin.
    eventuell nehm ich auch die alte canton anlage meiner eltern.
    die tage mal informieren und verschiedenes testhören - daher gerne noch ein paar alternativen:)
     
  2. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 27.07.10   #382
    mhja krk ist an sich 'n guter plan, aber die kleinsten die ich nehmen würde (vxt6) liegen preislich einfach auch viel höher als Deine yamahas. daher hab' ich sie nicht mal vorgeschlagen. da gibt's nämlich noch einiges mehr, nur würde ich mir sowas nicht zwingend zum auflegen hinstellen. vielleicht eher sowas wie die guten alten syrincs m3-220? kannst Du zur not auch 'ne kleine party mit beschallen...
     
  3. Maxwell11

    Maxwell11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.07
    Zuletzt hier:
    6.11.10
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.10   #383
    mhm, die syrincs liegen halt auch über meinen preisvorstellungen.
    und mit deinem kommentar zu den krk´s hast du schon recht, die kleinsten leisten bisschen zu wenig. deshalb hatte ich sie auch damals, als ich mir die yamaha´s geholt habe , nicht genommen.
    ich werde glaub ich morgen mal testen wie die alte anlage meiner eltern mit elektronischer musik klarkommt. vllt. muss ich ja garnichts kaufen.
     
  4. Maxwell11

    Maxwell11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.07
    Zuletzt hier:
    6.11.10
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.10   #384
    so eben mal die "alte" anlage im keller getestet. alte canton boxen, mit onkyo verstärker - das läuft durchaus passabel.
    denke nicht, dass ich mir was neues kaufen werde.

    by the way : komplete 7 ist draußen :)

    @mods: warum kann ich meinen beitrag nichtmehr editieren. ist doch beschissen, so hab ich nun nen doppelpost. hätte locker in meinen vorherigen reingepasst ....
     
  5. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 29.07.10   #385
    achja, komplete 7. weiß nich. ich hab vor kurzem auf die 6er geupgradet, wenn die mir kein graceperiod-angebot machen bin ich richtig sauer...
     
  6. Maxwell11

    Maxwell11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.07
    Zuletzt hier:
    6.11.10
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.10   #386
    das ist natürlich bitter, zumal auch richtig viel neuer kram zu "komplete" dazu kam. aber das wird schon.
    ich denke, dass ich nun zugreifen werde. man muss sich halt stück für stück durcharbeiten, dann wird man hoffentlich nicht überfordert :).
     
  7. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 29.07.10   #387
    naja, mal gucken wie awesome NI zu ihren kunden sein wollen.
     
  8. Maxwell11

    Maxwell11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.07
    Zuletzt hier:
    6.11.10
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.10   #388
    komplete 7 ist echt hammer viel.
    gerade ein ganz kleines bisschen in fm 8 reingearbeitet - rockt
    mal schauen, am we nehme ich mir vllt mal reaktor ( da gibts den synth lazerbuzzer, der wobbelt auf alle erdenkliche arten ) vor. hrhrhr. denke da braucht man etwas länger um das wirklich in sich aufzunehmen.

    kontakt ist mMn eher unbrauchbar für elektronische musik aber mal schauen, vllt. findet man die eine oder andere verwendung. aber alleine wegen den großen synths lohnt es sich.
    meine festplatte ist jetzt erstmal voll ^^
     
  9. polynom

    polynom Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.10
    Zuletzt hier:
    23.01.11
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -238
    Erstellt: 10.01.11   #389
  10. polynom

    polynom Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.10
    Zuletzt hier:
    23.01.11
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -238
    Erstellt: 13.01.11   #390
    oeede, dubstep is now mainstream!:evil:
    any comments?
     
  11. DJ Bielorus

    DJ Bielorus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.12
    Zuletzt hier:
    11.03.12
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.12   #391
  12. Nail.16

    Nail.16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.09
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    3.065
    Erstellt: 02.06.12   #392
    Es gibt Länder, in denen muss man als DJ eine Liste mit den als Download erworbenen Tracks anmelden. Kostet jährlich 200€. Hat man die Songs hingegen auf CD gekauft, hat man das Problem nicht. 200€/Jahr sind für jemand, der nur privat auflegt recht viel Geld. Welche ist die beste Methode Compliation-CDs zu finden, die am meisten der gewünschten Tracks enthalen? Gibt es so eine Art Suchmaschine? Als Einzel-Download war das ja nie ein Problem...
     
  13. ribboncontrol

    ribboncontrol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.10
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    2.720
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    628
    Kekse:
    3.875
  14. Nail.16

    Nail.16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.09
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    3.065
    Erstellt: 26.06.12   #394
    Die Problematik ist aber auch, dass die Leute es schon gewohnt sind. Mann _muss_ auf einer "normalen Tanz-Veranstaltung" mit elekotronischer Musik (ohne bestimmtes Genre!) ein Tracks spielen. "Müssen" tut man natürlich nicht, aber "Levels" ist heute noch jedes Mals gefragt, wenn immer nur irgendjemand die Chance für einen Musik-Wunsch bekommt. Ganz nach dem Motto "Was isn das für ein DJ, wenn der nicht einmal Levels hat?". Natürlich sagt der Satz schon alles und jeder, der so denkt, müsste sich der Ironie eigentlich bewusst sein... Sie sind es aber nicht. Die Leute haben Alokohol intus, wollen Party und wollen "Levels". Irgendwann geht's schon vorbei.

    Wenn man wirklich bomben Tracks hat, welche, die schon beim ersten mal hören reinhauen, dann kann man durchaus von Set zu Set immer bisschen was neues bringen. Das überrascht die Leute und macht guten Eindruck. Aber die Sache ist halt die: Die leute wollen zu 90% bereits bekannte Musik hören. Du kannst auf dem Floor einen guten Track bringen und dennoch wird die Resonanz nicht so super sein. 1 Monat später, nachdem der Track ein paar mal in ner Großraumdisko gespielt wurde, kannst Du ihn auflegen und die Leute drehen durch... Das ist eben so. Irgendwie tanzt und feiert es sich besser, wenn man dei Songs kennt... ist halt so.


    Und bei diesen "Konzerten" erwarten sich dei Leute auch eine gewisse Tracklist. Wie wenn man eine Band besucht und erwartet, dass sie das neue Album und die Klassiker spielen. Und was Transitiosn anbelangt: Wenn ich mal ein paar wirklich gute habe, dann baue ich die ein. Einfach weil die Lieder so geschaffen sind, dass sie perfekt den Flow weiterführen, der Key usw. passt. Da wählt man fast automatisch diesen Track als nächsten aus... Wenn die Tracklist imme rähnlich bleibt, bleiben auch die Reihenfolge und die Übergänge ähnlich. Es gibt halt eine ideale Reihenfolge für die Tracks. Und wenn die mal gefunden ist, ist es auch verständlich, dass man die für eine Weile beibehält.


    Zum Thema neue Mashups und Co: Ich höre täglich mehrere Stunden Internetradio. Da läuft zu 80% das gleiche (die leute Wünschen sich auch immer das gleiche). So zr Hintergrundbreisielung passts auch. Aber wenn dann mal was neues, wirklich kreatives kommt, dann freut mich das schon auch deutlich mehr.


    Vllt. muss man einfach zwischen einem sauberen DJ-Set und dem, was eine feiernde Meute will, unterscheiden. Wenn es darum ginge, ein Mixtape zu beurteilen, würde man sicher andere Kriterien ansetzen, als als gewöhnlicher Club-Besucher, der feiern will.

    Eine Radioshow höre ich mir nicht wirklich an, wenn ich 80% der Tracks sowieso auf meinem PC hätte. Da will ich überrascht werden!
     
  15. Megamixer

    Megamixer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.11
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 26.06.12   #395
    Das auf jeden Fall.

    Man sollte zusätzlich noch zwischen den DJ's unterscheiden, die einfach nur zeigen wollen, wie gut sie mischen können und denen, die auch auflegen können. Von ersteren gibt es schätzungsweise 85%.
     
  16. ribboncontrol

    ribboncontrol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.10
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    2.720
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    628
    Kekse:
    3.875
    Erstellt: 26.06.12   #396
    Gerade aus diesen und anderen Gründen bin ich seit eh und je nur als Liveperformer unterwegs, wenn ich Elektronik mache. Da sind nur die Parts von Platte, die zwingend den Sequenzer oder die Drummaschine benötigen. Der Rest ist live. Ist aber auch weniger die typische Clubmusik - eher das Gegenteil.

    Wenn sich halt an allen Ecken und Enden die MP3 - Kiddies vermehren wie die Karnickel, muss man sich schon beweisen oder aus dem Konzept tanzen - letzteres mache ich manchmal mit einem ziemlichProjekt, dass den ganzen EDM - Scheiss und so vollinstrumentiert durch den Kakao zieht - auch da ist so ziemlich alles live - es sei denn, es stellt sich noch während der Perfomance (absichtlich) als Verarsche raus (die Bläsersätze vom Kollegen mit der Vuvuzela sind nach wie vor aus meinen Synthies...)
     
  17. Megamixer

    Megamixer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.11
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 26.06.12   #397
    Das ist als DJ fast unmöglich, dass man sich abhebt und anders ist, als der Rest. Das ist ja das Problem. 95% legen gleich auf oder haben ähnliche Stile in dem Genre, das sie auflegen.
     
  18. WhiteLucker

    WhiteLucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.10
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.617
    Erstellt: 26.06.12   #398
    Du sprichst mir aus der Seele, Nail.

    Gerade bei jüngerem Publikum bleibt einem einfach nichts anderes übrig, als das zu spielen, was die Leute kennen. Ich mache mir regelmäßig mal den Spaß, Tracks, die ich ganz frisch im Promo Pool bekommen habe, und wo ich mir sicher bin, dass sie in 2-3 Wochen top ten gehen werden, mal so ab 1-2 Uhr zu spielen, wenn die Tanze noch gut voll ist, aber ich nicht mehr riskiere, die Party auszubremsen. Zum Beispiel bei Cascada - Summer of Love oder Mike Candys - 2012 war die Tanzfläche so gut wie leergefegt. Einige Zeit später zählten dann beide Tracks zu den meißtgewünschten. Ähnlich war das mit Levels auch mal :D
     
  19. Nail.16

    Nail.16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.09
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    3.065
    Erstellt: 26.06.12   #399
    Mh... die ganze Problemantik ist aber auch zum Teil dafür verantwortlich, dass man sich als Neuling extrem schwer tut. Wie will man da sich abheben? Außer man geht ganz andere Wege und sucht sich irgendwelche Nieschen. Aber wenn es eben nicht das ist, was einem gefällt, dann bleibt nicht viel übrig.

    Aber ein paar Tracks gibt es schon, die auch beim ersten mal laufen. Und dann kann man immer noch bekanntes in neuen Remixes Mash- und Mish-Ups verwursten...
     
  20. Firebird II

    Firebird II Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.09
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    179
    Erstellt: 26.06.12   #400
    Nail, ich muss dir (leider) zustimmen.

    Die meisten wollen einfach nur hören, was gerade "in" ist, und das wars dann!
    Das mit den promo pools was du (WhiteLucker) erzählst ist echt ein nettes beispiel dafür. Die meisten Leute schaffen es nicht mal mehr selbst zu beurteilen weil sie mögen und was sie nicht mögen. Hauptsache der Song ist in und alle haben ihn schon 100 mal gehört. Wenn man mitsingen kann verstehe ich es ja noch irgendwie, aber naja.
    Jetzt ist ja auch Paris Hilton ein "EDM Rock star" - ja, ein wiederspruch in sich selbst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping