DOD Milk Box (compressor) vs. BOSS CS-3

von sambapati, 27.01.07.

  1. sambapati

    sambapati Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 27.01.07   #1
  2. Halsab_Schneider

    Halsab_Schneider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Braaonschwaaich ;)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    579
    Erstellt: 28.01.07   #2
    Leute!

    Lesen und antworten, will ich auch wissen! :D
     
  3. Chilly

    Chilly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    45
    Erstellt: 28.01.07   #3
    meinungen und tests zufolge ist die dod milk box entschieden besser.
     
  4. Chilly

    Chilly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    45
    Erstellt: 28.01.07   #4
    aber hey, das ist echt ne sehr sehr gute frage! die stelle ich mir auch zur zeit. d.h. ich habe von vielen seiten gehört, dass die milk box ziemlich geil sein soll. für den kleinen preis - und das teil soll auch einfach besser sein als boss etc. bin auch grad auf der suche nach nem anständigem compressor. schreibt mal was leute;) !
     
  5. Kueh

    Kueh Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.01.07   #5
    also das würd mich auch mal interessieren ;) ich hatte mal nen DOD pedal und das war sehr robust und klang auch geil, das einzige was ich auszusetzen hatte war der fußschalter, der ist nämlich aus plastik und sich bei mir ständig verkantet, aber vllt war ich auch eifnach zu grob damit :D
     
  6. wuestensturm

    wuestensturm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    145
    Erstellt: 30.01.07   #6
    ...vielleicht hatte ich auch nur eine defekte DOD Milkbox "erwischt", aber ich will es trotzdem berichten:

    Meine hat ungewöhnlich stark gerauscht im bypass Betrieb, also schon deutlich mehr als diverse Boss-Treter. Im Betrieb hätte mich so etwas weniger gestört, aber dass das teil schon meine ganze Kette von Anfang an mit erhöhtem Rauschen belastet fand ich überhaupt nicht akzeptabel.
    Ob Netzteil oder Batterie war da vollkommen egal, auch direkt an den Amp angeschlossen usw. ... .
    Habe mir daraufhin den Boss CS-3 gekauft, mag den Klang irgendwie nicht so, aber er rausch nicht ;)
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 30.01.07   #7
    Ich mache schon ungefähr 1000 Jahre Musik und habe seit 3 1/2 Jahren so ziemlich jeden Thread im Forum Gelesen. Aber dass ein Effektgerät im bypass rauscht, höre ich zum ersten Mal. :D
     
  8. Halsab_Schneider

    Halsab_Schneider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Braaonschwaaich ;)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    579
    Erstellt: 30.01.07   #8
    ??? Ein Effekt, der im Bypass rauscht ist doch normal... kann selbst bei "True-Bypass" (Das mit Klangeinbußen aber ohne Transistor :D ) passieren.

    Wenn man z.B. eine Tretmine vor einer verzerrten Vorstufe hat, wird diese fast sicher mehr oder weniger rauschen... bei x1000-facher Verstärkung fällt auch das wenige Rauschen eines FET-Umschalttransistors (haben fast alle) ins Gewicht.

    Nur: Nicht verrückt machen lassen! Bei einem eingeschalteten Kompressor finde ich das Rauschen aber viel schlimmer (*nein echt?* *g*)
     
  9. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 30.01.07   #9
    wenn man GAAAAR keine ahnung hat, einfach mal die ...*******~~~~~~~~~~XXXxx°°


    um das mal kurz klarzustellen, weils anscheinend nicht so ganz klar ist:

    Bypass => Effekt ist aus!

    True - Bypass => Effekt ist aus, und das signal läuft komplett an der gesamten Effektschlatung vorbei (ohne irgendwelche albernen transistoren, welche eigenrauschen besitzen und so) --- ob das gut oder schlecht ist, darüber lässt sich streiten. Ab einer gewissen länge der Effektkette lassen sich gewiß nachteile feststellen.
     
  10. zwl

    zwl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.07
    Zuletzt hier:
    25.04.12
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    453
    Erstellt: 30.01.07   #10
    Mal was ganz anderes: Könnte man diesen Kompressor auch für Vocals benutzen oder ist das wegen den Frequenzbereichen eher ungeeignet?
     
  11. wuestensturm

    wuestensturm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    145
    Erstellt: 30.01.07   #11
    @Hans_3
    ...darum ja meine Vermutung, dass das Gerät eventuell defekt war.

    Mein DOD hat jedenfalls im bypass gerauscht..., AUCH im clean-Kanal !!!

    ...man sollte ja auch nicht vergessen, dass das Signal im Bypass (Effekt aus), ja auch durch einige Bauteile "fließt", da kann schon einiges passieren ;)
     
  12. Halsab_Schneider

    Halsab_Schneider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Braaonschwaaich ;)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    579
    Erstellt: 31.01.07   #12
    *huch*

    damit meinst du aber nicht mich, oder? was ich schrieb ist nämlich fundiert... ein wenig Ahnung von der Materie hab ich auch...

    deshalb halte ich auch nicht die ...*******~~~~~~~~~~XXXxx°°

    ...und das nicht nur Transistoren/Halbleiter rauschen, sondern auch andere Bauteile, sollte man eigentlich wissen. Und Relais (meißt bei "True Bypass") kann höhen killen und klicken.

    Ich würde einen schöneren Ton hier wirklich begrüßen.
     
  13. mrnouseforaname

    mrnouseforaname Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    385
    Erstellt: 31.01.07   #13
    hab ich das gerade richtig gelesen, dass der DOD aus Plastik ist? oder nur der Schalter?
     
  14. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 31.01.07   #14
    das gehäuse ist metall keine angst:D
    ja der schalter ist aus plastik aber wohl recht stabil auch wenn es nicht gerade so aussieht
    mfg
     
  15. Winterkönig

    Winterkönig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 31.01.07   #15
    Ich habe zwar die Seite noch 2 mal durchlesen müssen, aber letzten Endes bin ich beim Bypassproblem hier an die Lösung gestoßen:
    Da gibts gar nix dagegen einzuwenden. :great:
    Einfach mal ausprobieren. :D Fürs Telefon könnte es reichen. ;)

    Also bei dem Preis von DOD könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass es mächtig rauscht (mit Effekt). Das Teil von Boss hatte ich mal, und ich war klanglich eigentich weniger zufrieden. Das muss aber jeder für sich selbst entscheiden.

    @Halsab_Schneider: Stell Dir einfach vor, "wenn man GAAAAR keine ahnung hat, einfach mal die ...*******~~~~~~~~~~XXXxx°°" bedeutet "wenn man GAAAAR keine ahnung hat, einfach mal die SuFu benutzen!"
     
  16. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 31.01.07   #16
    Eher wegen der mangehaften Einstellmöglichkeiten.

    E-Gitarrenkompressoren werden überwiegend als Sustainer eingesetzt, nicht, weil man wirklich die Dynamik einschränken will (das ist unangenehmer Nebeneffekt). Die Einstellmöglichkeiten sind meist gering, auch wenn nicht alle so minimalistisch sind wie der Dynacomp ;). Aber Threshold, Kompression und Gain Level sind meist in einm Knopf und werden nach vorgefertigen internen Einstellungen auf irgendwelche Werte gesetzt. Getrennte Attack-Regler gibts oft, sind meist aber mangelhaft (der CS3 z.B. ist da imho ne Katastrophe), Release gibt es eigentlich nie zum einstellen.


    Für gescheite Vocals ist eine getrennte Einstellung von Threshold, Kompression, Gain-Level-Anhebung, Attack und Release aber eigentlich Pflicht -> PA-Kompressor.


    PS: die Milk-Box ist cool, v.a. die alten Varianten mit der freakigen Aufschrift :D
     
  17. Sinister

    Sinister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    503
    Ort:
    bei Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 31.01.07   #17
    du kennst die also? Verwendbar? Oder besser zu Mek bzw. Okko Compressoren greifen?
     
  18. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 31.01.07   #18
    Jau. Von DOD kenn ich die Milchwirtschafts-Fachjargon-Tretmine :D, den Envelope-Filter (auch ein heisses Teil) und den Death Metal-Verzerrer (Monster).

    Ich fand Preis-Leistung immer genial, DOD-Geräte waren immer echte Underdogs.

    Ich weiss aber nicht mehr, wie das jetzt ist, die gehören doch irgendwie zu Digitech (?) oder so. Gibts die DOD-Geräte überhaupt noch neu? Den Death-Metal hab ich nie mehr wo gesehn.

    Hab mich aber auch länger nicht mehr damit beschäftigt.

    So oder so: der Milchkübel ist ein sehr nettes Teil. Auch wenn ich persönlich im Moment den Dynacomp con MXR am liebsten mag. Obwohl man da theoretisch nur einen wirklichen Regler hat und alles vorgefertigt ist. Aber das Teil ist trotzdem irgendwie.....klasse. kanns nicht beschreiben, ist einfach toll. Ganz subjektiv.


    Wenn du online kaufst, kannste das theoretisch auswürfeln, was du nimmst. Ansonsten vor Ort testen.



    Zur Milchbox:

    https://www.musiker-board.de/vb/1016046-post10.html
     
  19. Sinister

    Sinister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    503
    Ort:
    bei Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 31.01.07   #19
    danke dir. Mal schaun für was ich mich entscheide. Gerade der Okko Coca Comp geht ja schon arg in Richtung Boutique Pedal. Handmade, selten und teuer :D
    Vielleicht probier ich die Sache mit dem Compressor über den DOD und wenns mir gefällt spare ich auf den Coca ....:cool:
     
  20. Halsab_Schneider

    Halsab_Schneider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Braaonschwaaich ;)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    579
    Erstellt: 02.02.07   #20
    hmmm, Ahnung habe ich, ein Glück! Aber die SuFu zu empfehlen ist hier purer Sadismus! Das Suchskript ist kriminell schlecht und findet gar nix! :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping