Doors-Livesound => preiswertes Soundmodul oder mit meinem XV-5050 möglich?

von ToS, 09.03.06.

  1. ToS

    ToS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.070
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    117
    Kekse:
    2.776
    Erstellt: 09.03.06   #1
    Ich bräuchte bandbedingt einen typischen Doors-Livesound (sowohl Orgellead als auch Bass).
    Mit meinem Roland XV-5050 hab ich noch nichts wirklich zufriedenstellendes gefunden, ich muss dazu aber sagen, dass ich das Ding erst seit kurzem hab und mit den ganzen Sounds/Editiermöglichkeiten momentan noch etwas überfordert bin.
    Vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben, wie ich mit dem xv5050 zu einem möglichst authentischem Doors-Livesound komme.

    Ansonsten müsste ich nach einem möglichst billigen gebrauchten Soundmodul Ausschau halten. Da wurden mir bereits das Emu Vintage Keys bzw Classic Keys empfohlen - hat jemand noch andere Vorschläge?
     
  2. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 09.03.06   #2
    Hi -
    die EMU Vintage Keys sind ganz ok, allerdings empfehle ich Dir den seltenen!, erheblich jüngeren aber wirklich hervorragenden EMU Vintage Pro - hör Dir mal die Demos an, die Orgel und das Piano erscheinen mir recht passend....
    ciao,
    Stefan
     
  3. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 10.03.06   #3
    Also ich weiß es nicht, ich hab das Ding noch nie in der Hand gehabt, geschweige denn probiert - aber wären vielleicht die "Keyboards of the 60s and 70s" und "Vintage Synth" Karten für den XV5050 was??
    Wie gesagt, ich weiß es nicht - wäre aber vielleicht mal nähere Erkundigung wert...
     
  4. bollich

    bollich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    693
    Ort:
    40764
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    413
    Erstellt: 10.03.06   #4
    Livesound besteht nicht aus einzelnen Klängen, sondern aus dem Gemisch von Krach über eine überforderte Anlage - jedenfalls, wenn's um die Doors geht. ;)

    Die gemachten Vorschläge gehen ansonsten schon in Ordnung. Juno-D würd ich noch anhängen, da sind passende E-Pianos drin.
     
  5. ToS

    ToS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.070
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    117
    Kekse:
    2.776
    Erstellt: 19.03.06   #5
    Der letzte ging bei ebay für 500€ weg...soviel Geld hab ich dafür leider nicht zur Verfügung...aber ich halt mal die Augen offen.

    In den XV5050 passen leider nur die SRX Karten...da gibt es eine "ultimative keys"...hab ich auch schon ins Auge gefasst - nur scheint gerade die meist für fast Neupreis (300€) wegzugehen. :screwy:

    Was soll ich mit E-Pianos? :confused: Die tausend E-Pianosounds beim XV5050 nerven mich schon genug :D
    Ich brauche einen typischen Doors-Livesound (und nein, Riders on the Storm haben sie afaik nie live gespielt ;) )
     
  6. blackman

    blackman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    29.04.06
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.06   #6
    Wenn du es Wriklich autentisch haben willst, schau die mal das Nord Stage an die Orgel Setktion kann kann nicht nur eine B3 emulieren, sondern auch eine Vox Continental und
    eine Farfisa. Ich glaube sie Doors haben eine VOX verwendet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping