doublebass training

von schmuggla, 16.07.06.

  1. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 16.07.06   #1
    hallo alle zusammen :)

    wie der titel dieses threads schon andeutet, hab ich eine frage zu eurem doublebass training/übungen!

    momentan bin ich noch recht langsam im spielen der db, jedoch hab ich jetzt beschlossen, mich wieder intensiever mit der geschwindigkeit meiner db auszusetzen.
    sprich --> ich will üben :)

    meine frage ist nur: wie übt ihr?!
    soll ich einfach nur 30mins-1h pro tag RLRLRLRL spielen oder habt ihr da bessere übungen?!
    paradiddle spielen?!

    was bringen trockenübungen (also ohne pedal - nur auf der erde rumstampfen?!)


    mfg!
     
  2. Schlachtzeuger

    Schlachtzeuger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    26.11.10
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 16.07.06   #2
    Ich glaube da gibs schon nne paar freds fuer.............
    SuFu!
    Aber ich will ma nicht so sein.
    eine gute uebung ist einfach rrllrrll (2 min), dann rrrrllllrrrrllllrrrrllll (2 min), dann 8xr8xl(2min) und ich treibs immer noch bis 16xr18xl(2min) so und dann 2 min rlrlrlrlrlrlrlrlr im geübten Tempo, dann biste erstma gut warm nach 10 mins, danach das ganze einfach gleichzeitig mit snare

    Im Endeffekt trainierst du Füße wie Händen, sprich saemtliche rudiments!


    mfg
     
  3. schmuggla

    schmuggla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 16.07.06   #3
    danke
     
  4. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 16.07.06   #4
    Du kannst auch ohne Paradiddles Doublebass üben. Einfach Metronom auf z.b. 120 BPM einstellen und dann abwechselnd mit den Füßen 8tel spielen... Jeden Tag das Tempo etwas erhöhen.
     
  5. schmuggla

    schmuggla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 16.07.06   #5
    jo, das war mein grundgedanke!

    hab das vom schlachtzeuger heute ne stunde gemacht und es hat mir sehr gefallen!
    hab danach dann verschiedene rolls gespielt...
    echt sehr sehr gut!
    jeden tag 1 bpm mehr ;)
    (ich hoffe ja ich schaffe 2.5bpm pro tag mehr:er_what:)
     
  6. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 17.07.06   #6
    Ist jetzt keine bestimmte Übung, aber man kann eigentlich alles was man mit den Händen spielt auch mit den Füßen spielen. Was ich mache ist, einfach mal die Füße in ihrer Aufgabe zu tauschen, also BD mit dem linken Fuß und HH mit dem rechten (geh jetzt mal von rechtshändern aus). Ist am Set natürlich nicht mal auf die schnelle umzusetzen, aber am Practiceset oder pad sehr wohl. Man braucht auch nicht unbedingt eine Fuß- und HHmaschine dafür. Schadet aber auch nicht, wenn man eine hat. Das fördert ungemein die Unabhängigkeit und beide Füße sind einigermaßen gleichmäßig gut trainiert. Als Steigerung noch openhanded spielen und man hat seine Gehirnhälften entgültig überlistet. TRICK YOUR BRAIN!
     
  7. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 18.07.06   #7
    das dürfte am anfang ja noch funktionieren, aber später ich schätze mal so ab 180 bpm wird des scho schwieriger, weil da deine muskeln auch mitmachen müssen, ich kenn ja deinen fitness-stand nicht ;) ich muss mal muskeln im urlaub doch biken aufbauen, damit ihc endlich die 160-170 schaff *hoff das das klappt*

    greetz Flo:great:
     
  8. MetalUpYouAss

    MetalUpYouAss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.05.10
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.06   #8
    Ach wie toll is des doch wenn man Radsportler ist un so 15000 km im Jahr trainiert :D (und es werden von Jahr zu Jahr mehr^^)

    Mfg Roman
     
  9. Laguna

    Laguna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.615
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    541
    Kekse:
    15.898
    Erstellt: 18.07.06   #9
    Die Muskeln-Aufbaun beim Radsport bringen dir in der Hinsicht erstmal garnix. Worauf es ankommt, ist erstmal ne vernünftige Technik und dann lockeres, sauberes Spielen.
    Und da hilft wirklich, jeden Tag zu üben und sich langsam zu steigern. ICh würde da an deiner Stelle erstmal vll. alle 2 Tage 1 bpm steigern.
    Klar dauerts insgesamt länger, aber im Nachhinein haste deutlich mehr von!
    :great:
     
  10. schmuggla

    schmuggla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 23.07.06   #10
    ja jeden tag 1 bpm wird wohl n wunschgedanke bleiben ;)
    hab das nach 3 tagen des übens gemerkt, aber auch mit nix andrem gerechnet (zwar gehofft, aber nit für realistisch gehalten)
    hab jetzt die 140 bpm entspannt drauf, konnte die früher zwar auch spielen, aber bei weitem nicht so locker...
    das ziehl ist jetzt erstmal 150bpm ;)
     
  11. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 24.07.06   #11
    jenau, immer schön langsam und dafür tight! wie schon gesagt. wenn dann soll es nach maschinengewähr klingen, nich nach mixer :)
     
  12. drummer_domi

    drummer_domi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    18.12.14
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Wicklesgreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 24.07.06   #12
    Was auch gut ist, einfach ne richtig schlecht DB Fußmaschine, mit ganz schlechtem Kugellager über Jahre hinweg spielen ... und dann auch ne Iron Cobra oder sowas umsteigen xD ...
    btw 30min LRLRLRLR kann ich a ned ... aber braucht man doch ned ... wie oft braucht man schon länger als 5min DB in nem Song?? Bzw oft reichen auch schon ein paar Minuten.
    Wichtig ist einfach den punkt zu finden - das es einfach läuft - einfach die vorstellung daran wie es laufen soll - s o just play - und eigentlich red ich grad schon wieder voll müll XD aber liegt vielleicht auch daran das ich total übermüdet bin , und mein Humor wirklich nicht mehr vorhanden ist ....

    zu DB an sich:
    Wenn man 2 Bassdrums hat, ist es schwerer auf ner DB Fußmaschine zu spielen, weil der Linke dann zu langsam ist, wegen größeren widerstand, und umgekehrt ist es so das der linke zu schnell ist ...
    fakt ist also DB wenn dann nur mit 3 Bassdrums, eine mit DB maschine und 2 mit Single... dann kann man getrost alles üben ... oder man macht das einfach nicht - schenkt meinem schmarn keine bedeutung, und macht irgendwas was alle andren auch machen - ich mein es gibt ja 100er Videos von DB Drummern ... einfach versuchen das ganze zeug nach zu machen - und was am besten klappt intensivieren ....
    naja
    so what - ich hol mir ez meinen verdieten schlaf

    gn8^^
     
  13. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 25.07.06   #13
    das stimmt nicht.. der winkel der pedale ist der entscheidend.. dazu hatte ich vor ewigkeiten mal was geschrieben..
     
  14. andreas 90

    andreas 90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    2.10.13
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.06   #14
    Das mach ich immer automatisch, wenn ich ein bisschen langeweile hab.
    Aber eigentlich bringt das fast gar nix. Kommt mir zumindest so vor. Liegt wahrscheinlich daran, dass man bei Trockenübungen keinen Widerstand hat. Das Gefühl ist dann ja ganz anders.

    Noch ne Übung: lrrlrrlrrlrlrllrllrllrlr
    Später dann noch Snare und Hihat dazu.

    Oder: rrrrrrrrllllllllrlrlrlrlrlrlrlrl (dabei dann immer die ,,rl'' doppelt so schnell wie die ,,rr'' oder ,,ll'')

    ps: Woher wisst ihr alle euer Tempo beim db spielen? Metronom (das Ding hab ich nämlich nicht)?
     
  15. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 26.07.06   #15
    Natürlich bringt das was: Motorik! :)
     
  16. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 26.07.06   #16
    Trockenübungen bringen auch was zujr Unabhängigkeit. Also versuchen entsprechende Rhythmen mit allen vier Gliedmaßen zu spielen. Also z.B. zu Anfang mit den Händen einen normalen 4/4 Rhythmus (8tel Hihat, Snare auf 2 und 4) und mit den Füßen Double-Bass. Dann z.B. einzelne Schläge der Bassdrum weglassen oder kompliziertere Sachen mit den Händen machen :)
     
  17. MetalUpYouAss

    MetalUpYouAss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.05.10
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.06   #17
    Oder auch ganz toll: Hände und Füße umdrehen, sprich den Part den die Hände spielen mit den Füßen, etc. :D
     
  18. schmuggla

    schmuggla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 26.07.06   #18
    MIST

    dachte wär der einzige der diese technik spielt ;)
    weil das ist echt geil! hab sowas schon in n paar solis eingebaut und es klingt ab und zu seeehrrr geil!
     
  19. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 26.07.06   #19
    Klar, bei ca. 6,3 Millionen Drummern auf der Erde wirst du wohl der Einzige sein! :D
    Diese Übungsart liegt ja auch nicht weit entfernt, wenn man 2 Hände und 2 Füsse hat und man mit dem einen Paar besser spielen kann als mit dem anderen. *Och, habe ich dir jetzt endgültig die Freude am Üben genommen?*:o :)

    Limerick
     
  20. schmuggla

    schmuggla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 27.07.06   #20
    ich möchte das ---==> ;) <==--- betonen...
    ich weiß, dass du nicht doof bist, also warum steigst du auf meine ironie nit ein?
    oder steig ich grade nicht auf deine ein :p?!

    ps.: die freude am üben nimmt mi niemand hehe
     
Die Seite wird geladen...

mapping