Doubletracker bei Vetta II

von KirkHammett, 21.04.04.

  1. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 21.04.04   #1
    Hab ihn letztens angetestet und hab halt den Doubletracker ein und ausgeschalten. Ich hab eigentlich keinen Soundunterschied gehört. Ich hab 2 Amps verwendet und dann eingeschalten. War der Amp kaputt, liegts an den Einstellungen oder ist der Soundunterschied wirklich so gering??
     
  2. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 21.04.04   #2
    das kommt ganz darauf an wie Du die Parameter einstellst.

    Timing
    Pitch
    Dynamics

    steht timing auf Null ist der Effekt aus...


    RAGMAN
     
  3. KirkHammett

    KirkHammett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 21.04.04   #3
    Aso ok. Ich hab das nicht beachtet. Danke für die Antwort.
     
  4. Blashyrkh

    Blashyrkh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Steiermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    504
    Erstellt: 21.04.04   #4
    Hab mir mal die Features von dem Ding angeshen.
    Also wenn der hält was er verspricht, ist dass ja wirklcih, trotz des hohen Preises eine Überlegung wert.
    Damit wären ja praktisch die meisten Amp und Effekt spezifischen Probleme für längere Zeit gelöst.
    Ist der wirklichso gut oder gibt es schon auch einige Nachteile?
     
  5. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.04   #5
    du hast es richtig erkannt ... er ist tatsächlich so gut .. der einzige Nachteil der mich persöhnlich sehr ärgert ist ,dass das Floorboard und das Shortboard extrem überteuert ist ...!
     
  6. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 21.04.04   #6
    hoher Preis?
    Aber ein super Preis-Leistungsverhältnis!

    Der einzige Nachteil: zu viel Möglichkeiten und zu viele geile Sounds...

    RAGMAN
     
  7. KirkHammett

    KirkHammett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 21.04.04   #7
    Er ist mehr als nur geil. Auch wenn er 3000€ kosten würde, wäre der Preis gerechtfertigt. 2000€ ist ned so teuer für das was er kann, klingt einfach nur mörder. Ja der einzige Nachteil ist dass er zu viele geile Sounds hat ;)
     
  8. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.04   #8
    Jo der preis is sicher gerechtfertigt , der Preis vom Floorboard is viel zu teuer ...

    ja LINE6 sounds sind einfach zu geil :cool: ;)
     
  9. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 21.04.04   #9
    Der NAchteil, das falls was hinüber ist, der ganze Amp eingeschickt werden muß, auch wenn nur beispielsweise die Effektsektion hinüber ist. Bei nem Amp mit Effektgerät extra kann man die Sache schneller über die Bühne laufen lassen. MAn kann schon vornherein feststellen welches Teil vom Equipment nun wirklich nicht mehr geht. Wenn man das Effektgerät von dem Signalweg nimmt, weiß man ja gleich was nun im Eimer ist. Man schickt dann nur mehr das Effektgerät oder den Amp zum Fachmann, was dann unter Umständen billiger kommt, man muß also nicht lange nach dem Fehler suchen. Ist ein Gerät größer, dauert die Fehlersuche auch entsprechend länger. Man kann in der Zeit, in der das Gerät beim Reparieren ist, weiter proben nur ohne Effekt, man hat weiterhin seinen Spaß.
     
  10. Blashyrkh

    Blashyrkh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Steiermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    504
    Erstellt: 21.04.04   #10
    naja hab mir mal die anderen line6 amps durchgesehen und binschon sehr in versuchung mich mal eventuell von sowas zum kauf verleiten zu lassen.
    Hab mal an eine Flextone III gedacht, eventuell auch die Plus Version.

    Irgendwer erfahrung mit dem?
    Werd leider erst wieder in einiger Zeit zum anspielen kommen, aber bis dahin könnte ich mich ja mal schon mit den Details vertraut machnen damit ich dann net wie die Kuh vor dem neuen Tor davor steh.
     
  11. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 21.04.04   #11
    Na das ist ja ein Nachteil!??

    Zur Not habe ich ja noch ein Ax212 und ein Roland Cube 30!
    Und 5 Gitarren falls mal ein Hals bricht, dann kann ich auf den anderen weiterspielen... ;)

    RAGMAN
     
  12. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.04   #12
    trotzdem ist es ein sehr großer Nachteil der Digitalen Amps ...und den Line6 produkten ... und ne reperatur an dem Monster is sicher kein Honiglecken :rolleyes:
     
  13. Blashyrkh

    Blashyrkh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Steiermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    504
    Erstellt: 21.04.04   #13
    weiss wer von euch ob sich die flextone modelle nur in der stärker der endstufe unterscheiden?

    und liegt denen überhaupt kein foot switch bei?
     
  14. KirkHammett

    KirkHammett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 21.04.04   #14
    Ja wenn bei einem Röhrenamp was hin ist muss man ihn ja auch reparieren lassen. Es ist ja unterschiedlich obs länger dauert oder nicht. Es kommt ja immer auf den Schaden an, also ich würd das überhaupt nicht als Nachteil sehen
     
  15. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 21.04.04   #15
    klar, wenn mein Mesa Roadking Topteil sich in Rauch auflöst, ist der an einem Tag repariert...

    RAGMAN
     
  16. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.04   #16
    ich weiß was du meinst , aber beim Digitalmonster Vetta ist das sicherlich komplizierter immerhin kennen sich mehr leute mit röhren-amps aus als mit nem digitalen Monster dass jeden augenblick in die Luft fliegen könnte :D
     
  17. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 21.04.04   #17
    na wenn Du meinst!?
     
  18. KirkHammett

    KirkHammett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 21.04.04   #18
    Die fliegen nie in die Luft. Die einzigen die hier in die Luft fliegen sind die Röhren. Die werden ja immer hin. Also jedes Jahr 8 Röhren zu kaufen wird aber nach 20 jahren teuer. Da weiß ich nicht was sich mehr auszahlt :rolleyes:
     
  19. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.04   #19
    nicht wie ich meine sondern wie es ist ;)

    Der Roadking ist schon wieder zurückgesendet von der reperatur bevor du deine ganzen Briefmarken auf den 35 Kg schweren Kasten geglebt hast ,den du zu Line6 schickst ...
     
  20. KirkHammett

    KirkHammett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 21.04.04   #20
    Jaja, und beim Roadking sind in der Zwischenzeit schon alle Röhrchen zerbrochen. Da ist der Vetta viel robuster. Also da wart ich lieber 2 Tage mehr, aber dann hab ich einen gescheiten Amp wieder bei mir ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping