Dreamland

von Keithrichards, 17.05.08.

  1. Keithrichards

    Keithrichards Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    8.09.08
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.08   #1
    Ich hoffe die Idee gefällt euch,wobei ich weiß das es viele dieser Songs in jed möglicher Art und Weise gibt,schaut mal rein und schreibt mir eure Kritiken. :great: Wobei,ich wieder erwähnen muss,dass ich nicht sehr gedüldig war und es direkt nach Gefühl runtergeschrieben habe.

    Dreamland

    Verse 1:

    You are captured in a cage
    Deep inside of my heart
    Trying a' thing to escape from here
    Right now, it's gonna be to late for you
    Deep inside of this labyrinth
    There's just light and dark
    Drags next to each other

    Chorus:

    Is it really true?
    Whereof we doubt
    And where is the beginning of the end?
    That all seems to me like a dream
    A dreamland that never existed before
    Show me a way out
    Show me a way out
    Show me a way out of here
    Show me and I am gonna be free

    Verse 2:

    Forsaken and steeled with your elegancy
    You're trying to spread out your charm
    All about to swallow your pain
    Right know, it's gonna be to late for you
    Because you do not know how to love
    There is just the scarlet blood
    What is united to the blood aground

    Break:

    Get up fill you up with you're hate
    The time will come when I stand above you
    It flows into your nightmare
    One time and you are just a part
    Of the ravages of time

    Chorus:

    Is it really true?
    Whereof we doubt
    And where is the beginning of the end?
    That all seems to me like a dream
    A dreamland that never existed before
    Show me a way out
    Show me a way out
    Show me a way out of here
    Show me and I am gonna be free
     
  2. Keithrichards

    Keithrichards Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    8.09.08
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.08   #2
    Schaut doch mal bitte nach :mad: , ich mein wenn ihr euch schon für andere Beiträge Zeit nimmt.
     
  3. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.019
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 18.05.08   #3
    Hi keith,
    dann will ich mal ein paar Anmerkungen loslassen:

    Dreamland

    Verse 1:

    You are captured in a cage
    Deep inside of my heart
    Trying a' thing to escape from here
    a thing versteh ich nicht ganz, könnte imho ganz wegfallen, sonst vlt. eher: something?
    Right now, it's gonna be to late for you
    too late - logisch scheint mir das aber nicht zu sein: wenn Du right now meinst, dann ist es schon zu spät - oder halt noch nicht, während gonne be auf die Zukunft verweist und demnach nur auf eine Möglichkeit abzielt - evtl: right now it´s too late for you?
    Deep inside of this labyrinth
    There's just light and dark
    Drags next to each other
    dragging oder das Verb ganz weglassen, imho - und wenn, dann eher close statt next

    Chorus:

    Is it really true?
    Whereof we doubt
    nicht whereof do we doubt?
    And where is the beginning of the end?
    That all seems to me like a dream
    ich denke mal eher this als that
    A dreamland that never existed before
    Show me a way out
    Show me a way out
    Show me a way out of here
    Show me and I am gonna be free

    Verse 2:

    Forsaken and steeled with your elegancy
    You're trying to spread out your charm
    All about to swallow your pain
    Right know, it's gonna be to late for you
    siehe oben
    Because you do not know how to love
    There is just the scarlet blood
    What is united to the blood aground
    which, imho oder ganz weglassen - united to the blood aground (nicht underground?)

    Break:

    Get up fill you up with you're hate
    yourself statt you, imho
    The time will come when I stand above you
    time ohne the, imho - stand above: hast Du das nachgeschaut?
    It flows into your nightmare
    One time and you are just a part
    one time kommt mir komisch vor - was willst Du sagen?
    Of the ravages of time

    Chorus:

    Is it really true?
    Whereof we doubt
    And where is the beginning of the end?
    That all seems to me like a dream
    A dreamland that never existed before
    Show me a way out
    Show me a way out
    Show me a way out of here
    Show me and I am gonna be free


    Ich kann mit dem Text grad nicht sooo viel anfangen, kann aber auch an mir liegen, deshalb will ich´s erst mal bei den sprachlichen Sachen bewenden lassen.

    Herzliche Grüße,

    x-Riff
     
  4. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 19.05.08   #4
    You are captured in a cage
    Deep inside of my heart
    das "of" lässt man in dieser Kombination üblicherweise weg
    Trying a’ thing to escape from here
    a thing versteh ich nicht ganz, könnte imho ganz wegfallen, sonst vlt. eher: something?
    Right now, it’s gonna be to late for you
    too late - logisch scheint mir das aber nicht zu sein: wenn Du right now meinst, dann ist es schon zu spät - oder halt noch nicht, während gonne be auf die Zukunft verweist und demnach nur auf eine Möglichkeit abzielt - evtl: right now it´s too late for you?
    Deep inside of this labyrinth
    There’s just light and dark
    Drags next to each other
    dragging oder das Verb ganz weglassen, imho - und wenn, dann eher close statt next
    ich dachte ehrlich gesagt beim ersten lesen, er meint das Nomen "drags"....:great:

    Chorus:

    Is it really true?
    Whereof we doubt
    nicht whereof do we doubt?
    "whereof" würde man in diesem Zusammenhang nie nehmen, ich habe keine Ahnung, in welchem Zusammenhang das Wort überhaupt noch benutzt wird..."what" wäre hier die bessere Wahl
    And where is the beginning of the end?
    That all seems to me like a dream
    ich denke mal eher this als that
    am besten wäre "it"
    A dreamland that never existed before
    und hier "which"
    Show me a way out
    Show me a way out
    Show me a way out of here
    "a way" ist natürlich etwas schwach, da gibt es also jede Menge Wege und dir soll einer davon gezeigt werden. Klingt nicht nach einem echten Problem
    Show me and I am gonna be free
    "will be free". in bestimmten Kombinationen geht "going to" nicht, "going to be dead" oder so, halt alles "ungreifbare"

    Verse 2:

    Forsaken and steeled with your elegancy
    "aufgegeben und gestählt mit deiner Eleganz"? da beissen sich scheinbar passiv und aktiv
    You’re trying to spread out your charm
    All about to swallow your pain
    Right know, it’s gonna be to late for you
    siehe oben
    Because you do not know how to love
    There is just the scarlet blood
    What is united to the blood aground
    which, imho oder ganz weglassen - united to the blood aground (nicht underground?)
    "aground" bedeutet "stranden"

    Break:

    Get up fill you up with you’re hate
    yourself statt you, imho
    "you are hate macht auch keinen sinn....
    The time will come when I stand above you
    time ohne the, imho - stand above: hast Du das nachgeschaut?
    das ist richtig mit "the"
    It flows into your nightmare
    One time and you are just a part
    one time kommt mir komisch vor - was willst Du sagen?
    Of the ravages of time
    der ganze Satz ist komisch, "Eine Zeit bist du nur ein Teil des Zahns der Zeit"?

    Is it really true?
    Whereof we doubt
    And where is the beginning of the end?
    That all seems to me like a dream
    A dreamland that never existed before
    Show me a way out
    Show me a way out
    Show me a way out of here
    Show me and I am gonna be free[/B]

    Ich habe keine Ahnung, was der Text mit sagen soll. Klingt wie eine zufällige Ansammlung von Sätzen, inhaltlich wird mir da wenig klar.
     
mapping