Drehen sich Line Arrays mit nur einem Hängepunkt mit der Zeit weg?

  • Ersteller Djfex97
  • Erstellt am
D
Djfex97
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.07.18
Registriert
05.01.12
Beiträge
168
Kekse
2
Anm. d. Mod.: Schreib doch bitte das nächste Mal schon in den Titel, worauf sich die "kleine Frage" bezieht!
https://www.musiker-board.de/board-regeln-bt/217384-warum-aussagekraeftige-titel.html
Titel umbenannt und Thread in die passende Abteilung verschoben.
Gruß, Wil Riker


Hallo,
Ich habe ein bisschen im Netz gesurft und habe meine Kataloge durchwühlt.
Da hab ich gesehen, dass die Line Arrays oftmals an nur einem Hängepunkt geflogen werden.
Wenn man die Lautsprecher dann ausgerichtet hat, drehen sie sich doch dann nach einer bestimmten Zeit in eine andere Richtung, oder?
Bitte klärt mich auf ich kann mir das nicht erkläre wie das funktionieren soll!

Gruß
Felix
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
C
Carl
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
14.01.14
Registriert
08.12.05
Beiträge
3.788
Kekse
15.941
Ich bin zwar kein Spezialist für sowas, aber würde mal drauf tippen, dass das Gewicht an einem Punkt hängt, damit man nicht zwei Motorwinden synchron betreiben muss, nur damit sich der Käse beim Hochziehen nicht verzieht. Außerdem lässt es sich so leicht ausrichten.
Aber ich wette, da bekommt man überall noch Seile angeschlagen, die die Banane nicht vom Gewicht halten, aber in der Position fixieren. Dafür braucht man aber keine abgenommenen Haltepunkte, die auch die Last abkönnen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
highQ
highQ
HCA Veranstaltungstechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.04.21
Registriert
23.05.05
Beiträge
8.833
Kekse
42.214
Ort
nähe Stuttgart
Da scheiden sich die Geister. Um dieses Rotieren zu verhindern, habe ich schon viele ... kreative ... Lösungen gesehen.
Meistens sind es dünne schwarze Schnüre, die am letzen Top und am Boden angebunden werden. Oder ein Spanngurt der zwischen vorletztem und letzem Top durch gefädelt und nach unten leicht angezogen wird.

Der Vorteil von nur einem Hängepunkt ist auch, dass man den Winkel nicht mehr in mühevoller Tastarbeit mit Winkelmesser und Motorcontroller suchen muss. Das Arraytool spukt den Winkel in das richtige Loch für den Verbindungsschäkel aus. Hängt man den Frame dort ein, ist er automatisch auf dem richtigen Winkel, für die vorgegebene Anzahl an Lautsprecher.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
S
Socapex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.21
Registriert
11.12.04
Beiträge
391
Kekse
622
Ort
Wohnstadt
Der Vorteil von nur einem Hängepunkt ist auch, dass man den Winkel nicht mehr in mühevoller Tastarbeit mit Winkelmesser und Motorcontroller suchen muss. Das Arraytool spukt den Winkel in das richtige Loch für den Verbindungsschäkel aus. Hängt man den Frame dort ein, ist er automatisch auf dem richtigen Winkel, für die vorgegebene Anzahl an Lautsprecher.

Das bedingt allerdings, daß man sich sehr viel Mühe gemacht hat die Raumgeometrischen Daten korrekt zu erfassen.
Oft ist es dann leider so, das der ideale Initialwinkel irgendwo zwischen zwei Anschlägen am Grid liegt.
Ich nutze lieber zwei Motorzüge und kann dann das Array bequem mit einem Knopfdruck genau justieren (kritisch ist hier meistens ja nicht das Nahfeld sondern eher die obereste Reihe im Rang etc.).

Ob 1 oder 2 Motoren ist auch oftmals abhängig vom Arraytyp - manche Systeme lassen sich mit nur einem Motor nur sehr umständlich aufbauen (meistens Systeme im Dolly).
 
highQ
highQ
HCA Veranstaltungstechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.04.21
Registriert
23.05.05
Beiträge
8.833
Kekse
42.214
Ort
nähe Stuttgart
Klar, zwei Motoren haben ihren Charme. Auf der anderen Seite ist die Version kostenintensiver (zwei Motoren, zwei Anschlagpunkte), dauert länger und die Motoren sollten aufeinander abgestimmt sein (sind sie es nicht, kann das extrem nerven. Da sind mir schon beinahe die Finger abgefallen).

Mit den Schnüren nach unten ist das die Quick&Dirty Version. Reicht aber des Öfteren vollkommen aus. Vor allem in den Lokalitäten, wo ein LA etwas ... strittig... sein kann ;).
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben