Drop D Tuning

von Bbird, 04.11.06.

  1. Bbird

    Bbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.06   #1
    wie stimme ich meinen bass auf dadg (momentan standard also eadg) kann ich die e saite einfach tiefer stimmen? und wie genau geht das ;)
    hab die sufu benutzt kam ca 500 themen :eek: also bitte nich lynchen wenns das shconmal gab
     
  2. .:buLLi:.

    .:buLLi:. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.05
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    561
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    269
    Erstellt: 04.11.06   #2
    Hi! Ja...darüber gibt es bestimmt schon so einige Threads! ;)

    Naja..du musst die E-Saite einen Ganzton runterstimmen. Im endeffekt soll sich der Ton, den du auf der tiefen E-Saite dann im 7ten Bund greifst genauso anhören, wie der Ton auf der A-Saite.
    :)
     
  3. partisan

    partisan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.473
    Erstellt: 04.11.06   #3
    hm an der mechanik der e saite drehen ?
     
  4. Tobbse

    Tobbse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Hemer
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    597
    Erstellt: 04.11.06   #4
    wenn du kein chromatisches stimmgerät hast sondern eins, das nur die standartsaiten (EADG) anzeigt, dann stimm die E-Saite in leichten schritten runter und dann überprüfst du mit dem stimmgerät, hälst aber dann die E-Saite im 2. bund, wenn dann ein E angezeigt wird, haste ein D... meins macht es (manchmal) so das beim tiefen D die lampe von der 2. D saite angezeigt wird^^ aber mittlerweile hab ich einen chromatischen bodentuner
     
  5. Bbird

    Bbird Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.06   #5
    danke schonmal dann weiß ich ja jetzt bescheid ;)

    müsste des dann nicht auch gehen das ich bim stimmgerät (korg ga-30) einfach zweimal auf flat drücke (jeweils ein "b" tiefer) und dann die e-saite ganz normal stimme? naja danke jedenfalls
     
  6. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 04.11.06   #6
    ich hab das korg ga-30 zwar nicht, aber theoretisch ist das ja richtig...du stimmst E um zwei halbtöne (=ganztonschritt) runter...also kommste auf D...dürfte klappen...

    mfg
    FtH
     
  7. Tobbse

    Tobbse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Hemer
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    597
    Erstellt: 04.11.06   #7
    jo ok so gehts auhc.. ich musste bisher immer mit einem ohne display auskommen das nur gesagt hat ob der grundton vom standart stimmt^^ und wegen der frage ob man es so einfahc machen kann: joa^^ es ist auch net so als würdest du höher stimmen und zu viel spannung auslösen.. und locker wird die saite dadurch auch kaum, lässt sich also bequem spielen
     
  8. MortWP

    MortWP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    470
    Erstellt: 05.11.06   #8
    Noch einfacher: Spiel einfach ein Flageolett (= Finger nur auf die Saite auflegen, nicht runterdrücken) im 12. Bund, dann müßte sich der Ton für Dich und Deinen Tuner genauso anhören wie die hohe D-Saite.
     
Die Seite wird geladen...

mapping