Drum Samples

von Schointt, 29.11.06.

  1. Schointt

    Schointt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.06
    Zuletzt hier:
    28.01.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 29.11.06   #1
    Wer kann mir bei Drum Samples weiterhelfen? Wir suchen Drum Samples (Bass Drum, Snare, HiHat, Open HiHat für Hip Hop Produktionen) in natürlich bestmöglicher Qualität und vor allem keine fertigen Loops. Es können schon die Standard 808 und 909 Drums dabei sein, aber gerne und lieber auch Real Drums und andere. Hab schon bei Best Serivce geschaut aber fast nur Loop CD´s gefunden.
    Vielen Dank schonmal

    Peace Schointt​
     
  2. K-Bal

    K-Bal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 29.11.06   #2
    Also für Hip Hop kann ich euch Reason ans Herz legen. Das ist ein mächtiges Programm, das sowohl coole Drum Samples, als auch jegliches andere bereit stellt. Da ist echt jeder Kram dabei von dicken Chören bis zu 70er Synthies und natürlich fette Beats. Dazu jede Menge Effekte, EQs, Compressoren, was das Herz begehrt. Kostenpunkt ist aber glaube ich bei knapp 400€. Ansonsten hab ich nicht so viel Ahnung, was es so an HipHop-Samples im Netz gibt, denn das ist eigtl nicht so meine Musik ;)

    Greetz K-Bal
     
  3. Schointt

    Schointt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.06
    Zuletzt hier:
    28.01.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 29.11.06   #3
    Danke für die Antwort. Aber Reason hat leider n scheiß Eigenklang. Wir arbeiten generell mit Fruity Loops und Pro Tools. Fruity für die Bassline und Pro Tools zum restlichen editieren und recording. Werd dann wahrscheinlich doch Loops kaufen und dann schneiden. :)
    Trotzdem danke.

    Peace Schointt
     
  4. K-Bal

    K-Bal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 29.11.06   #4
    Also gerade durch die EQs (vor allem der MClass EQ, der is der Hammer) kann man da eigtl jegliche Klangfarbe reinbringen. Außerdem kann man sich für Reason auch viele Sample Packages, vor allem auch speziell für HipHop saugen. Das Prog is allerdings sehr komplex, braucht einiges an Einarbeitung.


    Greetz K-Bal
     
  5. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 30.11.06   #5
    Ich muss da zustimmen. Mir gefallen viele Instrumente da von Natur aus auch nicht so besonders, aber mit dem MClass lässt sich da wirklich viel machen. Ich finde ebenfalls die Reverbs sehr brauchbar. Und: In der Factory Bank, die standardmäßig dabei ist, soweit ich weiß, ist der größte Teil der Drum loops für HipHop. Würde ich mir also echt nochmal überlegen.
     
  6. Cobainfreund

    Cobainfreund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.06
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Im Interocitor!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    518
    Erstellt: 01.12.06   #6
    also dadruch dass man nen anderes programm verwendet hat man jetzt auch nicht wirklich mehr kicks, snares oder hihats.

    es gibt sample CD's die man kaufen kann bei verschiedenen anbietern und ansonsten kann man sich auch aus den passenden tracks mal ne snare rausschneiden und sie ein bisschen verändern, damit puff daddy nicht hinterher mit 20 anwälten vor der tür steht. muss man halt dezent machen sowas. und so unterschiedlich sind snares jetzt auch nicht unbedingt. hilft auch wenn man 2 snares übereinander legt, die dann wieder einen anderen klang ergeben. das hört hinterher auch keiner raus.
     
  7. K-Bal

    K-Bal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 01.12.06   #7
    Reason wird mit einer Vielzahl an guten Samples geliefert.


    Greetz K-Bal
     
  8. Cobainfreund

    Cobainfreund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.06
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Im Interocitor!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    518
    Erstellt: 02.12.06   #8
    das glaub ich auch gerne aber es sind bei 5000 samples vielleicht 500 bei, die sich für die musik eignen, die du so machst. deshalb ist es gut umso mehr davon heranzuschaffen und nicht mal grad für 400€ auf reason umzusteigen. sample CD's sind nämlich nicht unbedingt teuer.
     
  9. K-Bal

    K-Bal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 02.12.06   #9

    war ja nur ein Tipp, ich hab es eigtl empfohlen, weil man damit nicht nur drums sondern auch alles andere machen kann ;) naja egal, thema fertig^^


    Greetz K-Bal
     
  10. Cobainfreund

    Cobainfreund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.06
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Im Interocitor!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    518
    Erstellt: 03.12.06   #10
    reason ist ja auch in dem sinne kein schlechter tip nur vermute ich, dass tatsächlich mehr menschen mit cubase arbeiten oder fruity wo samples (bei cubase mit kontakt2) verarbeitet werden können. und da beide programme in den für homerecording ausrecheichenden Versionen unter 400€ kosten wäre der Griff zu einem Cubase SE + reichlich Sample CD's eventuell günstiger.

    Sollte jetzt nichts gegen Reason sein. Nur wenn ich jetzt nen neues Fahrwerk für mein auto brauche kauf ich ja auch nicht nen ganzen wagen wo welche dran sind....wenn du weisst was ich mein.

    Welches Producing Programm jeder nimmt muss er selbst entscheiden. Jedes hat seine Vorzüge.
     
  11. K-Bal

    K-Bal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 03.12.06   #11
    Jo klar ;) ich benutze auch cubase zum mixen, mit reason mache ich hauptsächlich streicher und chöre, die ich dann in cubase als WAV einfüge ;)
     
  12. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 09.12.06   #12
    Bei Sample CDs kann ich Soundpool empfehlen. Ich habe da ne Reihe von und da sind auch für HipHop sehr geile Spamples drauf und nicht nur Drums.
     
Die Seite wird geladen...