Drums -> Addictive Drums -> EQ Frage

von Metalllike, 15.10.07.

  1. Metalllike

    Metalllike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.07   #1
    Moinsen...
    Auf das mich jetzt alle hier killen und umbringen werden :D

    Wusste auch nicht genau wohin mit dem Thema... also hier ^^

    So jetzt meine frage.

    Ich hab mir mal die Demo von Addictive Drums gezogen.
    Soweit klingt es ja schon recht fett.... wenn da nicht noch das ABER währe ^^

    Also... die Drums klingen schon relativ realistisch. eigendlich zu realistisch.
    Die drums klingen ehr wie aus dem proberaum :-D also nix mit schönem fetten sahne metal sound oder sowas... null ... nackisch sind die drums ^^

    Ok. hab mal ein bischen gegoogle und auch ne nette seite gefunden aber die drums klingen einfach zu matschig.
    Wollt mal fragen wie ihr so eure EQ´s für Kick, Snare und Toms einstellt. der rest is okay...
    Am schlimmsten klingen Kick und toms... *würg*

    Für hilfe bin ich dankbar ^^

    Gruß
    Metalllike
     
  2. ehemaliger012

    ehemaliger012 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    19.12.11
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 16.10.07   #2
    hallo...

    da jede bassdrum, snaredrum, toms anders klingt kann man pauschal nicht sagen wie man etwas eqt.
    ich hab zwar schon ein paar anhaltspunkte wie folgt:


    kick:
    lowcut bei 50hz
    63-100 herz dreh ich auf. am meisten um die 80hz
    100-160 ziehe ich schon um die 5-7db raus damits luftiger wird.
    250-400 ziehe ich auch ein wenig raus.
    400hz-2000 hz ist von kick zu kick ziemlich verschieden. da muss ich rumprobieren
    den klick der bassdrum setze ich immer auf 5000hz. viele setzen ihn auf 4khz oder noch weiter runter ich finde ihn aber bei 5000 hz am besten. das heisst aber nicht das ich nur 5000hz anhebe sondern alles ab 2khz bis 8khz
    um die 10000hz heb ich nochmal ein bisschen an.
    keinen highcut.. da spielt sich schon noch was ab... klingt offener und schoener

    snare oben:
    lowcut bei 80 hz
    100-160 senke ich ein bisschen ab
    160-220-250-315 kommt der untere bums der snare. den bereich hebe ich schon so 5-8 db an.
    zwischen 500 und 1.6 khz mache ich ein loch rein. welches um die 800 hz am tiefsten ist. das loch mache ich ziemlich tief. bei 800 hz ist es schon bei -12db. das macht die snare irgendwie.. flacher. aber geiler..
    zwischen 1.6-3khz ists immer ein bisschen verschieden.
    4-5 khz hebe ich leicht an. mann muss aber gut microphoniert haben. sonnst hat man ein ziemliches rauschen von den becken mit drauf welches man mit anhebt.
    8 bis 12 khz hebe ich an. bringt die snare naeher und macht sie offener und luftiger. bei 10 khz ists ca. bei +6db. mann muss aber aufpassen. da hat man das gleiche problem mit den becken.
    dann noch bei 16 khz noch ein bisschen sahne dazu.

    snareteppich:
    ca. das selbe wie bei der snare oben.
    nur booste ich da den bereich von 10-20 khz um die 2-3db
    das 800 hz loch mache ich nicht so stark wie bei der snare oben.

    toms:
    lowcut bei 50 hz
    boost von 60-100 hz ziemlich stark. bis der bauch schoen ist.
    125-200 ists verschieden. wenns droehnt wirds rausgezogen. wenns zu wenig wuhms hat wirds reingedreht.
    von 300-1000 herz mach ich ein loch rein. kommt natuerlich immer auf die tom an wieviel.
    das macht das ganze saftiger, irgendwie luftiger und clickiger.
    dann hebe ich ein bisschen bei 4-6khz an. fuer die unteren frequenzen des clicks.
    den klick der toms drehe ich von 8-12khz rein.

    jo.. so ca. mach ich das ganze... aber das ist natuerlich eine haarige sache. weil die einen drums nicht wie die anderen drums klingen... wie microphone, compressoren, gates, eqs und limiter und was man sonnst noch alles braucht.

    mfg squi
     
  3. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 16.10.07   #3
  4. Metalllike

    Metalllike Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.07   #4
    Jap genau das ding meinte ich. ich habs zwar als html Version angeschaut, die daten sind aber die selben. und ganz ehrlich... die drums klingen matschig aber nicht "fett".

    Ne BD so im guten alten Metallica style kommt "fett"
    Oder satte Toms von Stratovarius (falls die jemand kennt ^^)
    Wie gesagt das PDF von BlueChaoz is schon nicht schlecht nur nicht fett genug.
    Ich probier deine settings mal aus ggf kann ich auch zwei hörproben hochladen.
    Einmal mit den settings wie im PDF (hab mich relativ GENAU daran gehalten)
    und einmal mit deinen Settings. Evtl hilft euch das ja weiter...

    Das gute an Addictive Drums ist das ich euch auch weitere infos geben kann wie Welche DB Benutz wird, Fell größe Micro position uvm. Nur nicht welche Mics benutzt bzw simuliert werden ^^

    Falls uns das noch ein Stückchen weiter bringt sagt bescheid.

    Aufjedenfall erstmal danke für die Posts von euch :great:

    Gurß
    Metalllike
     
  5. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 16.10.07   #5
    Naja.. wichtig ist das du viel ausprobierst weil sonst kommste NIE zu dem Sound der dir gefällt ;)
    Im Endeffekt hilft nur: Zeit nehmen und viiiiiiiiel ausprobieren! Irgendwann klingts fett genug ;) Die nächste Sache is natürlich, dass du "nur" ne Demo hast und die nicht den ganzen Umfang hat! Die Vollversion hat schon ewig viele Presets und da sind auch "metaltaugliche" bei :D

    Gruß
     
  6. Metalllike

    Metalllike Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.07   #6
    :D
    Jap ich hab in der zeit NUR die BD eben eingestellt.
    So nach dem schema von squini und dann selber noch ein bischen rumgefummelt.

    Jetzt ists annehmbar :-)
    Hab die BD wie folgt:
    LO 48hz +3db und 1.0
    LO Mid 150hz -6db und 1.0
    HI Mid 2458.0hz +0,7db und 1.0
    HI 20khz +9db und 1.0

    Noch nicht perfekt aber jetzt klingts nach ner einigermaßen annehmbaren BD.
    Ich werd mir mal die Toms zu leibe führen. mal gucken ob die dann immernoch so "matschig" klingen.

    Werd die Drum Spur dann einmal exportieren und das ergebniss hochladen. evtl hat jemand ja noch nen tipp für mich ;-)

    Gruß
    Metalllike

    EDIT:
    Jetzt mal ne sau dumme frage?! Was für ein EQ benutzt ihr?
    ich nehme immer den aus dem Cubase Mixer... nur irgendwie.... ich weiß auch nicht....
    a) hat squini 5-6 verschiedene angaben bei welcher hz bzw khz zahl er was macht. ich kann nur 4 verschiedene variationen eingehen... LO, LO mid, Hi mid und Hi....
    Ich denke mal ich nehme den falschen EQ... darum bekomm ichs nicht ... ULTRA hin..
    Hätte sonst noch den Standart Multiband Compressor. Aber ich glaub nicht das ihr sowas benutzt.

    Gruß
    Metalllike
     
  7. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 16.10.07   #7
    Hatte die Demo überhaupt Toms dabei...? :confused:


    Jedenfalls klingen die in der Vollversion sehr gut finde ich. Auch die unterschiedlichen Charakterisitiken sind sehr gut rausgearbeitet.

    Zu deinem Edit:

    Man braucht keine 5, 6, 7....Bänder um eine Kickdrum klingen zu lassen. Bei AD schafft man das eigentlich auch schon mit drei Bändern (auch wenn vier da natürlich kein Luxus sind).
    Aber so gesehen hast du doch problemlos einen 7-bandigen EQ, eben "kombiniert" aus dem EQ aus AD und dem jeweiligen im Cubase-Kanal. Muss man eben schauen, wo genau dann die Arbeitspunkte der EQs liegen.
     
  8. Metalllike

    Metalllike Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.07   #8
    Heheh. Ja eine... Die Standtom ^^ aber egal...

    Ich hab vorhin noch meinen Kumpel angeklingelt der mir das empfohlen hat. Der hat mir seine Vollversion geliehen. Habs installiert.... aber von "Metaltauglichen" sound kann die rede nicht wirklich sein....

    Sooooo hab nebenbei nochmal eben geschaut welches Drumset ich mich ca. vorstelle wo die Base und die Toms schön satt und punshig klingen.... Metallica - Nothing Else Matters oder Enter Sandman ... wobei bei Enter Sandman die BD ein bischen untergeht. Nothing Else Matters haut richtig rein....

    Die BD muss im bauch weh tun... Punshen halt... genau wie die toms... die snare usw is da wieder mehr neben sache bei den Drums finde ich... da kann man ruhig die standart einstellungen von AD nehmen ^^ das passt schon... auch die Becken und HiHat klingen vom Standart her klasse...

    Wie gesagt.. Persönliche meinung zu einem Drumset... BD muss im Bauch drücken und Punshen... Toms müssen Punshen ^^

    Ich habe jetzt noch zusätzlich zum EQ den Multiband Compressor mit hinzu gezogen...
    Langsam wirds ... aber noch nicht perfekt.

    Gruß
    Metalllike
     
  9. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 16.10.07   #9
    vielleicht liegts ja auch an deiner Abhöre, dass das nicht schön fett sahnig metal klingt ????
     
  10. JayT

    JayT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    27.10.10
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    886
    Erstellt: 16.10.07   #10
    Hi,

    Neben EQing gibts noch einige Sachen, die Drums fetter machen:
    - Einzelspur Kompression (wenn überhaupt nötig bei den Samples)
    - Summen-Kompressor über Drums-Bus
    - Eventuell noch Upward-Compression über Send (also das Bus-Signal noch auf eine
    2te Spur schicken, dort Compressor EQ und eventuell Overdrive und das leicht
    dazumischen
    - Ambience Hall bzw. kurze Hall-Räume mit größeren Pre-Delay Zeiten.
    - Effekt-Hall (Gated Reverb, Slap Delay, ....) auf Snare und eventuell Toms.
    - Röhren / Tape Simulation (oder wenn vorhanden mit Outboard Equippment).

    Alleine ein kurzer Hall kann schon extrem viel ausmachen. Man muss natürlich dann
    alle dazugekommenen Effekte eventuell auch einzeln EQen, damits in den unteren
    Mitten nicht zu matschig wird und damit außerdem das Schlagzeug wieder etwas nach vorne holen (wandert bei viel Hall nach hinten, also obere Mitten und Höhen anpassen).

    Mein Tipp zu Bass-Drum: Lo-Cut ganz weglassen. Wenn dann eher in der Gegend von 10-30 Hz. Auf keinen Fall bei 50Hz. Das ist viel zu hoch, da geht der Ganze druck verloren.

    Noch ein Tipp: Anschlag-Sounds bei Kick, Toms und Snare zwischen 4-5kHz betonen und
    rausarbeiten!

    lg. JayT.
     
  11. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 16.10.07   #11
    Ich weiss nicht, ob in der Demo die Presets schon dabei sind, aber wenn ja kannst du ja auch dort mal gucken, da sind auf jeden Fall Einstellungen dabei, die schon sehr "metal-a-like" klingen ;)

    Ausserdem ist, wie mein Vorredner schon sagt, ein kleiner Hall auch ziemlich gut, ich weiss wie gesagt nicht, ob das in der Demo vorhanden ist, aber bei AD ist ja auch ein ganzer "Effektprozessor" dabei, wo du jedes Element deiner Drums EQ-en oder mit Hall versehen kannst..
     
  12. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 16.10.07   #12
    Also es dürfte ja klar sein, dass der nackte Drumsound - und das ist die primäre Aufgabe eines Drumsamplers - nicht viel mit der finalen Abmischung zu tun hat.
    Gerade bei den Drums (und im Metal) wird doch da geschraubt bis sich die Balken biegen.

    Und Metallica Black Album - naja, also bei über 50 Mikrofonen alleine für die Drums muss man denke ich hier einfach die Relationen beachten...:o
     
  13. Metalllike

    Metalllike Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.07   #13
    Erstmal danke für die vielen Tip. Die haben mich bis jetzt um Welten nach vorn gebracht.

    Wie schon gesagt hab ich mir die Vollversion geliehen und installiert. Brauchbar sind die Presets alle nicht.... :( egal...

    Zu JayT
    Ja logisch. Hall hab ich auch drinne... jedenfalls bei BD Snare Hihat und den Becken.
    Die Toms bringen von haus aus schon viel zu viel Hall mit... um ehrlich zu sein klingen die toms richtig scheiße weils zu viel hall ist... allerdings hab ich im AD die effekte für die toms komplett weg genommen... außer EQ und Compressor

    So die BD hab ich jetzt schon relativ geil hinbekommen für meinen geschmack. fehlt nur noch der letzte schliff. aber passt soweit

    Snare könnt in der tat noch ein bischen mehr hall und mitten vertragen
    Hihat is voll okay genauso wie die becken...

    wenn da nicht noch das ABER kommen würde ^^
    DIE TOMS KLINGEN SOWAS VON BEKLO**T

    Aber ich denke das ist eigendlich nur noch SPIELEN SPIELEN SPIELEN mit den einstellungen.
    Dennoch finde ich das die Toms viel zu viel hall haben... aber weniger geht nicht da gar kein Hall effekt drauf liegt.. :confused: ka wieso das...

    Zu Kfir
    *gröhl*
    Jap das hab ich heut gemerkt... ich sitz schon den ganzen tag nur an diesem bescheidenen Schlagzeug ums einigermaßen hinzubekommen...

    Und wegen der Metallica geschichte...
    Nunja... es soll nicht 1:1 haar genau so klingen... nur in der art...
    Meine BD klingt noch ein bischen Agressiver im moment... die Snare... passt gar nicht ... klingt viel zu hart fürs black album hihat und becken wollen wir gar nicht erst mit anfangen ^^
    ABER DIE TOMS!!!!
    AHH die regen mich voll auf im moment ^^ *lach*

    Ich exportier mal ein Stückchen und lad es als hörprobe mal hoch...

    Gruß
    Metalllike

    EDIT:
    So hier mal ne hörprobe aus 2 passagen
    Nur ein Test
     
  14. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 16.10.07   #14
    vielleicht hast du auch den Compressor für die Toms nicht optimal eingestellt?

    aber ich kenn das, dass die Toms nicht so klingen, wie man das will... ich bin auch nicht der große Fan von diesen bauchigen lang-klingenden Tomsounds, die so ein Sampler sehr gerne liefert
     
  15. Metalllike

    Metalllike Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.07   #15
    Ka ich habs mir mitlerweile auch schon wieder kaputt gefummelt *lach* man gut das ichs noch gespeichert hatte vorher... sonst hätt ich jetzt wohl alt ausgesehen..

    Egal...
    Sooo begeistert bin ich von den Sample Maschienen auch nicht... ABER

    ich kann weder Drums spielen noch hab ich die möglichkeit mir hier ein Drumset hinzustellen. Von dem restlichen equitment was benötigt wird möcht ich gar nicht erst anfangen ^^.

    Aber kommt zeit kommt rat....
    So wies aktuell aussieht werde ich meinen dachboden wohl so umbauen, das ich mir ein kleines "Home Recording Studio" dort aufbauen werde....
    Nur da muss ich noch ein weilchen für Ackern ^^ die geräte sind ja alle nicht billig *sfg*

    Gruß
    Metalllike
     
Die Seite wird geladen...

mapping