Drums klingen nicht in Cubase?

von Inibes, 01.03.11.

  1. Inibes

    Inibes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.10
    Zuletzt hier:
    4.05.16
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Nähe von Dortmund
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    154
    Erstellt: 01.03.11   #1
    Hi,

    also, ich habe zuhause das Superlux DRK K5C2 ( http://www.thomann.de/de/superlux_drk_k5c2.htm )
    Mikroset an meinem Schlagzeug, dazu einen Phonic PHHB24U Mixer mit Firewire an meinen PC verbunden, Cubase 5 darauf.
    Ich sehe öfter das die Lautstärke Fader beim Mixer sehr unterschiedlich eingestellt sind, bei mir hab ich es so eingestellt das sie alle auf 0 stehen, nicht im - nicht im + bereich.
    Ich weiß nicht ob ich etwas am Mixer oder in Cubase falsch mache, aber wenn ich etwas aufnehme klingt es einfach schlecht. Eins meiner größten Probleme ist die Bass Drum, der Pegel schlägt ganz ordentlich aus am Mixer aber in der aufnahme hört man sie kaum...
    Sollte ich beim Mixer den EQ bei allen Inputs einfach in der Mitte, also neutral, lassen? und wie ist es mit Gain und Lautstärke? sollte ich lieber mehr gain drauf geben und dafür die Lautstärke runter drehen?
    Oder soll ich einfach PRE aufnehmen, also direkt nach dem Gain in den PC?

    Ich hoffe ihr versteht mich ;-)
    Danke schonmal für antworten!

    Gruß
     
  2. Andy1988

    Andy1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    1.157
    Erstellt: 01.03.11   #2
    Du bist im falschen Forenbereich! Poste das mal lieber im Recording-Bereich unter Know-How. Da werden mehr Leute unterwegs sein, die dir helfen können!


    //derMArk: Hab's mal hier her verschoben.
     
  3. ivarniklas

    ivarniklas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.08
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Transdanubien (Vienna)
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.644
    Erstellt: 02.03.11   #3
    Moinsen !

    Vorab: An Cubase liegt der "schlechte Klang" sicher nicht, denn das Schallereignis findet vor dem Mikrofon statt. aber es gibt nach meiner Meinung eine Menge Dinge, die beeinflussend sein können.
    1. Die Mikros als solche: Ich will Dein Equipment nicht schlecht machen, aber wenn 7 Mikros gerade mal 180 EUR kosten (man kann für ein einziges Mikro auch das 10 bis 20-fache zahlen), liegt der Verdacht nahe, dass da die Qualität nicht so hoch ist.
    2. Die Mikrofonierung als solche. Drum-Mikrofonierung (wie meiner Meinung nach jede Mehrfach-Mikrofonierung) gehört schon zu den Königsdisziplinen. Als Beispiel nur ein Studiotag unserer Combo, wo Toni und Drummer c.a. 90 Minuten für die Einstellung der Mics verbracht haben. Je nachdem, wie die Mics ausgerichtet sind, hast Du Übersprechungen und überlagernde Frequenzen, die die Kick zudecken und wie einen nassen Furz klingen lassen.
    3. Bass-Drum Mikrofonierung im Besonderen: Bin zwar kein Drummer, aber was ich hier schon gelesen habe, gibts die unterschiedlichsten Möglichkeiten. Drum offen oder geschlossen, Mikro davor oder in den Kessel, näher am Schlägel oder mehr am Rand, Decke davor, drüber oder in die Drum, Stützmikro vorne am Fell für mehr Kick usw...
    4. Der Drummer :rolleyes:: Vielleicht ist einfach (trotz optischem Eindruck am Pegel) zu wenig Punch auf der Kick.
    5. Der Mix: In Cubase versuchen, mit dem EQ die Frequenzen zu trennen, so dass Du die einzelnen Toms sauber identifizieren kannst und kein Klangbrei entsteht.

    Vielleicht auch mal damit beginnen, nur die Kick alleine aufzunehmen und hier herauszufinden, ob sie wirklich zu leise ist und eine Aufnahme-Einstellung zu finden, in der sie erstmal für sich eine entsprechende Präsenz hat.

    Gruß Ivar
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  4. rumbaclave

    rumbaclave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 02.03.11   #4
    Du musst dir darüber im Klaren sein, dass für den Preis des gesamten Sets nicht einmal ein einziges gutes Bassdrummikrofon zu bekommen ist.

    Ich will ja mal hoffen, dass der Abgriff im Pult vor den Fadern ist - dann spielt deren Position sowieso keine Rolle. Wichtig ist, dass die Gaineinstellung in jedem Kanal stimmt. Bei einer Aufnahme hinter dem Fader abzugreifen macht keinen Sinn.

    Ich gehe mal davon aus, dass du nicht nur die Stereosumme aufnimmt, sondern alle Kanäle einzeln. Dann kannst du auch alle Kanäle einzeln nachbearbeiten. Einer Bassdrum schadet ein Noise Gate, ein Compressor, ein EQ in den seltensten Fällen.

    Bei einer Aufnahme wird alles komplett neutral aufgenommen, die Bearbeitung erfolgt am Computer. Daher greift man das Signal ja auch gleich nach dem Gainregler ab.

    Gain so einstellen, dass es nicht übersteuert und direkt nach dem Gain abgreifen - dann interessiert der ganze Rest sowieso nicht.

    Aber natürlich!
     
  5. Laguna

    Laguna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    1.579
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    512
    Kekse:
    15.227
    Erstellt: 02.03.11   #5
    Prinzipiell sei noch das Instrument an sich, also eben die Kickdrum genannt. Klingt die schon "live" nach Pappe, kann man auch aufgezeichnet nur bestenfalls Pappe erwarten. Die Kickdrum von einem 500€ Drumset mit alten, labbrigen Fellen wird einfach nie so gut klingen, wie die von einem 5k Kit mit neuen, gut gestimmten Fellen.
    Ausserdem ist gerade bei den Drums der Aufnahmeraum auch enorm wichtig.

    Mit einem Superlux Kit hatte ich dmals auch angefangen. Damit sind sogar brauchbare Ergebnisse möglich, allerdings muss man halt wissen, was man tut. Vergleicht man den Sound dann aber mit "richtigen Mikrophonen" (hier bin ich der Meinung, dass es für 180€ durchaus sehr akzeptable Kickdrum-Mics gibt, bspw Das hier oder Dieses) bekommt man einfach eine ganz andere Klangqualität.


    In der Nachbearbeitung darf und sollte die Kick ordentlich mit dem EQ bearbeitet werden, alles raus, as keine Miete zahlt und den Sound nicht weiterbringt. Dann kann kräftig komprimiert werden, Attack und Release nicht zu niedrig einstellen. Noch ein ordentlicher Hall drauf und dann klingt das ganze schon ganz ordentlich. Auch mit dem Superlux Mic.

    Und wenn alles nichts hilft, wie heissts so schön: Scheisse kann man nicht polieren -- aber anstreichen.
    Evtl könnten auch Samples was für dich sein.

    So Far...
    Laguna
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    864
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 02.03.11   #6
  7. 901

    901 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.08
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    2.634
    Ort:
    Hessisch Uganda
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    14.562
    Erstellt: 03.03.11   #7
    Es kann auch sein, dass die Signale alle schon derbe übersteuern und es deswegen schlecht klingt. Das kling dann nicht nur weniger gut, sondern so richtig kaputt. Lieber im Zweifel etwas weniger Gain. Übersteuerung sieht man manchmal auch nicht auf dem Meter, weil gerade perkussive Sounds viel zu schnell sind.

    Dass die Drums direkt aus den Mikros viel leiser sind, als was man von kommerziellen Aufnahmen gewohnt ist, ist normal.
     
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.042
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.103
    Kekse:
    45.399
    Erstellt: 03.03.11   #8
    Das Bass Drum Mic aus diesem Set ist absolut unterirdisch,das hatte ich mal vom Grabbeltisch beim Conrad gekauft einfach mal um zu testen.
    Alles andere ist ja hier schon geschrieben worden.
     
  9. Inibes

    Inibes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.10
    Zuletzt hier:
    4.05.16
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Nähe von Dortmund
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    154
    Erstellt: 06.03.11   #9
    Danke erstmal für eure mühe, hätte nicht gedacht das so viele leute schreiben :)
    ich werd alles mal ausprobieren und werde dann berichten ;)
     
Die Seite wird geladen...