Drumssamples Aussetzer/ Zeitproblem? - Lösungen?

von Hans_3, 17.08.04.

  1. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 17.08.04   #1
    VSTi-Sampler in Cubase: Wenn ich eine WAV-Snare auf drei folgende 16tel setze, kommt nur der erste Schlag.

    Nachgerechnet: Ein Sample von 50KB ist 0,6 Sek. lang. 1 4tel bei Tempo 120 = 0,5 Sek / 1 16tel bei Tempo 120 = 0,125 Sek. Und nun??? Wie kann ich das System überlisten, damit alle meine 16-tel kommen?
     
  2. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 17.08.04   #2
    Auch wenn es mit Sicherheit keine Lösung auf Dauer ist: Mach doch einfach zwei neue Spuren und füge dort an den passenden Stellen die 16tel ein.
    Das wird schon gehen.

    Falls du jetzt denkst, was hier für ein Quatsch steht, kein Thema..

    Ich habe es so verstanden. Die Snare erklingt. Es sollte ein neuer Schlag kommen, tut er aber nicht weil der letzte noch aktiv ist. Richtig?

    Wenn nicht steht oben wirklich Quatsch und ich habe es falsch verstanden :confused:
     
  3. Strangemaster

    Strangemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    18.10.04
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.04   #3
    Vielleicht liegt es ja daran:
    Was für einen VSTi Sampler nimmst du? Beim LoopAZoid (Freeware) oder beim LM4 Mark II und ähnlichen Software Samplern, gibt es Gruppen denen man z.B. BassDrum, Snare, HiHat usw. zuordenen kann. Das ist dazu da, dass alle die Drum-Geräusche die z.B. Gruppe 1 zugeordnet sind nicht gleichzeitig klingen, weil eine Open HiHat und eine Close Hihat in "echt" auch nicht gleichzeitig erklingen können. Stelle vielleicht mal alles probeweise auf "Global" oder wie es bei dir heißt. Es könnte sein dass sich bei dir HiHat und Snare ausschließen.

    Ansonsten: Ich hatte bei einer Spur auch mal das Problem dass einige Sounds verschluckt wurden. Starte am besten bei Takt Nr.3 mit der Spur.
     
  4. Hans_3

    Hans_3 Threadersteller High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 17.08.04   #4
    @JoinPerry: Richtig verstanden. Ich hatte mich etwas umständlich ausgedrückt

    @Strangemaster: Ich hab "Sam!11" (Freeware, 6 Stereo-Ausgänge, 24 Instrumente können pro Preset untergebracht werden).
    Mit der BD hab ich das selbe Prob, erstes 16tel kommt, zweites nicht. Über ne kurze Release-Einstellung geht es, aber dann klingt es entsprechend abgwürgt/topfig.
     
  5. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 17.08.04   #5
    Also normalerweise sollte ein erneut getriggertes Sample, wenn das alte noch nicht ausgeklungen ist, das alte abschneiden und so immer zu hören sein. Weiß nicht wie das bei deiner Software ist, aber versuch mal, wie oben schon erwähnt, LoopAZoid, damit hab ich keinerlei solche Probleme.
     
  6. Hans_3

    Hans_3 Threadersteller High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 17.08.04   #6
    Danke für die Tipps. Mit LoopAZoid keine Probleme. Ich wollt mir das neulich schon holen, aber der Download beim Hersteller funktioniert nicht, es gibt immer eine Fehlermeldung. Hab'a dann heute "ergoogelt".

    Schade bei LoopAZoid ist hingegen, dass man Instr. nicht eben mal per Klick einzeln muten kann, bzw. nur über den Vol-Regler. Aber was will man eigentlich alles für lau...
     
  7. DeathMetal

    DeathMetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Österreich | Tirol
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    459
    Erstellt: 30.05.05   #7
    Bei mir kam das vor als ich noch die Onboard-Karte drinnen hatte und es hat dauernd übersteuert, sodass grässliche Töne aus meinen Boxen kamen ... die 16.tel habe ich mittlerweile mit der neuen Karte (M-Audio 24/96) besiegt :) ) aber die Übersteuerung findet nach wie vor statt ... vor allem dann wenn ich z.B. Bassdrum auf einen Stereokanal 1/2 lege und die dann EQe ... was könnte daran schuld sein ... kann ich eigentlich den Stereokanal splitten, denn ich benötige mehr als 4, weil ich Splash und sonstiges ebenfalls verwende ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping