duncan trembucker

von x98, 11.12.03.

  1. x98

    x98 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    12.08.07
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.03   #1
    was soll das fürn teil sein??
    was macht dieses "floyd rose string spacing" eigentlich.
    Und wenn er das macht was ich denke wie steuert man das :?:
     
  2. EvilSteve

    EvilSteve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.06.11
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.03   #2
    Tach!

    Wenn Du den Pickup meinst, den ich mein und auch in einer meiner Klampfen verbaut habe kann ich nur sagen: Der beste Humbucker den ich je hatte (und das waren doch schon einige: Von DiMarzio ueber diverse Seymour Duncans bis hin zu Bill Lawrence und EMG)! Das Ding ist einfach nur ein Brett. Möchte fast sagen: Den kann man gar nicht clean spielen :-)
    Und beim Design ist man halt einen etwas anderen Weg gegangen als um das FR spacing abzubilden.

    Ahoi
    EvilSteve
     
  3. Larson

    Larson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 11.12.03   #3
    Trembucker ist eine Bezeichnung für die Bauform und steht für einen Doppelspuler-TA (Humbucker) mit etwas weiter auseinander liegenden Polen (53 mm Abstand zwischen Mitte der beiden äußeren Pole). Ansonsten bei gewöhnlichen TA ist dieser Abstand einige mm geringer. Der Grund: Bei FR-Vibratos (auch genannt Tremolo (habe mir sagen lassen, das Ding heißt Vibrato (aufgrund der Tonhöhenänderung anstatt einer Lautstärkeänderung (Tremolo))) liegen die Saiten etwas weiter auseinander. Damit diese aber wieder genau über den Polen des TA liegen, gibt es die Trembucker-Version einiger TA. Z.B.: SD-TB-4 als Trembucker-Version des SD-SH-4.
     
Die Seite wird geladen...

mapping