Trembucker notwendig?

von theburner88, 20.09.06.

  1. theburner88

    theburner88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 20.09.06   #1
    Hy.

    Hab eine kleine Frage.

    Ich hab im Abverkauf einen (normalen) SD SH-12 (Screamin Deamon) gekauft und hab ihn in meine Gitarre mit (Schaller) Floyd Rose geschraubt.
    Die Saiten laufen eigentlich GENAU über die Pole - da ist doch ein Trembucker gar nicht notwendig, oder?

    lg theburner
     
  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 20.09.06   #2
    trembucker kann besser passen und dann auch sinnvoll sein aber in deinem fall isses wohl egal :D
     
  3. MegaMat

    MegaMat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    22.04.13
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.06   #3
    Also ich habe in meine Ibanez das SH-2 / SH-4 - Set eingebaut, da es günstig zu bekommen ist. Eigentlich wäre ein Trembucker in der Bridge angesagt, da meine Ibanez (trotz fester Brücke) das breitere F-spacing hat. Klanglich kann ich nichts negatives feststellen, die E-Saiten klingen nicht leiser oder so. Solange die Saiten nicht komplett außerhalb der pole pieces liegen, gibt es wohl keine Probleme. Wenn man die Wahl hat, sollte man den zum spacing passenden Pickup nehmen, meistens gibt es zwischen beiden Versionen keinen Preisunterschied
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 20.09.06   #4
    Nö, wozu? Der Sinn des Trembuckers ist, dass die Pole Pieces weiter auseinander sind, damit sie bei weitere string spacing besser passen. Allerdings sind nicht zwangsläufig alle Floyd Rose Trems so breit, umgekehrt gibt es durchaus sehr breite Fixed Bridges oder Vintage-Vibratos.

    Deshalb kann man auch Trembucker nehmen, wenn man kein Trem hat, oder normale PUs, obwohl man ein Trem hat. Im zweifelfall sollte man vor dem Bestellen immer nachmessen und das Modell nehmen, das besser hinkommt. Und zwar für Hals und Steg getrennt. Grade, wenn das Spacing dazwischen liegt (Trembucker zu breit, normal zu schmal), entscheidet man sich am Steg dann doch ganz gern für den Trembucker, am Hals dagegen für den normalen. Bei sehr breiten Trems dagegen muss dann nicht nur am Steg, sondern auch am Hals die Trembuckerversion hin.

    Unterm Strich isses aber eh ziemlich egal. Bei Humbuckern mit Barrenmagnet (das sind heute fast alle) so, aber selbst SCs mit Einzelmagneten sind da hart im Nehmen. Selbst bei teuersten Customshop Strats geht fast immer irgendwo eine Saite voll am Pole Piece vorbei, weil es bei drei gleich großen PUs, aber sich verjüngenden Saiten, auch gar nicht anders gehen kann.

    Drauf gepfiffen. Ich hab auch nen Trembucker auf ner Paula. Noch dazu am Hals, wo die Saiten noch enger laufen und der PU definitiv viel zu breit ist.
     
  5. KRD Kjun

    KRD Kjun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    29.07.10
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 17.12.08   #5
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 17.12.08   #6
    Ja, bei allen Ibanez braucht man Trembucker. Wobei der Ausdruck falsch ist, es heißt eigentlich F-Spaced (Fender-spaced, also Saitenabstände wie bei einer US-Strat und bei allen normalen Floyds). Trembucker ist nur ein Markenname von Duncan.

    Der Kollege im ersten Post hat einen gekauft und weiß es wohl nicht mal :) Ein Schaller-Floyd ist eben auch F-spaced.
     
  7. KRD Kjun

    KRD Kjun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    29.07.10
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 17.12.08   #7
    Vielen dank für die schnelle Antwort!!!

    Dan werd ich mir die gleich bestellen.

    MFG Kjun
     
  8. bj2a_benji

    bj2a_benji Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.12.08   #8
    hallo
    hab da auch grad ne ähnliche frage:

    Framus Diablo Pro

    is egal ob trembucker (STB-4) oder humbucker (SH-4)?
    oder macht das inen unterschied?

    danke für die schnelle antwort!
     
  9. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 20.12.08   #9
  10. bj2a_benji

    bj2a_benji Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.12.08   #10
    hm okay.
    aber das is so, dass ich sie noch garnich hab die gitarre, sonder gerade am kaufen bin sozusagen, und es sie eben einmal mit trembucker, und einmal mit humbucker gibt.

    nen unterschied von ton/klang oder sowas gibts da nich?
    und welches sollt ich nehmen?

    danke !
     
  11. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 20.12.08   #11
    Willst du die Gitarre neu kaufen?
    Wenn ja, ist auf jedenfall ein TB-4 eingebaut (siehe oben).
    Ich gehe jetzt mal von zwei verschiedenen Shops aus und vermute dass der eine Shop es mit der Beschreibung nicht so ganz genau genommen hat.


    Andreas
     
  12. bj2a_benji

    bj2a_benji Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.12.08   #12
    danke andreas. und ja ich will sie neu kaufen, und ja es sind 2 verschiedene shops^^

    1.Original Seymour Duncan pickups: SHR-1 (neck), SSL-1 (RW/RP - middle), STB-4 Trembucker (bridge)

    2.originale Seymour Duncan Pickups: SHR-1 (Hals), SSL-1 (RW/RP - Mitte), SH-4 JB Model (Steg)


    dann is wohl egal welche^^

    schönes wochenende!
     
  13. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 21.12.08   #13
    Jau, ist nur eine unterschiedliche Bezeichnung. Richtig wäre eigentlich STB-4. Darunter können sich aber viele Leute nix vorstellen, während der SH-4 einen recht guten Ruf hat. Also gibt man als Händler SH-4 an (was vom Klang her ja auch stimmt - bis auf den Abstand der Polepieces sind das identische Pickups).
     
  14. Ill Blood

    Ill Blood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    235
    Ort:
    nähe FFM
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    347
    Erstellt: 22.12.08   #14
    ?! warum klingt meine ohne Trembucker mit nem normalen sh-6 dann gut ?

    :p?
     
  15. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 22.12.08   #15
    Was hat das jetzt damit zu tun, warum sollten die nicht gut klingen? Die Rede ist lediglich vom Abstand der Polstücke, nur bei manchen Pickups macht sich das im niedrigeren Volumen der E und e Saiten bemerkbar, aber meistens macht das nichts aus ausser rein optisch.
     
  16. muutschke

    muutschke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    30.04.11
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.09   #16
    hi,

    hab da auch mal auch ne frage, welche zum thema passt.

    hab mir gerade sh2 und den sh 4 bestellt und wollte diese in meine Ibanez rg 321 einbauen (macht irgendwie grad jeder). Ich hab leider keine ahnung was spacing und so weiter ist, wollte jetzt aber fragen, ob ich unbedingt einen trembucker für die bridge brauche. Also soll ich die von mir gekauften humbucker wieder umtauschen?
     
  17. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 02.01.09   #17
    Miss mal den Abstand von der tiefen zur hohen E-Saite direkt an der Bridge. Wenn da mehr als 53 mm rauskommen, würde ein Trembucker besser passen.
    Generell sollte man im Zweifelsfalle eher zum Trembucker greifen: Es macht eigentlich nix, wenn die Saiten nicht direkt über den Polepieces liegen, allerdings sollten tiefe und hohe E-Saite nicht wirklich außerhalb der Polepieces liegen.

    Soweit die Theorie. ;)

    In der Praxis kommst du bei ner RG 321 gut mit der "normalen" Version aus. Das Problem ist auch, dass es die Trembucker meines Wissens nicht im günstigen Set gibt. Wenn du - was ich jetzt mal annehme - SH-4 und SH-2 als "hot rodded set" zusammen gekauft hast, wäre die Trembucker-Variante also ca. 40 Euro teurer, weil du dann die PUs einzeln kaufen müsstest. Ich würde deshalb die gekauften Pickups verwenden. Zu 95% wird das problemlos gehen.
     
  18. Julian1609

    Julian1609 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.11
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    604
    Ort:
    Bad Homburg v.D. Höhe/ Frankfurt A.M.
    Zustimmungen:
    221
    Kekse:
    1.979
    Erstellt: 11.10.15   #18
    Muss den Thread leider grade ausgraben aber ich habe eine Frage.

    Ich möchte meiner Ibanez ein kleines Upgrade spendieren, da der Bridge Humbucker mir zu muffig und undefiniert klingt. So, ich möchte mir entweder nen SH 5 Custom oder nen Invader einbauen, allerdings schließt sich mir die Frage ob ein Trembucker unbedingt nötig wäre, da ich die normalen gebraucht sehr viel günstiger bekomme.
    Mein Vorredner tendiert ab 53mm zu nem Trembucker, ich selber habe nachgemessen und es kamen 53-55mm raus.

    Würde ein Trembucker unbedingt nötig sein oder nicht ?

    Gruß Julian :)
     
  19. Running Wild

    Running Wild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    625
    Kekse:
    14.309
    Erstellt: 11.10.15   #19
    Ich würde einfach den billigeren nehmen. Hatte schon einige 49mm Humbucker in 52,5mm Floyd Rose-Gitarren und für mich macht das, auch beim bending, keinen Unterschied. Außer aus optischen Gründen sehe ich keinen Vorteil. Beim Gebrauchtkauf hast du in der Regel eh kein Risiko, von daher probiere es einfach aus.
    Wenn dein jetziger Pickup aber schon muffig und undefiniert klingt, würde ich nicht unbedingt einen SH-8 nehmen ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. Julian1609

    Julian1609 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.11
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    604
    Ort:
    Bad Homburg v.D. Höhe/ Frankfurt A.M.
    Zustimmungen:
    221
    Kekse:
    1.979
    Erstellt: 11.10.15   #20
    Hab mir sagen lassen dass der SH8 definiert im High-Gain liegt ^^
    Ebenfalls wäre noch en Nazgul vom Sound her ganz cool, ist halt ebenfalls krass High-Gain, gefällt mir aber deutlich besser als der Sh-8 vom Voicing her.

    Aber insgesamt ist der Nazgul mir minimal zu Treble lastig, wohingegen der SH-5 Einen gesunden Mix hat, aber immernoch diesen klaren Sound und nicht so einen dumpfen wie der Invader oder SH-14.
    Der derzeitige INF-4 Pickup klingt für mich halt einfach echt komisch, muffig, kratzend und einfach drucklos zugleich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping