Duncon pickup aber welchen?

von Kartoffelsalat1, 07.05.05.

  1. Kartoffelsalat1

    Kartoffelsalat1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 07.05.05   #1
    also erstmal am anfang ich hab null ahnugn von pickups (weiß aber schon was nen humbucker singel coil etc isT) so hab gehört das duncon sehr gut für metal geignen sein soll. ich brauche nen schönen weichen sound und sowohl einen den ich für zeug wie metallica slayer (um mal welche zu nehemen die 99% des Forums kennen) spielen zu können.

    gibts sonst noch alternativen die für mich in frage kommen könnten?
     
  2. lovemefender

    lovemefender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Traun/Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 07.05.05   #2
    zB der SH-13 Dimebucker, für trockenen Metal ala Pantera :)
     
  3. Kartoffelsalat1

    Kartoffelsalat1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 07.05.05   #3
    achja bevor ichs vergesse das ganze geht über nen engl screamer 50 combo raus

    und als klampfe dachte ich mir ne ibanez oder ne jackson
     
  4. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 07.05.05   #4
    Ich mag den SH-4 sehr, allerdings ist der vielleicht eher für Rock / Hardrock geeignet. Solltest ihn trotzdem mal testen, denke ich. Der SH-6 heisst ja schon Distortion, sollte etwas rauher klingen und mehr Output haben, aber genaueres kann ich dir leider nicht sagen. VIelleicht hilft dir das ja noch weiter:

    http://www.seymourduncan.com/website/products/humbuckersdescr.shtml

    edit:
    Da möchte ich jetzt nochmal Schecter empfehlen. www.schecterguitars.com - einziger Internet-Händler in Deutschland: www.ppc-music.de
    Siehs dir einfach an, vielleicht gefallen sie ja ;)
     
  5. Kartoffelsalat1

    Kartoffelsalat1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 07.05.05   #5

    also rien vom äußerlichen würde ich die jetz nicht in die hand nehmen. also da gefallen mir jackson und ibanez um einiges mehr... ich hatte, als ich den screamer angespielt habe beide in der hand und muss sagen fett(bespielbarkeit klang aussehen etc) jedoch sollte ich trottel mir mal die namen aufschrieben. aber das ist ja nicht das thema...

    aber wenn sich eienr mit jackson/ibanze auskennt auskennt könnte er mir auch gleich en link der ganzen gitarre schicken den custom werde ich mir keien leisten können (kiein geld wie immer) also zwischen 500€ und 700€ und sollte sowohl nen schönen warmen klang haben als auch richtig fett bei metal klingen können. am besten wäre ne normale star form!!!da ich nun leide rnet weiß wofür die ganzen namen der pu bei jackson stehen weiß ich auch net wofür die gitarre geeignet is
     
  6. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 08.05.05   #6
    SH-13 ein runder weicher Sound? Metal ja, aber doch nicht rund und weich, satt wohl eher und schneidig...

    Der SH-4 ist auch nicht gerade rund und weich, sondern hell und rockig. Aber mit dem SH-4 kann man so einige Metalsachen spielen, wenn man nen Highgainamp hat.

    Bei SD kenn ich ehrlich gesagt keinen PU der beides kann. Der APH1 wäre rund, würde sich aber für Slayer und Met nicht eignen. Der SH-5 am ehesten.

    Die einzige Allroundsau, die ich kenne, ist der Gibson Iommi. Aber der sprengt dein Budget denke ich.
     
  7. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 08.05.05   #7
    Ich spiele einen SH-6. Clean klingt er ziemlich trocken, ähnlich einem EMG 81. Mir gefällt das allerdings ziemlich gut, da es sich perfekt für Songs wie Sanitarium oder One eignet. Im Higain ist sehr sehr differenziert und matscht nicht, was gerade für Downtuning-Fetischisten gut sein könnte. Der SH-4 ist auch was feines. Klingt Clean wärmer, jedoch verzerrt etwas schwächer. Das sind jedoch Nuancen.
     
  8. Kartoffelsalat1

    Kartoffelsalat1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 08.05.05   #8


    ne das meiente ich net
    ich meinte z.b. den neck pu der sollte warm und weich sein für nen schönen clean sound
    und dann noch einer für metal


    2 unterschiedliche pu
     
  9. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 08.05.05   #9
    Achso, na dann
    -> so ziemlich die gegenseitigsten PUs im SD-Programm
    SH-13 + APH-1N, wäre mein Topfavorit für deine Wünsche!

    oder

    -> solide Rockkombination (allround)
    SH-4 + SH-2N

    oder

    -> Growlig und perkussiv
    SH-12 + SH-3N
     
  10. Kartoffelsalat1

    Kartoffelsalat1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 08.05.05   #10
    ok dann werde ich mir die namen mal aufschrieben und im musikladen fragen was es für klampfen mit den pu gibt. also schonmnal danke
     
  11. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 08.05.05   #11
    Oha, der SH-13 wär mir jetz schon zu extrem. :)
     
  12. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 08.05.05   #12
    der screamer hat genügend gain,deswegen sh-4.....my two cents
     
  13. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 08.05.05   #13
    mit SH 4 + SH2/1 kann man eigendlich nix falsch machen ...meine lieblingspu´s
     
  14. hippiejim

    hippiejim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    780
    Erstellt: 08.05.05   #14
    Ich glaube du wirst kaum Klampfen finden wo diese Pickup Kombinationen vorkommen, die sind ziemlich speziell.
    Ich glaube da musst du wohl Gitarre kaufen und PU's extra, es sei denn du lässt dir ne Custom anfertigen...
     
  15. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 08.05.05   #15
    Allgemein für die Neck Posistion würde ich sagen:
    Humbucker = APH-1N
    Single coil = Hot Rails (ok ist auch nen Humbucker, aber halt im Single Coil Fromat)

    In jedemfall würde ich dir zu einem nicht zu ausgefallenen Humbucker raten.
    Schau mal bei der HP vorbei.

    Edit:
    Wie Wäre es mit ner Fertigen Gitarre:
    Zerberus Morpheus (Korina Body, Ahorndecke und Hals, aber mit Funier auf ner Decke) Die Humbucker sind heiße Cermaic Humbucker und somit garnet mal so schlecht für dich.
     
  16. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 08.05.05   #16
    Die mittlere Kombination dürfte wohl eine der am weitesten verbreiteten sein, ich zitiere:
    "The HB-102 was modeled after Seymour's favorite humbucker combination, the USA-made SH-4 JB™ bridge and SH-2n Jazz Model™ neck set. Like the HB-101s, these pickups also use Alnico 5 magnets, but have a hotter winding spec, based on the world's most popular "hot-rodded" humbucker. The bridge pickup is Trembucker-spaced."
     
  17. Farbenfinsternis

    Farbenfinsternis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    24.10.11
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 27.09.05   #17
    also cih spiel nen SH-6 und ich finde der zerrt zu krass...ich meine...er zerrt bei mir sogar im clean kanal alles an wenn man mal was inne saiten rödelt.

    nach rücksprache mit meinem händler steig ich auf den SH-5 um.
     
  18. camparijari

    camparijari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Greifswald / Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 27.09.05   #18
    Ich spiele auch ne Sh4 und bin damit sehr zufrieden. Er ist so ziemlich für alles geeignet und ist bei mir selbst bei C-standard noch matsch und mulmfrei und bleibt definiert. Den Sh-5 finde ich persönlich irgendwie zu kratzig aber das ist geschmackssache. Also ich finde mit sh4-Sh2n/Sh-1n kann man eigentlich nichts falsch machen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping