Dynacord Madras oder XA-System

von Fleio, 12.12.07.

  1. Fleio

    Fleio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    30.01.10
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 12.12.07   #1
    Hallo!
    Mein Bekannter hätte 2 Systeme zur Aaswahl!
    Und zwar, Dynacord Madras (4Stück M18 und 2StückM15)
    Oder Dynacord Xa (4Stück PWH17 und 2Stück CWH12 mit Systemendstufe)

    Welche Anlage ist jetzt "besser"?
    Über die Anlage wird meistens Blech-Musik gespielt, und auch Conserve!
    MFG Thomas
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 12.12.07   #2
    wie gross ist denn die location und wie viele personen sollen in welchem pegel beschallt werden?

    ich würde die madras (m18 und m15(wenns geht nimm die 212!!!))nehmen, da die im fundament mehr radau macht. die m15 sind zwar nicht so mörderlaut, passen aber gut zu den subs. sie spielen aber auch nircht so "weit"

    ich gehe davon aus, dass du mit XA das XA-28 meinst. Sehr kräftiges top. etwas oversized im verhältnis zu den subs. Systemendstufe ist etwas schwach auf der brust, war bei uns aber jedesmal mehr als ausreichend. mehr power erhält man mit dynacord controller (ich glaub der heisst irgendwas mit 224) und seperaten amps der gehobeneren klasse.

    Aber ich würd wie gesagt ich würde madras wählen. ist auch vom handling einfacher (beim top: 38 vs 54 kg)
     
  3. Fleio

    Fleio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    30.01.10
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 12.12.07   #3
    Die Location ist meist verschieden, meistens in so Fest-Zelten! 500 Leute und noch mehr!
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 12.12.07   #4
    dann wird das aber arg knapp!!!! denn im festzelt verschwindet so einiges an leistung nach draussen weg!
    mit der XA28 wirst du da nicht viel mehr als 3-400 beschallen können. erstrecht im bass wirds knapp
     
  5. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 12.12.07   #5
    Mit der Madras auch nicht ;-)

    Ich würde mir beide System mal anhören und anschauen und dann nach Geschmack entscheiden.
     
  6. Fleio

    Fleio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    30.01.10
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 12.12.07   #6
    Na ja, das mit dem anschauen wir ein problem!
    Die eine kommt aus Österreich und die andere aus Deutschland!
    Hab mir gedacht das die XA mehr aufn Kasten hatt!!
     
  7. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 12.12.07   #7

    Das Top der XA geht lauter. Allerdings braucht es schon massive EQ-Eingriffe, weil's enorm plärrt, wenn's lauter wird. Problem dieser PA ist der unterdimensionierte Systemamp (bekommt man zwar ganz gut verkauft, aber Controller und passende Amps wollen ja auch erst mal gekauft sein) und die Schwäche im Bassbereich. Für ein CWH12 Top braucht man mindestens drei F17, wenn nicht vier.

    Aus dem Bauch raus würde ich zur Madras tendieren, wobei mir hier das Doppelzwölfer Top deutlich lieber wäre als das 15er...


    der onk mit Gruß
     
  8. Fleio

    Fleio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    30.01.10
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 13.12.07   #8
    Und was haltet Ihr von dieser Anlage???
    RCF 4PRO 6001 8001 A TriAmp TAED Aktiv-Komplett System 5100 Watt

    Kann diese Anlage mitspielen mit der MADRAS??
     
  9. Fleio

    Fleio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    30.01.10
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 14.12.07   #9
    Kennt jemand dieses RCF-System??
     
Die Seite wird geladen...

mapping