E-Bass Anfänger-Set Harley Benton: Taugt Sowas?

von RammsteinFan93, 24.07.07.

  1. RammsteinFan93

    RammsteinFan93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.07   #1
    hi
    wollt mal hören was ihr davon hält : https://www.thomann.de/de/harley_benton_hbb400set_2.htm

    Ich spiel schon 5 monate egitarre und will gerne noch mit bass anfangen weil wir in der band ein bass fehlt un einer egitarre wieder neu haben. das set reicht natürlich nich für die band as is mir kla erstmal anfangen un dann kauf ich mir dann einen 150 bis 300 watt würde das dann reichen ?? aber erstma weill ich mal hören ob das set was taugt: https://www.thomann.de/de/harley_benton_hbb400set_2.htm:confused: (ihc hBE SCHON MIT EINEN BILLIG SET MIT GITT ANGEFANGEN UN BIN MIT HARLEY BENTEN EIG VOLL UN GANZ ZUFRIEDEN HAB ABER DANN MIR NE IBANEZ RGR321 ex bk GEKAUFT HAMMERTEI:great:)
     
  2. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 24.07.07   #2
    @Threadersteller:

    Lesen! Warum aussagekräftige Titel?

    Überlege dir einen neuen Threadtitel und schicke ihn mir per Privater Nachricht. Dann wird der Thread wieder geöffnet.
    <nuff said>
     
  3. KingRingelding

    KingRingelding Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    26.03.09
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.07   #3
    naja zum bass lernen ist es garantoert nich schlechtm, hab selbst ne harley benton set,..nur nach 6 Monaten merk ich langsam, das was besseres her muss,deshalb kauf ich mir jetzt ne Yamaha RBX 374

    aber zum erlernen garantiert nich schlecht, eig auch ganz gut zu bespielen

    Gruß
     
  4. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 24.07.07   #4
    Ich wusste doch, dass es hier einen Review gab:
    https://www.musiker-board.de/vb/reviews/124883-bass-harley-benton-hbb400tbk.html
    Das ist der Bass.

    Der Verstärker ist sicher nix berühmtes, aber für den Anfang tut er's sicher. Die ersten zwei Bandproben habe ich über den Ibanez-Jumpstart-Kit-Combo gespielt, den wir mit dem Mikro abgenommen haben, ging auch ;)

    Für später kann ich Dir nur raten mal unsere Amp-Abteilung und die Review-Abteilung zu Rate zu ziehen.
     
  5. Kevin1992

    Kevin1992 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 24.07.07   #5
    Hab das Set auch, nur mit 20 watt-versdtärker!

    Ich kann es nur empfehlen, der Bass ist richtig gut!

    Verstärker müsste man sich dann wahrscheinlich einen neue kaufen...
     
  6. RammsteinFan93

    RammsteinFan93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.07   #6
  7. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 24.07.07   #7
    also wenn du dir fürn anfang das set mit amp holen willst, okay...als anfängerset bestimmt nicht schlecht....
    wenn du dir später aber nen 150 - 300 watt amp holen willst, um damit in den bandproben und bei gigs zu spielen, dann kauf dir lieber nen warwick sweet 15.2 (150 watt) oder so, damit hast du eindeutig mehr und der sound ist auch besser.
    das wär nur herausgeschmissenes geld.
    dann spar lieber noch ein wenig (ich weis, wie schlimm es ist, wenn man knapp bei kasse ist) und kauf dir den o.g. amp oder einen qualitativ ähnlichen aufm gebrauchtmarkt!
    behringer macht imho nur laut. aber sonst nix...für ne laute metalband und als anfängeramp gut, aber mehr nicht. (imho)
    oder kauf dir direkt sowas: https://www.thomann.de/de/roland_harley_benton_cb_100_hbp120bk_set.htm

    dann brauchste später keinen besseren amp.
    aber du musst dann wissen, ob du länger bass spielen willst...

    mfg
    FtH
     
  8. RammsteinFan93

    RammsteinFan93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.07   #8
    ja das mit dem set (mit dem rolandcube) alles schön und gut aber ich kann noch kein bass was bringts mir am anfang wenn ich noch nichteinmal bass spielen kann ein teuerer amp im set zwar 20 billiger aber dann fang ich libba mit dme billigsten an un rüste auf damit man sicher gehn kann auserdem was mann nich gehhört hat mach einen auch nicht heiß (also den sound versteht sich:D)
    Ich hab ja auch noch etwas Zeit unser gitarrist muss noch etwas lernen un hat selber noch keinen gescheiten amp .und ich muss das noch lernen also hab ich no so 1 bis 3 monate zeit und bis dahin hab ich 400 k0mplett un dann kann ich mir geschiten amp kaufen also für proben oder gigs für zuhause reicht mir voll und ganz ein kleiner auserdem darf ich hier auch nicht so laut spieln
     
  9. jultr-uuao

    jultr-uuao Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    14.06.08
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    157
    Erstellt: 25.07.07   #9
    Der erste Set ist gut, mit dem Bass kommt man sehr gut klar, ich habe über ein Jahr sehr viel damit gespielt und bis auf die obligatorischen Nachstellarbeiten macht er mir keien Probleme. Ich würde dir auch zu einem einfachen HB Amp fürs Üben raten, die sind kein Schrott und der Roland Amp ist mMn für einen Einsteiger einfach unnötig. Dann lieber später einen größeren. Zum zweiten Set kann ich nichts sagen, halt Richtung Preci, von den Pickups her kann man aber eigentlich auch Druck mit machen.
    300 Watt? Glaub ich nicht, dass du die brauchst. In einer Metalband mit einem Schlagzeuger der hauptberuflich als Metzger arbeitet und einem Gitarristen der mit ner 200 Watt Combo von Marshall kommt: ja. Sonst gibt der Schlagzeuger die untere Grenze vor, wobei man natürlich keinen Amp braucht, den man immer voll aufreißen muss. 150 sind eigentlich ok, denke ich.
    Ach ja, und viel Erfolg mit dem Bass:great:
     
  10. Totus

    Totus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.07   #10
  11. RammsteinFan93

    RammsteinFan93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.07   #11
    ok echt gute hilfen aber hab grad ma überlegt wie wärs den wenn ich mir was gebrauchtes bei ebay besorgen wo villt schon ein 150 watt dabei is un bass ununun :Dhalt ein set is sowas besser??:confused:
     
  12. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 26.07.07   #12
    Wenn es sich um gebrauchte "Markenware" - also 'nen Ibanez-Bass oder 'nen Yamaha-Bass oder so was handelt ist das tatsächlich eine gute Alternative.

    Harley Benton würde ich bei E-Bay nur kaufen, wenn noch Garantie drauf ist.
     
  13. RammsteinFan93

    RammsteinFan93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.07   #13
  14. RammsteinFan93

    RammsteinFan93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.07   #14
    wo seid ihr hin??
     
  15. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    842
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 28.07.07   #15
    Ob Marathon oder Harley Benton, das dürft' sich eigentlich net so viel geben. Bei dem Set ist halt der Verstärker meiner Meinung nach etwas ungünstig dimensioniert - 120W sind für's zuhause üben zu viel, für die Band meist zu wenig. Aber für die ersten Bandproben könnt's schon taugen.
    Behalt' vielleicht mal das im Auge ... So 'nen kleinen Yamaha Bass hab' ich neulich für 'nen Kumpel hergerichtet, sehr ordentlich, das Ding - nach kleineren Einstellarbeiten und mit 'nem Satz neuer Saiten war das 'n wirklich brauchbares Teil, weit über Harley-Benton & Co. ...
    Ansonsten, falls Neukauf, würd' ich das dem HB-Set unbedingt vorziehen, Ist 'n Fuffi mehr, das sollte zu machen sein - und ebenfalls sehr brauchbar. Evtl. kommst Du sogar besser weg, wenn Du kein Set kaufst ... Gute Einsteigerbässe unter 200€ gibt's z.B. auch von Dean oder Cort (z.B. Action 4) oder Peavey. Dazu noch 'nen ordentlichen Übungs-Amp, und fertig!
    Die HB Teile sind schon spielbar, klar, meine Freundin hatte mal einen, der dem HBB400 sehr ähnlich war. OK für den Anfang, aber spätestens nach den ersten Gehversuchen in jeglicher Hinsicht nicht mehr zufriedenstellend. Spätestens dann wird eh was neues fällig, und Yamaha oder Ibanez kriegt man gebraucht noch vernünftig los (und hat auch länger Freude dran), die Billig-Bässe der HB-Liga sind dagegen nur noch für lau halbwegs loszuschlagen.
    Mein Tip wäre, 'nen gebrauchten Yamaha oder Ibanez oder 'n anderes Maken-Einsteigerinstrument zu suchen ...
     
  16. Viper-Narr

    Viper-Narr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 28.07.07   #16
    also ich spiele das HB set für 250, ich muss sagen: für den preis echt unschlagbar ich sehs überhaupt nicht als fehlkauf an. was an sem set zu bemänglen ist ist nicht der sound oder sowas, eher die verarbeitung, man merkt halt schon mit der zeit dass am bass mal ne schraube locker wird etc. ich spiele jetzt seit 1,5 jahren und merke nun dass bald dringend was neues her muss, also viel ann man davon nicht erwarten aber mit der 80 watt combo kann man mit ner kleinen band schon durchaus die ersten proben bewältigen und vor allem den bass find ich echt gut den kannste ach noch 2 jahre+ spielen wenn man drauf auf passt, hat en gutes handling und is für alle stilrichtungen ausgelegt,. natürlich kein high end sound aber für den einstieg und ein bisschen darüber hinaus so dfas erste jahr, die ersten 1,5 jahre kann ichs dir wärmstens empfehlen für den preis echt klasse, günstigeren einstieg kannste net kriegen

    PS mit dem combo prob ich jetzt noch bis ich genug geld für top mit box beisammen hab, bewährt sich in sachen lautstärke eig immer, trotz lauter drums. und für gigs klebste einfach mit gaffa tape das HB logo vom bass ab, schwupp denkt jeder es wäre was teures ^^
     
  17. RammsteinFan93

    RammsteinFan93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.07   #17
    ich werde mir dan wohl auch einen ibanez ebass holen wenn ich spielen kann passtt ja zur meiner klampfe:Dlol mal sehn wie teuer das set bei ebay wird wenn das nix wird zu teu oder so dann ahb ich schon ein paar esp´s un ibanezen festgehslten brauch dann nur noch amp
     
  18. RammsteinFan93

    RammsteinFan93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.07   #18
    ich bin jetzt stolzer besitzer eines marathon basses und carlsbro bass bomber ^^ hammteile mit noch diversen zubehört gurt ständer gigbag 7 m kabel schutzhüle unun für 250 euro:rolleyes::great:naja thx an alle die hier geholfen ahben großes lob:great:
     
  19. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 30.07.07   #19
    Also ich würd dir von so einem harley benton starter kit abraten.
     
  20. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 30.07.07   #20
    Mal ganz abgesehen davon, dass der Post zu spät kommt, da der Threadersteller sich offensichtlich schon entschieden hat, ist das, was du geschrieben hast, total unnötig.
    Was zur Hölle sollte der Threadersteller von einem kurz dahingeschriebenen "also ich würd dir von [wasauchimmerhiereinsetzen] abraten" haben? Ohne Begründung ist sowas vollkommen wertlos.
     
Die Seite wird geladen...

mapping