E- Bassunterricht vor E - Gitarrenuntericht ?

von rocknrolf, 20.11.06.

  1. rocknrolf

    rocknrolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.06.13
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    951
    Erstellt: 20.11.06   #1
    Ähm.., Ja guten Tag,

    Ich komme eigentlich aus der E-Gitarrenecke, ich habe
    mich an unserer Musikschule angemeldet, und beim ausfüllen
    des Formulars dort habe ich als "Ersatzinstrument" den E-Bass
    angegeben, nun hat die Musikschule bei mir angerufen, und der
    nette Herr sagte zu mir am Telefon dass ich mit dem E-Bass sofort
    anfangen könnte.
    Eigentlich habe ich die E-Gitarre als erstes im
    Auge und auch angegeben, aber da könnte ich erst im nächsten Jahr im April damit anfangen.

    Die E-Gitarrenschule sei komplett überfüllt, für den E-Bass sei für mich
    noch ein Platz frei,jetzt weiß ich nicht was auf mich zukommt ?
    Wer kann mir was darüber sagen ?
    Ich habe auch zwei E-Bässe,jetzt fühle ich mich hin und her gerissen
    ob ich bei diesem Unterricht für E-Bass auch teilnehmen soll.
    Der Herr am Telefon sagte das es ein Einzelunterricht sei,
    und ich einen E-Bass mitbringen sollte.
    Ich habe diesen Herren noch nie
    gesehen, er klang ziemlich ernst am Telefon. Ich glaube in einer richtigen Musikschule
    ist es nicht so lustig, was meint ihr dazu ?

    Ich kann von mir behaupten das ich ein gutes Rhytmusgefühl in den letzten Monaten entwickelt habe.

    Die Rhytmusgitte liegt mir auch besser als die "soliererei darauf..,!

    Da währe der Bass wieder ideal, und Bassisten werden mehr gesucht als E-Gitarristen bei uns.

    Also das Problem für mich ist, ich weiß nicht ob ich dort hingehen soll.
    50% Ja 50% Nein.., kennt ihr das Gefühl ?

    Bis am Donnerstag will er es auch wissen der gute Mann, aber ich weiss es noch nicht..,

    Ich lese schon die Antworten "geh einfach hin, und schau es dir mal an"
    Naja ich nehme es euch auch nicht übel.. :D
     
  2. Williboyd

    Williboyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    445
    Erstellt: 20.11.06   #2
    Naja...wenn dir Bass spielen Spaß macht, dann wärs doch ne schöne Möglichkeit was zu lernen...wenns nichts ist und dir das ausgegebene Geld nicht allzu schwer fällt, kannste ja immer noch Gitarrenunterricht nehmen...
    Ich finde schaden (außer finanziell) kann es erstmal nicht ein bisschen Bass zu spielen und Spaß macht es ja auch:D
    Kommt halt drauf an, ob du es magst.

    Gruß Willi
     
  3. rocknrolf

    rocknrolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.06.13
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    951
    Erstellt: 20.11.06   #3
    Hi,

    Ja schaden kann es bestimmt nicht nur ist das eine richtige Musikschule wo die
    Hochschullehrer der Musik daherkommen. Und ich bin auch nicht mehr der jüngste.
    Sicher mag ich den E-Bass aber ich renne trotzdem im Kreis.
    Das ganze war auch nicht gerade billig, ich habe zum Einstand schon 249€ bezahlt!

    Ich gehe einfach hin und schau mir das ganze einmal von der Nähe an, dann kann ich
    immer noch sagen ja gut "ich mach den E-Bass auch noch dazu"

    Schaden kann es auf jedenfall nicht nur bin ich ein wenig nervös bei der ganzen Sache,
    was bei mir ansonsten eher selten vorkommt. :D
     
  4. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 20.11.06   #4
    Geh einfach hin, schau es dir mal an :)

    Fest steht: dazulernen wirst du so oder so, auch wenn du später wieder dauerhaft zu Gitarre zurückkehrst. Bass und Gitarre sind sich ja noch ziemlich Ähnlich aber ich find auch durchs Schlagzeug spielen kann man einiges dazugewinnen. Hatte heute das vergnügen 20 min ungestört zu drummen... Hach war das schön :) und als ich dann den Bass in die Hand nahm fühlte ich mich ehrlich gesagt wirklich schon ne Ecke fitter. Naja Esoterik ;)
     
  5. Silv0x

    Silv0x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.05
    Zuletzt hier:
    14.07.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 20.11.06   #5
    Kannst dir von dem Herren ja auch ersteinmal so eine kleine Schnupperstunde geben lassen;) und danach immernoch entscheiden ob du magst oder nicht, also wenn ich zeitlich und finanziel die möglichekiten hätte würde ich auch beides in betracht ziehen, wobei ich Schlagzeug oder Klavier dann doch der Gitarre vorziehen würde :p
     
  6. jonesy-TA

    jonesy-TA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 20.11.06   #6
    tschuldigung..aber ich versteh die Frage nicht...
    Willst du jetzt hier im Basserforum von den Bassern wissen ob Bass spielen generell Spaß macht? Die Antwort ist absehbar...
    Oder willst du wissen ob man im Bassunterricht auch wirklich was dazulernen kann? - immer!...
    Oder willst du von den Leuten wissen, ob dir Bass spielen Spaß macht? - das musste schon selber wissen...

    Fakt ist: - Bass spielen und Gitarre spielen sind erst mal sehr unterschiedlich...
    - Wenn dir die "soliererei" auf der Gitarre nicht so liegt, könnte
    E-Gitarren-Unterricht abhelfen
    - Auch Im Bassunterricht kann man noch was lernen
    - Wenn du Bassunterricht nimmst wirst du nicht automatisch auch besser im
    Gitarrespielen (und umgekehrt)
     
  7. Williboyd

    Williboyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    445
    Erstellt: 20.11.06   #7
    @jonesy-TA
    also ich finde Gitarrenunterricht kann schon helfen am anfang auf dem Bass klarzukommen...noten und so weiter sind ja gleich auf dem Griffbrett...und wenn man dann z.B. noch mit Plektrum spielt, dann is es auch noch ne Ecke leichter.
    Anders rum sehe ich das genauso...

    Aber das soll jez bitte keine Grundsatzdiskussion geben...wolte dem Threadsteller und Jonesy nur zeigen, das es auch andere Meinungen gibt.

    Alles in allem rate ich also zum Bassunterricht. Kann eingentlich nur nützen...
    Und nervös brauchst du echt nich sein...wenn du mit den Lehrern nicht klarkommst, dann kannst du es auch gleich wieder aufhören, das bringt sonst nichts.

    Gruß Willi
     
  8. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 20.11.06   #8
    Ich auch nicht, es gibt ja keine Lehrpläne wie daß man unbedingt zuerst dieses und dann jenes lernen müßte. Und so ganz bei Null scheinst Du ja nun auch nicht mehr anfangen zu müssen (Du wirst die beiden Bässe ja nicht nur besitzen, sondern auch spielen...). Weswegen das mit dem Einzelunterricht schonmal gut ist, dann wird hoffentlich auf Dich persönlich eingegangen werden.

    Kommt natürlich auf die jeweiligen Leute an. Aber warum nicht?

    Ja. Aber in dem Falle kann man ja mittelfristig sowohl Bass wie Gitarre haben :)

    Das macht nichts, die kochen auch nur mit Wasser.
     
  9. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 20.11.06   #9
    Also ich hatte auch mit meinem promovierten Lehrer immer viel Spass- man kann als Basist auch Sachen lernen die einen als Gitarist weiterbringen und umgekehrt.
     
  10. rocknrolf

    rocknrolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.06.13
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    951
    Erstellt: 20.11.06   #10
    @all,

    Ja vielen dank ihr habt recht, ich gehe mal hin und zieh mir den E-Bass rein. ;)
    Ein paar Grundbegriffe und die richtige Haltung für den E-Bass habe ich schon.
    Nur mit den 4 Fingern zu spielen ( ich schreibe es mal so ) ist für mich ungwewohnt, aber deswegen gehe ich ja hin um es zu erlernen. :cool:

    Und als E-Basser bekommt man auch schneller einen Anschluss in eine Band, als wie ein E-Gitarrist. ;)

    Ja ich werde Bericht erstatten wie es mir dort ergangen ist, vielleicht bekommt ihr einen
    neuen User hier im Bassforum. :great:
     
  11. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 20.11.06   #11
    Immehin ist der Plek Anschlag derselbe... Glück auf und viel Spass am Bassspielen! Der Fakt das Bassisten sehr gesucht sind kann sich wie du gemeint hast nur positiv auf eine Bandsuche auswirken.
     
  12. T3amkill3r

    T3amkill3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 22.11.06   #12
    Mhh mein Gitarrenlehrer ist ein sehr lustiger Mensch. :D
    Ich hab immer viel Spass im Unterricht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping