E-Bow

von dookie84, 04.05.05.

  1. dookie84

    dookie84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    30.03.09
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 04.05.05   #1
    Hi,

    wollte fragen wer von euch einen E-Bow besitzt und damit
    spielen kann? Wie hört sich es an? Lohnt es sich solch einen
    anzuschafffen? Braucht man lange um damit spielen zu kön-
    nen?

    Wer nicht weiß was ein E-Bow ist :

    [​IMG]

    Der E-Bow erzeugt ein Magnetfeld, wodurch die Saite endlos zum
    Schwingen gebracht wird. Das bekannteste Solo mit dem „E-Bow“
    ist wohl in Love Hurts von „Nazareth“ zu hören.


    greetz

    dookie
     
  2. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 04.05.05   #2
    wow, von sowas hab ich ja auch noch nie gehört....
    beeinflusst das magnetfeld nciht auch zusätzlich noch die tonabnehmer???
    kann mir gar nicht so richtig vorstellen wie sich das anhört :o
    gitbs da wo in der weiten welt des internetzes soundsamples?
     
  3. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 04.05.05   #3
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 04.05.05   #4
    ICh besitze einen... aber das Optimum habe ich da noch nicht herausgeholt.

    Die Soundsamples auf der E-Bow Homepage sind da recht gut.

    Das kannst nur du selbst entscheiden. Eine interessante Alternative ist ein Fernandes Sustainer (der anstelle eines Hals-PUs eingebaut wird, und dir erlaubt alle Saiten gleichzeitig zum klingen zu bringen.... allerdings entgehen dir dann die "Cello"-Effekte).



    Ja.
     
  5. dookie84

    dookie84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    30.03.09
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 04.05.05   #5
    Danke erstmal. Hab hier auf der Arbeit leider keinen Sound.
    Werde mir dann zu Haus mal die Samples reinziehen.

    Weil ich hab da so ein Gefühl... als könnt ich mit meinem
    G-Force und mit Hilfe des e-Bows nen ganz neuen Sound
    ins Leben rufen.

    UI UI UI da bin ich aber gespannt :great:
     
  6. TheColaKid

    TheColaKid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    19.08.10
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    94
    Erstellt: 04.05.05   #6
    Wenn es noch interessiert, Andy Timmons benützt beim Anfang von "Cry for you" auch einen e-Bow...
    Hatte selber auch schon einen in der Hand, aber meiner Meinung nach, ist das Einsatzgebiets eines e-Bows sehr klein... und für über 100€ würde ich mir's schon gut überlegen.
     
  7. dookie84

    dookie84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    30.03.09
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 10.06.05   #7
    Wollte nur mal mitteilen, dass gestern mein E-Bow angekommen ist.
    Hab natürlich sofort versucht irgendwas zum Schwingen zu bringen.
    Gelang mir auch. Ich habe gedacht es sei schwierig mit einem E-Bow
    zu spielen. Aber es ist schwieriger ;) Man muss sich Timing, Präzision
    und Routine aneignen. Und das wird denke ich einige Zeit dauern!! :great:
     
  8. viertoener

    viertoener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Großkaff Wolfen
    Zustimmungen:
    122
    Kekse:
    5.714
    Erstellt: 21.01.11   #8
    ja hat jemand mittlerweile sound beispiele?
     
  9. Andreas2

    Andreas2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.07
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    390
    Erstellt: 21.01.11   #9
    Das sehe ich auch so ! Ansonsten ein nettes Spielzeug, mit dem passenden

    Outboard kann man schon fast Synthi Klänge generieren. Aber um ehrlich zu

    sein: Ich benutze das Teil fast nie.

    LG, Andreas
     
  10. Salzi

    Salzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.09
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    128
    Erstellt: 21.01.11   #10
    ?? Leichenfledderer :D
     
  11. jf.alex

    jf.alex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.09
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    4.819
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    3.084
    Kekse:
    40.977
    Erstellt: 21.01.11   #11
    Wir haben einen Song in der Band, wo eine Kombination aus Ebow, Delay und Shimmer das essenzielle Sounddesign liefert. :great:

    Ansonsten benutze ich diese Kombination ganz gern bei Improvisationen, wenn ich flächenartige Ambientteppiche erschaffen will - gern auch mit Slide. Manchmal mit Lesliesim. Man kann nie genug davon bekommen, intensive Walgesänge aus seiner Gitarre zu quetschen. :D

    Alex
     
  12. Retrosounds

    Retrosounds Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.09
    Zuletzt hier:
    3.09.11
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    4.629
    Erstellt: 21.01.11   #12
    Ich fühle mich zitiert :D
     
  13. jf.alex

    jf.alex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.09
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    4.819
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    3.084
    Kekse:
    40.977
    Erstellt: 21.01.11   #13
    Ist es denn möglich? ;)

    Alex
     
  14. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    11.608
    Erstellt: 25.01.11   #14
    Apropos Ebow, Slide und Ambientteppiche: Bill Elm von den großartigen Friends Of Dean Martinez benutzt den Ebow recht häufig mit seiner Fender Stringmaster-Lap Steel für deren Spaghetti Western-Flimsoundtrack-Instrumental-Sounds...
     
  15. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    3.279
    Kekse:
    42.984
    Erstellt: 26.01.11   #15
Die Seite wird geladen...

mapping