E-Drum Kaufberatung

von Dani Banani, 08.12.03.

  1. Dani Banani

    Dani Banani Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    14.09.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.03   #1
    Hallo,
    ich würde mir gerne ein E-Drum-Set (Standardausstattung) für so ca. 1000 bis 1500 EUR kaufen. Ich bräuchte das Ding, um bei mir zu Hause im Zimmerchen üben zu können. Vielleicht auch, um die Sachen MIDI-mäßig im Rechner abzulegen und dann irgendwie irgendwann weiterzuverwurschteln.
    Kann mir jemand Tipps geben, welche E-Drum-Sets in der Preisklasse von 1000-1500 EUR was taugen?
    Und vor allem: Auf was muss ich beim Kauf achten? Wo könnten Probleme auftauchen?
    Vielen Dank schon mal an alle, die mir helfen wollen!
    Dani
     
  2. DeSander

    DeSander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    998
    Erstellt: 08.12.03   #2
  3. Biohazard

    Biohazard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.12.13
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.03   #3
    Hi
    Kauf dir ein Roland TD-6. Das ist voll in Odrnung für's Üben. UNd kostet 1199 Euro. Da brauchst du auf gar nichts zu achten. Roland machen finde ich die besten E-DRUMS.
     
  4. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 14.12.03   #4
    Machs wie Biohazard gesagt hat, kauf Dir das TD-6; das DTX-press von Yamaha ist auch nicht schlecht, das von Roland aber defintiv professioneller und besser, die ham einfach die meiste Erfahrung....
     
Die Seite wird geladen...

mapping