E-Drum über Midi-Kabel am PC anschliessen ???!!?

von BeachMutant, 12.03.05.

  1. BeachMutant

    BeachMutant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.05
    Zuletzt hier:
    28.07.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.05   #1
    Hallo,

    Hoffentlich kann mir der/die Eine oder Andere behilflich sein, und ich hoffe die Grenzen dieses Forums nicht mit Fragen zu sprengen die jetzt so direkt michts mit Schlagzeugen zu tun haben...:)

    Also ich besitze das DTXpress I und würde es gerne über Midi-Kabel am PC anschliessen.:confused:

    Ein Midi-Kabel hab ich auch schon: Einerseits Midi-Stecker, andererseits Anschluss für den Game-Port an der Soundkarte.
    Anschliessen hab ich noch CuBase SX 2.0 welches ich gerne als Bearbeitungs-/Aufnahmeprogramm nutzen will.

    Ich kriegst einfach nicht ans Laufen und hab bis jetzt noch keine hilfreichen Themen gefunden... :(
    Meine Fragen lauten also:
    :confused: -Welche Einstellungen muss ich am DTXpress vornehmen?
    :confused: -Welche Einstellungen muss ich am PC/Soundkarte vornehmen?
    :confused: -Welche Einstellungen muss ich in CuBase vornehmen?
    :confused: -Muss ich nicht auch noch irgendwo eine Schlagzeug-MIDI-Datenbank aktivieren?

    Mein Ziel ist es über die Pads der DTXpress auf eine Datenbank am PC zuzugreifen....

    Ich würde mich super freuen wenn Ihr mir evtl. weiterhelfen könntet und/oder mir eure Erfahrungen mitteilen könntet.

    Danköö im Voraus!!:D
     
  2. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 12.03.05   #2
    Mit deinem Drumexpander kenne ich mich nicht aus, allerdings ein paar Tipps die ich ausprobieren würde um das Ding mit Cubase zu verwenden.

    -Zunächst stellst du in einer Midi-Spur den richtigen Ausgang ein. Dann wähle für die Spur den Midikanal 10, Bank und Programm lässt du auf "aus".

    Der Midikanal 10 ist standardmäßig auf die std. Drum-Bänke der Expander ausgerichtet, dass sollte bei reinen Drum-Expandern auch der Fall sein. Den Rest findest du mit Sicherheit in der Bedienungsanleitung des Expanders.

    Nun musst du noch einen Track auf die Spur zeichnen und etwas Inhalt einfügen, setze mal auf alle möglichen Instrumente einen Schlag (auch wenn es grausam klingt, sobald ein Signal da ist kannst du den Test ja beenden und etwas richtiges Programmieren). Diesen Track lässt du jetzt einfach in Schleife laufen und überprüfts evtl. ob geerell Midisignale an den DTXpress gesendet werden, in Cubase siehst du das im Transportfenster an der Anzeige Midi-out diese luechtet bei jedem ausgehenden Signal. Und am DTXpress muss es auch anzeichen geben, z.B. wenn du das Midi-Programm in Cubase änderst und die Anzeige auch entsprechend verändert wird oder im besten Fall ein Ausgangssignal.

    -Wenn die Anzeige des Midiausgangs in Cubse aufleuchtet aber keine Signale am DTXpress ankommen, musst du die Treiber überprüfen, die Kabel testen, etc. da gibt es viele Fehlerquellen!

    Versuche beim Testen auf alle Fälle das Ausgangssignal des Expanders über eine Anlage oder per Kopfhörer direkt aus dem Expander abzuhören, da hier in Cubase noch einige Fehlerquellen lauern.

    -Vor allem lese die Bedienungsanleitung des Expanders, darin findest du bestimmt weitere Hinweise zum Betrieb im Sequenzerprogrammen.

    -Wenn der Signal austausch zwischen Cubase und dem DTXpress in beide Richtungen klappt, Schau mal in den Drum-Maps nach ob das DTXpress da zu finden ist. Lese dir auch mal das entsprechende Kapitel im Cubse-Handbuch durch. Die Handbücher wurden als PDF bei der Installation auf die Festplatte kopiert.

    -Und vor allem bleibe ruhig dabei und behalte die Nerven :D

    lg silent
     
  3. BeachMutant

    BeachMutant Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.05
    Zuletzt hier:
    28.07.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.05   #3
    Ah, Danke schon mal...
    In den Handbüchern steht zwar drin was ich wo einstellen kann, aber nicht was ich einstellen muss um aus dem Expander raus in den PC zu kommen....
    Da gibts zum Beispiel eine einzige Einstellung auf die das CuBase Handbuch hinweist, und zwar dass man "Local Control" abhängig von der Art des Gerätes aktivieren oder deaktivieren KANN. Ich weiss auch wo ich es im Expander aktivieren kann... weiss aber halt nocht ob ich es aktivieren MUSS.... Und weiter geht CuBase nicht auf das Problem ein...
    Nundenn, irgendwie muss et ja gehn....
    Also der Midikanal steht im Expander auf Kanal 10... das ist schon mal geklärt
    Du meintest "Bank" und "Programm" sollte ich auf "aus" stellen... im Expander oder im PC?

    Dankö
     
  4. BeachMutant

    BeachMutant Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.05
    Zuletzt hier:
    28.07.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.05   #4
    ICh muss leider hier und da mal nachhaken, da ich mich mit MIDI noch überhaupt nicht auskenne :o(
     
  5. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 12.03.05   #5
    Ich bin bei der Beschreibung von Cubase ausgegangen, da ich den DTXpress nur aus der Werbung kenne :D

    Also die Bank- und Progammeinstellung bei Cubase auf "aus" stellen, damit Cubase dem DTXpress keine Anweisungen gibt die dazu führen, dass du obwohl alles passt kein hörbares Signal bekommst. Das ist zwar eine Horror-Hypothese, aber durchaus in der Praxis schon vorgekommen :screwy: das kostet dann viele Nerven :o

    Suche zu dem Thema evtl. noch das Recording-Forum durch, da gibts bestimmt noch einige die mit E-Drum-Expandern arbeiten und bessere tipps auf Lager haben. :great:

    lg silent
     
Die Seite wird geladen...

mapping