E-Drums aufnehmen.

von maks26, 28.04.08.

  1. maks26

    maks26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 28.04.08   #1
    Hi.
    Ich vor am Do mit meiner Band endlich wieder Demos aufzunehmen.
    Da es für den Laien allerdings schwer ist Schlagzeug mit halbwegs guter Qualität zu recorden, hat sich unser Drummer entschieden, für die Aufnahmen auf E-Drums zu spielen.
    Jetzt meine Frage: wie recorded man die überhaupt?
    Gibts da Audioausgänge für jedes Drum-"Teil" oder arbeitet das ganze mit Midi oder wie oder was?
    Wär kuhl wenn ihr mich aufklären könntet.
    Danke im vorraus.
    maks26
     
  2. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 28.04.08   #2
    Weder Audioausgänge, noch "oder wie oder was", bleibt also nur dein selbst vorgeschlagener Mittelweg mit Midi. ;)

    Nach der Aufnahme hast du ein Midi-File auf der Platte, damit aus dem aber dann auch noch "Bumm Tschack" wird brauchst du ein VSTi, wie zum Beispiel Groove Agent, Addictive Drums, BFD,...
     
  3. maks26

    maks26 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 28.04.08   #3
    ok danke für die Antwort.
    Ich hab mich mal vor ein oder zwei Jahren ein bisschen mit Drums per Midi beschäftigt, habs aber ziemlich schnell wieder aufgegeben. Warum? Ganz einfach: schnell hintereinander gespielte Hihat bzw Basedrum 16tel hat der nicht gepackt, und das hat sich shice angehört .. hast du irgendwelche Tipps diesbezüglich?
     
  4. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 28.04.08   #4
    gescheites plugin nutzen ;)
     
  5. gecco

    gecco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    4.01.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Dortmund-Eichlinghofen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 28.04.08   #5
    oder mit den einzelnen Midispuren (vorher aufteilen) wiederum mit dem Midi-In des Drummoduls selbiges triggern und dann Mono spurenweise aufnehmen.
    Lohnt sich natürlich nur bei Drummmodulen der höheren Preisklassen mit entsprechend guten Sounds.

    Welches Modul ist es denn?!?!

    Hat nicht Rolands TD20 Einzelausgänge?

    EDIT:

    Ja scheint zumindest 10 Einzelausgänge zu haben... sollte reichen....

    http://www.musik-service.de/roland-td-20-v-drums-modul-prx395740115de.aspx
     
  6. jox

    jox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    24.02.14
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Röhrenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 30.04.08   #6
    Sorry, wenn ich mich hier anhänge, aber nachdem das Thema gerade aktuell ist und ich genau dazu eine Frage habe, dachte ich mir, muss ich nicht gleich ein neues aufmachen.

    Ich borge mir über Pfingsten von einem Freund seine E-Drums aus, um mit unserer Schlagzeugerin einige Songs einzuspielen. Allerdings habe ich noch nie mit MIDI gearbeitet und vorher keine Möglichkeit das Ganze irgendwie auszuprobieren, deshalb wollte ich einmal fragen, ob das so funktioniert, wie ich mir das vorstelle (ich arbeite mit Logic Express 7): wenn ich Base, Snare, Toms usw. alles einzeln aufnehmen will - dann erzeuge ich im Environement ein neues Multi Instrument und verkable das mit dem Sequenzer-Eingang. Kann ich dann jeder "Trommel" einen eigenen MIDI-Kanal zuweisen den dann als Sub-Instrument extra aufnehmen? Oder wird das alles über denselben gesendet? (wie gesagt, ich hab noch nie mit MIDI gearbeitet) Und dann, damit ich "einen Ton" höre, muss ich nur ein virtuelles Drum-PlugIn als Input wählen und das war's (bzw. 8 für jede Trommel/Spur eines)? Kann mir da jemand welche(Freeware) empfehlen? Ich habe mir jetzt einmal "YellowTool's" runtergeladen, das sieht aber ziemlich komplex aus...
     
  7. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 03.05.08   #7
    nun e-drums sind keine grosse sache ...
    drummodul raus mit dem midi signal und ab damit in den rechner ... midi spur aufnehmen und fertig .. du hast dan dort sämtlich pads separat .. meist werden die daten im GM modus gesendet .. welches die meisten vst plugins auch erkennen und die einezelen "trommeln" ansteuern.... ist also grundsätzlich nichts anders ein ein midi-keyboard aufzunehmen ;)

    ich würde einfach noch dazu das audio signal des drummoduls mitaufnehmen ... falls evnt. was nicht klar rübergekommen ist du dies von hand bearbeiten kannst ;)
     
  8. Vendo

    Vendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    9.194
    Erstellt: 06.05.08   #8
    Wie nimmt man das Ganze denn am besten auf, wenn man die Sounds vom Drummodul (im Falle meines Drummers ein Roland TD-8) einzeln haben will? Also Hihat, Snare etc. als einzelne Spuren. Oder klingen VST´s besser? Also ich hab die Addictive Drums.
     
  9. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 06.05.08   #9
     
  10. Vendo

    Vendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    9.194
    Erstellt: 06.05.08   #10
    Ok thx!
     
Die Seite wird geladen...

mapping