E-Drumset für Anfänger bis 500 euro

von Joren, 17.11.08.

  1. Joren

    Joren Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.08
    Zuletzt hier:
    11.08.15
    Beiträge:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.08   #1
    Hallo,

    Mein Bruder (10 Jahre) möchte gerne mit Schlagzeug anfangen. Da wir aber in einer Mietswohung wohnen sieht es schlecht aus mit nem Akkustik-Set. Also muss ein E-Drum her! Könnt ihr mir da vllt. Tipps geben, welches E-Drum bis 500 Euro gut ist? Kann auch gerne gebraucht sein.
    Ich freue mich über jede Antwort.

    mfg Joris
     
  2. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    26.10.18
    Beiträge:
    6.447
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 17.11.08   #2
    ROLAND V-HD1

    bei musik-service gibt es das set mit etwas nett nachfragen für ca 8% weniger, d.h. noch nen fuffi aufs budget drauflegen und ab geht die post :)
    martin geiberger hatte uns das gerät mal beim treffen dort gezeigt und ich fands gar nicht mal schlecht, roland macht gute qualität und der preis des sets ist auch gefallen (von 700 auf 600). finde es für 550-600 empfehlenswert, da weiß man was man hat. zudem ist es wirklich leise im gegensatz zu den noname edrums mit plastikfellen. ausserdem ist die meshsnare ein super bonus
     
  3. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    10.562
    Ort:
    Oberfranken
    Kekse:
    15.996
    Erstellt: 17.11.08   #3
    Ehrlich gesagt, hat man für diesem Betrag relativ wenig Auswahl. Das Roland HD-1 ist das einzige für den Preis, das auch nach Schlagzeug klingt.
    Die ganz billigen Teile sind meiner Meinung nach Spielzeuge und keine ernstzunehmenden Musikinstrumente, die klingen meist grauslich.

    Für Anfänger halte ich E-Drums auch nicht für die beste Wahl, gerade die mit diesen Plastik-Pads. Das ist ein völlig anderes Spielgefühl als mit einem normalen Set.
    Wenn er sonst auf einem "normalen" Set lernt, ist das schon ok. Nur mit einem E-Drumset das Schlagzeugen zu lernen halte ich für eine Notlösung.
    Vor allem Dynamikunterschiede bei verschiedenen Schlagtechniken hört man bei billigen E-Drums nicht. Das ist aber wichtig um evtl. Fehler zu hören. Man gewöhnt sich halt dann leicht an eine schlampige Spielweise, weil man sie ja eh nicht hört.
     
  4. Joren

    Joren Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.08
    Zuletzt hier:
    11.08.15
    Beiträge:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.08   #4
    Erstmal danke für die Antworten.
    Habe mir das Roland hd-1 mal angesehen und muss sagen, dass es mir vom Sound her überhaupt nicht gefällt. Wobei man wahrscheinlich auch nicht zu viel in diesem Preisbereich erwarten darf.
    Ich habe mal bei Thomann geguckt und da steht es mit Hocker, Sticks und Kopfhörern für 629 Euro drin.
    Ich hatte vorher schon das Yamaha DTXplorer ins Auge gefasst. Es liegt aber mit 698 Euro knapp 200 Euro überm Budget. Aber es ist auch "nur" 70 euro teurer als das Roland. Vom Sound gefällt es mir auch besser. Was sagt ihr denn zum Yamaha?
     
  5. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    26.10.18
    Beiträge:
    6.447
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 17.11.08   #5
    ich besitze das yamaha und finds von den sounds ganz ok, allerdings wäre mir die meshheadsnare beim hd1 wesentlich wichtiger als minimal bessere sounds. soweit ich weiß kann man die sounds ja noch ändern, beim yamaha gibts zB ein tuning für jeden sound von high to low usw. das wird das hd sicher auch haben, nur von der johnny rabb werbung würde ich nicht ausgehen, der steht nämlich auf spacige sounds :D
     
  6. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Beiträge:
    1.608
    Kekse:
    355
    Erstellt: 17.11.08   #6
    Gebrauchtes DTXplorer läge unter 500.
     
  7. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.517
    Ort:
    Aachen
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 18.11.08   #7
    Beim HD1 kann man die Sounds gar nicht verändern.
     
  8. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    26.10.18
    Beiträge:
    6.447
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 19.11.08   #8
    ah ok, ich dachte das könnte man, hab ich dann wohl verpeilt, sorry
     
  9. Joren

    Joren Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.08
    Zuletzt hier:
    11.08.15
    Beiträge:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.08   #9
    Habe gerade ein gebrauchtes Yamaha Dtxplorer für 452 Euro bei ebay ersteigert. Nochmal vielen Dank für eure Antworten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping