E-Gitarre an der Anlage

von Alexander T, 04.03.06.

  1. Alexander T

    Alexander T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    18.04.06
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.06   #1
    Hallo,
    Ich habe jetzt mit Gitarrespielen angefangen, und habe jetzt vor mir eine E-Gitarre zu kaufen. Nun habe ich aber Zuhause eine sehr hochwertige HifiAnlage , die circa 250 Watt Leistung auf die Boxen bringt. (Eine Harman Kardon PA-Endstufe) ^^ falls das hier jemand was sagt. Die Boxen vertragen auch dementsprechend viel. Nun überlege ich ob ich meine Gitarre nicht auch an diese Anlage anschließen kann, ich habe gehört es gibt spezielle Effektgeräte für mein Anliegen. Weiß jemand etwas genaueres darüber oder hat jemand selbst so etwas? Was wäre da denn empfehlenswert?

    Danke schonmal, Alex
     
  2. Badga

    Badga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Oelde, Westfalen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 04.03.06   #2
    Mit einem Amp Modeler sollte das kein Problem sein, schau dich mal nach einem POD von Line6 oder einen VAmp von Behringer um. Der Behringer ist neu und gebraucht sehr günstig zu bekommen (neu ~120€, gebraucht ~70€) und liefert für den Anfang gute Sounds.

    Da du ja ehh Anfänger bist, sollte es dir damit möglich sein zu sehen welchen Sound du bevorzugst, und ob du bei der Gitarre bleibst. Das Röhrenstack kommt dann vielleicht später ^^. Außerdem hast mit sehr wenig Geld schon die Möglichkeit recht gute Ergebnisse mit deiner PA zu erzielen. Ohne AMP-Modeller wirds allerdings bescheiden klingen.

    MfG Badga
     
Die Seite wird geladen...

mapping