E-Gitarre im Urlaub - was als amp?

von Karl, 06.03.06.

  1. Karl

    Karl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    23.10.07
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Bottrop
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 06.03.06   #1
    Moin,

    da ich dieses Jahr schick 2 mal in dne Urlaub fliege( Süden juchee!!), hab ich mir überlegt die E-Gitarre mitzunehmen.

    Aber was als Amp mitnehmen?

    Hab erst an nen POD gedacht oder nen V-Amp, jetzt hab ich gerade das Korg Pandora bei Ebay gesehen und da stellt sich mir doch die Frage was gibts da noch so? Und was nehmt ihr mit?

    Also so Antworten wie: "Ich fahr immer mit nem Kleinbus ins Allgäu da nehm ich mein ENGL Powerball + 4x12' mit, da freut sich das Vieh:twisted: " sind nicht sehr produktiv ich denke da eher an was kleines, was auch im Flieger ins Handgepäck past.




    Edit: wusste nicht ob Amp oder Effekt Forum deshalb hab ichs mal hier gepostet.
     
  2. juke

    juke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    21.07.09
    Beiträge:
    162
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 06.03.06   #2
    roland microcube wär ne möglichkeit.
    nich so flexibel wie ein v-amp oder ein pod, aber klein und sehr fein.
     
  3. Luminous

    Luminous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Schweiz/Canada/USA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.471
    Erstellt: 06.03.06   #3
    Ich fahr immer mit unserm Bandlastwagen ins Allgäu, da nehm ich mein ENGL Powerball + 4x12' mit, da freut sich das Vieh :twisted:!














    Ahja...^^...ich würd den Micro Cube nehmen! Klein, handlich, leicht, hört sich geil an ... , ans Netz anschliessbar UND auch Batteriebetrieben, falls mal keine Steckdose zur Verfügung steht.
    Ich denke, das ist die beste Lösung. ;)


    Edit: Argh....2. ^^
     
  4. RisingForce

    RisingForce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.04
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    403
    Erstellt: 06.03.06   #4
  5. Karl

    Karl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    23.10.07
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Bottrop
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 06.03.06   #5
    hm aber geht der cube auch mit batterie betrieb? Also zum daddeln am Strand(ich weiß Sand und Lack: gaaanz schlechte Combo^^) ich mein da is ja ne Steckdose recht rar.
     
  6. Luminous

    Luminous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Schweiz/Canada/USA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.471
    Erstellt: 06.03.06   #6
    Lies meinen Post nochmal. :p Ja, kannst Batterien reinhauen. :great:

    Edit: Damit der Post noch mehr Sinn hat. xD

    Wir haben mal den Micro Cube gegen nen Schlagzeug antreten lassen, und der schafft es knapp...wenn man ihn auf Kopfhöhe aufstellt. *g*
     
  7. Karl

    Karl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    23.10.07
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Bottrop
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 06.03.06   #7
    sry das liegt hier am Licht ganz schlechte beleuchtung bei mir im Zimmer^^ und da konnte ich das beim besten willen nicht lesen.
     
  8. al

    al Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    697
    Ort:
    OuttathisWorld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    432
    Erstellt: 06.03.06   #8
    absolut das px4d und einen mp3player mit deinen lieblingstrax.
    ein besseres übungssetup auf kleinerem raum gibts nicht!
    wenn du wirklich guten sound haben willst, nimm einen geschlossenen kopfhörer dazu.

    und der microcube nervt in kurzer zeit durch die unflexiblen sägesounds. lieber lassen...
     
  9. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 06.03.06   #9
    Nee. Reicht 4 Ever. Nochmehr Flexibilität täte weh.
    Tipp 2: Unplugged. :(
     
  10. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 06.03.06   #10
    also ich würde auch den microcube vorschlagen. denke ja nicht, dass du im urlaub trocken üben willst. sicherlich willst du lieber bisschen was aus spaß spielen, und da ist microcube perfekt. klein, handlich, kannst ihn mit zum strand nehmen.

    als main-amp würde ich den micro cube auch nicht nehmen, aber gerade für so etwas ist er ideal... wenn ich das geld hätte würde ich mir den cube für solche gelegenheiten ganz sicher als "draussen"-amp holen :)
     
  11. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 06.03.06   #11
    hi,
    micro cube wär ne idee....aber vielleicht wär auch nen marshall ms-2 ganz witzig (die mini halfstacks). hab mir son teil auch vorhin bestellt...bin mal gespannt, wenns da ist, was es drauf hat. :=)
    gruß Philipp
     
  12. angiemerkel

    angiemerkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    19.03.09
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Freising / Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 07.03.06   #12
    Netter Witz, so für das Kaminsims. Der Lautsprecher kann in der Größe nur krächzen und der Kopfhörerausgang rauscht. Und ja, ich hab so ein Ding - mangels Kamin steht er über der Heizung. Such lieber mal bei Kollegen oder in der Bucht nach einem älteren gebrauchten Modeller.
     
  13. Gonzo44

    Gonzo44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Ortsrandlage sehr schön hier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 07.03.06   #13
    mit Kopfhörer....
     
  14. gangstafacka

    gangstafacka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 07.03.06   #14
    'n paar Tage ohne Amp völlig clean spielen schadet dir (und deinem Spiel) gar nicht. ;)
     
  15. Darthie

    Darthie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    504
    Erstellt: 07.03.06   #15
    Und genauso ist es. So klein ist der Microcube ja nicht.
    Ich habe mir für genau den Urlaubszweck ein Digitech RP-80 gekauft (79,- €, 20 Öcken billiger als der Cube. Wenn man das RP-50 ohne Pedal nimmt, dann sogar nur 59,- Tacken -> 40 Euronen gespart gegenüber dem Cube!). Kopfhörer mit in den Koffer, und ab geht's.
     
  16. Jackie

    Jackie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.06
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 07.03.06   #16
    Gitarre+Sommer+Sonne+Süden+Sand+Meerluft= Lack im A....

    Echt da kannste besser ne Akustik mitnehmen!

    Kenn da so einige die damit auf die Schnauze gefallen sind!
     
  17. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 07.03.06   #17
    marshall ms-2 oder ms-4, beide auch batteriebetrieben, nicht so flexibel wie der microcube, aber auch ganz nett.
     
  18. Borg

    Borg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Pulheim/Köln
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    134
    Erstellt: 07.03.06   #18
    Also wenn ich in den Urlaub fahre, bleibt die E-Gitarre mal schön zu Hause :) :) ....Für solche Fälle hab ich ne Westernklampfe und die ist für den Strand in gemütlicher Runde einfach wesentlich praktischer.....Ich finde, die Fuzzy Amps klingen eh scheisse und wer hat nachher schon Bock, den ganzen Sand aussm Amp zu zu friemeln? Darüber hinaus, hätte ich auch gar keinen Bock meine E-Klampfe mit Amp die ganze Zeit zu bewachen...schliesslich möchte ich nicht nur im Sand sitzen, sondern auch mal ins Wasser gehen ;) . Für solche Zwecke, wie gesagt, hab ich ne olle Westerngitarre, die schön klingt, aber wenn se geklaut wird, kann ich damit leben....Bei meinen E-Gitarren sieht es da schon anders aus :D .

    greetz
    Borg
     
  19. Karl

    Karl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    23.10.07
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Bottrop
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 07.03.06   #19
    ja berechtigte einwände. aber, ich hab keien akustik un bin auch nicht so der akustik freak. ich denke mal ich werd meine olle squier mitnehmen und am besten nicht am strand zocken sondern nur aufm zimmer unterm sonnendach. Zu diesem Digitech nochmal ne frage : is das prakitsch n kleines Multieffekt?
     
  20. guitarwhore

    guitarwhore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    207
    Erstellt: 08.03.06   #20
    Ich nehme immer mein Marshall MS-2 und einen dieser kleinen Metronome von Korg. Klappt saugut unterwegs!
     
Die Seite wird geladen...

mapping