E-Gitarren Amp für Metal

von Conzi, 11.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Conzi

    Conzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.08
    Zuletzt hier:
    16.11.10
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bochum
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.08   #1
    Nabend,ich wollte mal wissen was ihr mir empfehlen wenn ich einen vernünftigen Amp haben will womit man problemlos heavymetal spielen kann und der auch gegen ein Schlagzeug ankommt ;-) der Preis sollte nicht zu hoch sein am besten unter 250€.
    Gruß,Conzi
     
  2. The Melvin

    The Melvin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.07
    Zuletzt hier:
    17.09.20
    Beiträge:
    380
    Ort:
    Geisenheim
    Kekse:
    1.652
    Erstellt: 11.10.08   #2
    Ich würde zu einem gebrauchten Peavey Bandit raten. Er ist für Metal auf jeden Fall geeignet und laut genug. Allerdings weiß ich nicht ob er richtig laut so gut klingt wie leise.
     
  3. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    7.748
    Ort:
    Speyer
    Kekse:
    54.440
    Erstellt: 11.10.08   #3
  4. JerrySpiller

    JerrySpiller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.08
    Zuletzt hier:
    5.10.14
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Königsbrunn
    Kekse:
    80
    Erstellt: 11.10.08   #4
    Jup den Cube 30x würde ich auch empfehlen. Habe den letzt Woche anspielen dürfen.
    Wenn du den auf Metal Stack stellst kommen sogar aus meiner Fender Squir Mega Riffs raus. :great:

    Ob der allerdings gegen ein richtigs Schlagzeug ankommt kann ich aus Erfahrung noch nicht sagen. Aber nur soviel: er kann schon ganz schön laut werden und klingt dann auch nocht wirklich gut. Kribbeln in der Mangengegend inklusive. :twisted:

    BTW: Ich bekomm meinen nächste Woche *freu*
     
  5. guitar_master

    guitar_master Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.907
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 11.10.08   #5
    Ich geb meine Stimme für den Peavy Bandit 112 :rock:

    wenn dir das nicht reicht, kauf dir noch ne 412 er dazu, dann ist er auch wirlich LAUT genug :great:
     
  6. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    29.12.19
    Beiträge:
    4.176
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 11.10.08   #6
    Der Cube 30X kommt niemals gegen ein Schlagzeug an wenn ihr Metal spielen wollt. Hatte selber einen. Wenn dann einen Cube 60 oder Vox AD50 oder wie schon gesagt Peavey Bandit :great:
     
  7. ErnstMosh

    ErnstMosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.08
    Zuletzt hier:
    12.10.08
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Siegen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.08   #7
  8. Million

    Million Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    28.03.17
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Bad Wimpfen
    Kekse:
    1.649
    Erstellt: 12.10.08   #8
    Wie waehre es mit dem: VOX AD30VTXL

    ich spiele selber nen AD30VT, der reicht fuer bandprobe, und ich kann mir net vorstellen, dass die Metal Version leiser is ;)
     
  9. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    29.12.19
    Beiträge:
    4.176
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 12.10.08   #9
    Naja 30 Watt TransistorenPower sind nicht grade viel und wenn der Drummer ordentlich lostrommelt glaub ich nicht das sich der durchsetzt.
     
  10. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    7.04.19
    Beiträge:
    4.049
    Ort:
    Aachen
    Kekse:
    3.579
    Erstellt: 12.10.08   #10
    mit nem 12er speaker is der den 10er kröten absolut überlegen, könnte gut funktionieren
     
  11. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    29.12.19
    Beiträge:
    4.176
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 13.10.08   #11
    Was nutzen dir nen 12er Speak und nur 30 Watt für Metal?
     
  12. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Beiträge:
    2.449
    Ort:
    Niederrhein
    Kekse:
    39.206
    Erstellt: 13.10.08   #12
    Was hat das mit der Stilrichtung zu tun? Nur weil man Metal spielt heißt das bei weitem nicht, dass alle aufdrehen müssen wie Idioten. Nicht jeder muss so enden wie Pete Townshend...

    Wenn der Drummer leisere Sticks benutzt oder nicht draufdrischt wie ein Irrer schont er sein Kit und alle ihr Gehör. Wenn sich einer nicht hört gilt nicht, dass er sich lauter macht, sondern die anders sich leiser.

    Mir käme kein Gitarrist mit nem 100 Watt Röhrentop und 4x12er in den Raum, den würd ich wieder rauswerfen. Ist viel zu laut, obwohl wir Folkrock/Folkmetal bzw. Modern Rock/Metal machen und auch viel Dist im Spiel ist, der Raum ist viel zu klein. Bei uns ist alles jenseits der 50 Watt total fehl am Platz. Ich hab mit meinem Harley Benton GA-5 mal aus Jux gespielt...das Teil war aufgerissen so laut, dass unser Drummer richtig dicke Sticks rausholen musste.

    Klar, wenn du in einem 100qm Raum spielst und dein Amp 10 Meter von dir wegsteht...dann wirds kritisch. Oder wenn du ihn auf den Boden stellst und er deine Beine beschallt.

    Wer alleine den 30 Watt Amp voll aufdreht hat doch schon nen Hörschaden davon.

    Nebenbei kommt es auf die Settings an. Mittenlose Presets mit Gain auf 10 setzen sich gegen gar nichts durch. Auch nicht bei 100 Watt...die übertönen vielleicht irgendwann, aber das ist nicht gleichzusetzen mit durchsetzen...
     
  13. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    29.12.19
    Beiträge:
    4.176
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 13.10.08   #13
    Hallo bei Metal sollte nen Drummer beim zocken abgehen und tut mir leid, da drischt man nun mal etwas derber drauf irgendwie muss man doch Emotionen freihen Lauf lassen :D
     
  14. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Beiträge:
    2.449
    Ort:
    Niederrhein
    Kekse:
    39.206
    Erstellt: 13.10.08   #14
    Wenn er nur undynamisch draufdreschen kann, sollte ich auch n Metaldrummer fragen, ob er sein Instrument beherrscht und spielt oder vergewaltigt. Kenne da einen Drummer aus der ganz extremen Schiene, der hat richtig was aufm Kasten, geht beim spielen ab sie Sau und muss trotzdem nicht die Lautstärke unnötig bis zum Tinnitus nach der Probe treiben...

    Auch wenn dein Beitrag eher humoristisch gemeint war - du hast nur ein Gehör und als Musiker bist du darauf angewiesen - nutze jede Gelegenheit es zu schonen!
     
  15. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    7.04.19
    Beiträge:
    4.049
    Ort:
    Aachen
    Kekse:
    3.579
    Erstellt: 13.10.08   #15
    ma ganzdavon abgesehen is nen 30 watt amp mit 12er speaker auch nich wirklich leiser als nen 50 watt amp.

    unsere death metal kapelle hat übrigens auch "nur" 50 watt verstärker
     
  16. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.363
    Kekse:
    33.373
    Erstellt: 13.10.08   #16
    Ich rate auch zu nem Bandit 112 :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping