e-gitarrenseite auf a-gitarre ?

  • Ersteller zakk wylde
  • Erstellt am
zakk wylde
zakk wylde
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.05.11
Registriert
20.02.05
Beiträge
213
Kekse
0
hi
ich habe eine akkustik gitarre mit nylon seiten (konzert gitarre) wolte diese nun mit ein satz neeur seiten bestücken. ich hab hier jetzt noch ein 9-42er satz GHS boomers rummliegen. kann ich auch die dafür nehmen oder sind die zu dünn oder so ß geht es überhaupt stahlseiten auf ne konzertgitarre zu ziehen ?

besten dank !
 
Eigenschaft
 
LennyNero
LennyNero
HCA Gitarre: Racks & MIDI
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.01.21
Registriert
02.12.03
Beiträge
17.535
Kekse
35.772
Ort
Wetzlar
Stahlsaiten auf einer Nylonsaitengitarre geht nicht, du wirst mitziemlciher Sicherheit den Steg beschaedigen.

Aber: es gibt speziell fuer Konzertgitarren gefertigte Stahlsaiten.
 
zakk wylde
zakk wylde
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.05.11
Registriert
20.02.05
Beiträge
213
Kekse
0
welche stahlseiten sind denn am besten für ne konzertgitarre ? ich hab von a-gitarren keien ahnung. spiel nur ab und zu sehr gerne auf meine ralten konzertgitarre und jetzt will ich da ahlt neue seiten drauf ziehen udj ich fidn stahl , so wie auf eine rwestern, klingt besser.
 
J
jimi?
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.14
Registriert
25.06.05
Beiträge
1.153
Kekse
138
Ort
Niedersachsen
..es heißt Saiten und nicht Seiten:D
 
T
Taylorpicker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.11
Registriert
06.11.04
Beiträge
141
Kekse
130
Ort
Rastede
Die besten Stahlsaiten für eine Konzertgitarre sind gar keine. Stahlsaiten haben einen viel höheren Zug, für den eine Konzertgitarre nicht ausgelegt ist. Entweder geht der Steg kanputt oder der Hals verzieht sich. Es gibt zwar spezielle Stahlsaiten für die Konzertgitarre, aber die kingen nicht so berauschend und sind nicht gerade billig.

Viele Grüße
Taylorpicker
 
Safari
Safari
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.06
Registriert
24.10.04
Beiträge
133
Kekse
33
Na ja, klar an eine Westerngitarre kommt´s nicht ran, aber ich würde empfehlen das einfach auszuprobieren.
Lass dich im Laden beraten wg. der Saiten.
 
Gitta
Gitta
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.09
Registriert
23.10.04
Beiträge
268
Kekse
137
Taylorpicker schrieb:
Es gibt zwar spezielle Stahlsaiten für die Konzertgitarre, aber die kingen nicht so berauschend und sind nicht gerade billig.
Hallo Taylorpicker,

das habe ich noch nicht gewußt. Ich kenne Konzertgitarren nur mit Nylonsaiten. Und zwar die Diskantsaiten e-h-g aus einem einzigen Nylonfaden bestehend, die Baßsaiten E-A-d aus einem Kunststofffaserkern (Nylon), der mehrfaserig ist und mit versilbertem oder vergoldetem Kupferdraht umwickelt ist.
Kennst Du eine Adresse, wo man die von Dir erwähnten Stahlsaiten bekommt? Daran hätte ich Interesse.

Gruß,
Gitta

Auf einige meiner alten Konzertgitarren habe ich allerdings schon öfter ganz normale Stahlsaiten gespannt, wie man sie für Westerngitarren verwendet. Bisher ist damit noch nichts Schlimmes passiert - mit der Gitarre, meine ich. ;) Dies soll aber keine Aufforderung zur Nachahmung sein! ;)
 
Safari
Safari
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.06
Registriert
24.10.04
Beiträge
133
Kekse
33
Das mit den speziellen Stahlsaiten für die Konzertgitarre wusste ich auch erst seitdem mir meine Cousine erzählte, dass ihr eine gerade gerissen wäre.

Ich habe die selbst noch nie gesehen geschweige denn gekauft, aber da es die gibt, würde ich empfehlen einfach im Musikladen nachzufragen.
 
Haro292
Haro292
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.09.21
Registriert
12.01.05
Beiträge
219
Kekse
163
Ort
Sarstedt
zakk wylde schrieb:
hi
ich habe eine akkustik gitarre mit nylon seiten (konzert gitarre) wolte diese nun mit ein satz neeur seiten bestücken. ich hab hier jetzt noch ein 9-42er satz GHS boomers rummliegen. kann ich auch die dafür nehmen oder sind die zu dünn oder so ß geht es überhaupt stahlseiten auf ne konzertgitarre zu ziehen ?

besten dank !

Es geht definitiv nicht. Du machst aus deiner Gitarre Schrott. Lass dir nicht anderes erzählen. Du beschädigst Hals und Bridge, und wenn es ganz schlecht läuft die Decke. Tu es nicht.
Haro
 
LennyNero
LennyNero
HCA Gitarre: Racks & MIDI
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.01.21
Registriert
02.12.03
Beiträge
17.535
Kekse
35.772
Ort
Wetzlar
J
Jinn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.07
Registriert
08.07.05
Beiträge
43
Kekse
10
Sorry, wenn ich mich einmische:

Auch der Einwand ist nicht neu.

Aber immer noch richtig. Solange man nicht weiß, wie der STeg wirklich gefertigt und befestigt ist. Das kann wirklich nur der Gitarrenbauer aussagen.

Gibt geklebte Stege, die sind so gut, dass sie diese Konzertstahlsaiten ohne Problem aushalten - man aber meist den Hals verstellen muss (wenn die Möglichkeit überhaupt besteht). Ganz, ganz selten gibt es auch Stege, die mit Stiften befestigt sind und "auch" für Stahlsaiten ausgelegt sind.
Aber siehe oben - wenn nicht, dann kannst du über kurz oder lang die Gitarre wegschmeissen :D
 
LennyNero
LennyNero
HCA Gitarre: Racks & MIDI
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.01.21
Registriert
02.12.03
Beiträge
17.535
Kekse
35.772
Ort
Wetzlar
Jinn schrieb:
Aber immer noch richtig. Solange man nicht weiß, wie der STeg wirklich gefertigt und befestigt ist. Das kann wirklich nur der Gitarrenbauer aussagen.

Gibt geklebte Stege, die sind so gut, dass sie diese Konzertstahlsaiten ohne Problem aushalten - man aber meist den Hals verstellen muss (wenn die Möglichkeit überhaupt besteht). Ganz, ganz selten gibt es auch Stege, die mit Stiften befestigt sind und "auch" für Stahlsaiten ausgelegt sind.
Aber siehe oben - wenn nicht, dann kannst du über kurz oder lang die Gitarre wegschmeissen :D


Klar ist der Einwand richtig, vielleicht haette ich auch einfach schreiben sollen das der Einwand in diesem Thread nicht neu war (bis auf den Verweis mit der Decke).


Aber im Grunde kann man es ja nicht of genug sagen. :(
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben