E und A Saite schwingen mit

von mpeg3, 22.06.08.

  1. mpeg3

    mpeg3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.08
    Zuletzt hier:
    14.08.12
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 22.06.08   #1
    Hallo, habe jetzt meine Yamaha Pacifica und bin eigentlich recht zufrieden. Allerdings ist mir jetzt aber etwas komisches beim üben vom Paint It Black Intro aufgefallen.
    Wenn ich die B-Saite im 5. Bund anspiele schwingen die E und die A Saite immer leicht mit. Dadurch zieht sich dann ein tiefer Unterton durch das Intro was wirklich nicht schön ist.
    Auch wenn ich ganz leicht anschlage überträgt sich das auf die anderen beiden Saiten.
    Das ist mir jetzt auch nur beim 5. Bund der B Saite aufgefallen.
    Spiele ich das irgendwie falsch? Sind die E und A Saiten falsch eingestellt oder ist da wenn möglich sogar ein Konstruktionsfehler? :eek:
     
  2. LambOfHirni

    LambOfHirni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.07
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    119
    Erstellt: 22.06.08   #2
    Hallo!
    E und A schwingen beide mit?
    Das sollte wohl so nicht wirklich sein. Kontrolliere mal ob sie wirklich richtig gestimmt ist.
    Sonst gäbe es ja noch die Möglichkeit das Du die beiden Saiten irgendwie beim anschlagen berührst und sie deswegen mitschwingen. (Ich weiß ja nicht was Du schon alles versucht hast)
    Von Konstruktionsfehler würde ich erst reden wenn alles andere ausgeschlossen ist, was aber natürlich trotzdem möglich sein kann.

    Grüße!
     
  3. mpeg3

    mpeg3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.08
    Zuletzt hier:
    14.08.12
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 22.06.08   #3
    Also sie sind richtig gestimmt und ich habe eben noch eine andere E-Gitarre an den Verstärker (an den Effekten und so nichts verändert) angeschlossen und da schwingt nichts anderes mit. Wenn ich z.B. B5 anspiele und mit dem Finger vom Bund runtergehe verstummt alles.
    Bei meiner Yamaha gehe ich mit dem Finger von der B Saite weg und die A und E Saiten schwingen noch nach.
    Kann es sein, dass die Saiten falsch eingestellt sind? Ich habe die Gitarre vom Rockshop bekommen und ging jetzt mal davon aus, dass die Gitarre dort auch eingestellt wurde.

    EDIT: Habe mal auf die Schnelle mit einem MP3 Player aufgenommen.
    http://www.file-upload.net/download-929872/IMAG0004.WAV.html
    Am Anfang spiele ich das Clean und ohne Effekte. Hört man nicht genau, deshalb habe ich das mal mit Crunch und Autowah aufgenommen. Bei 0:15 schlage ich B5 an und gehe kurz danach mit dem Finger von der B Saite. Dann hört man die anderen Saiten knapp 2 Sekunden nachschwingen bevor ich sie abdämpfe.
    Ich denke normal ist das nicht, oder?
     
  4. LambOfHirni

    LambOfHirni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.07
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    119
    Erstellt: 22.06.08   #4
    Rein logisch gesehen kann es doch gar nicht sein das beide Saiten mitschwingen, schließlich müsste das doch durch die Frequenzen ausgelöst werden , und die kann ja nicht gleichzeit auf der Höhe von der A und der E sein.
    Ich frage mich wie die Saiten denn falsch eingestellt sein können dass das so einen Effekt hat.
    Da bin ich ehrlich gesagt ratlos.
     
  5. Nachtschwärmer

    Nachtschwärmer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.08
    Zuletzt hier:
    24.08.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 22.06.08   #5
    Schau: Wenn du anschlägst wird allein durch die Schallwellen eine Bewegung in den tieferen Saiten ausgelöst. Das ist eben so. Um sauber zu spielen, solltest du deinen Handballen auf die hinteren, tiefen Saiten legen (abdämpfen eben, dass nichts klingt, d. h. bewegungsunfähig), während du auf den oberen Saiten spielst. Probier's 'mal, ist aber eine kleine Umgewöhnung.
     
  6. acidmonk

    acidmonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.07
    Zuletzt hier:
    9.03.12
    Beiträge:
    229
    Ort:
    :trO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    380
    Erstellt: 22.06.08   #6
    dämpf die e und a-Saite doch von Anfang an ab...
     
  7. mpeg3

    mpeg3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.08
    Zuletzt hier:
    14.08.12
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 22.06.08   #7
    Aber warum passiert mir das mit der anderen E-Gitarre nicht, obwohl ich da genau gleich anschlage?

    Aber solange das jetzt nicht beunruhigend ist (eurern Reaktion zu urteilen) werde ich mir einfach angewöhnen die Saiten mit den Handballen abzudämpfen. Stehe ja noch ganz am Anfang und da wird eine Umgewöhnung nicht das Problem sein :D
    War nur sehr verunsichert, da ich jetzt dachte ich hätte wirklich Pech mit der Gitarre gehabt.
     
  8. Rickenslayer

    Rickenslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.764
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    24.093
    Erstellt: 22.06.08   #8
    Das ist ganz normal, hängt aber schlussendlich vom Instrument ab. Bei meinen Bässen ist es auch ein Yamaha (okay, natürlich nur Zufall ;)), wo die E-Saite ein heftiges Eigenleben entwickelt.
    "Einfach" alle nicht angespielten Saiten abdämpfen....wenn das halt nur so einfach WÄRE :rolleyes:
     
  9. mpeg3

    mpeg3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.08
    Zuletzt hier:
    14.08.12
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 22.06.08   #9
    Also nichts dramatisches, dass ich das Instrument jetzt zurück geben müsste, obwohl mir der Rest gefällt? Freut mich :D
     
  10. Saitenstechen

    Saitenstechen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    8.657
    Erstellt: 22.06.08   #10
    Hi mpeg3!

    Wie schon richtig gesagt wurde, können die beiden Saiten durch Schallwellen oder Vibration zum Schwingen gebracht werden. Da die Yamaha ein Schlagbrett hat, kann dies auch eine Auswirkung auf die Saitenschwingung haben. Wenn die Tonabnehmer nicht (richtig) gewachst wurden, können sie Mikrofonie auslösen bzw. durch die unerwünschte Schwingung eben auch das Schlagbrett zum Vibrieren (Klopfen) bringen.

    Aber in dem von mir geschilderten "theoretischen" Fall sollte dann egal sein, welchen Ton du anspielst. Wenn ich dein Problem richtig erfasst habe, wird die Schwingung der Bass-Saiten nur bei einem bestimmten Ton ausgelöst.

    Zwar bin ich persönlich nicht der Meinung, dass man alle Saiten, die nicht benötigt werden, mit den freien Finger der Greifhand abdämpft (sollen mal schön die Bassisten machen ;), stört mich im Spielfluß :p), doch die Schlaghand kann wirklich ohne großen Aufwand die Bass-Saiten abdämpfen. Allerdings geht dies wieder auf Kosten der Tonbildung, da man jetzt (je nach Handgröße) die Saiten nicht mehr so nahe am Steg anschlagen kann (wichtig, wenn der Klang z.B. mehr "Biss" haben oder "perkusiv" klingen soll).

    Für mich wäre das kein Problem, wenn die Gitarre eben so reagiert. Man kann sich schnell darauf einstellen und mit der entsprechenden Spieltechnik Abhilfe schaffen. Also, weiterhin viel Spaß mit der Yamaha! :great:

    Gruß

    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping