eclipse vs g-system

von marcelschneid, 24.10.05.

  1. marcelschneid

    marcelschneid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.05   #1
    hi! hole mir vorraussichtlich ende dieses jahres nen engl special edition top und brauche dazu noch geeignete effekt! das top ist ja schon ziemlich vielseitig vom sound, wer das ding ein mal gespielt hat weiß ja was ich meine, einfach unglaublich das teil ;)

    aber wollte mal fragen was ihr so bevorzugen würdet (bitte mit begründung wenns geht ;) ) eher das eclipse oder das g-system?

    ich weiiiß, ist immer geschmacksache... aber aus eurer sicht und erfahrung her!!
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 24.10.05   #2
    Das ist keine Geschmacksache, du vergleichst gerade Aepfel mit Birnen... wie kommst du auf diese Vorauswahl?
     
  3. marcelschneid

    marcelschneid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.05   #3
    ich habe erst nächste woche die möglichkeit die beiden anspielen zu können in kombination mit dem engl... ich kam auf die vorauswahl nur durch anschauen, lesen, umhören, etc.
    ich brauch was sehr alternatives und hochwertiges!
    also die auswahl kam wie gesagt nur durch das was ich gelesen und gehört habe zustande...
     
  4. marcelschneid

    marcelschneid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.05   #4
    außer den engl natürlich... den habe ich ausgibig getestet und verglichen mit allem was mir sonst noch in die tüte gepasst hat (mesa, andere engl, hughes & kettner, diezel,...)
    beim engl bin ich mir 100% sicher!! das ding brauch ich!
     
  5. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 24.10.05   #5
    also das eclipse ist nochmal ne andere liga im vergleich mit dem g-system...allerdings ist das wirklich ein audioPROZESSOR,die routinen programmierst du ein
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 24.10.05   #6
    Beim G-System hast du halt ein komplettes System (daher auch der Name "G-System :) ): Multi-FX, Rooter, Footboard, Switcher und Stromversorgung fuer Pedale (wenn du dich auf 9V beschraenkst).

    Das dabei dann die Qualitaet der FX leiden muss, sollte klar sein (im Vergleich zum Eclipse, oder auch im Vergleich zum G-Force... welches du uebrigens besser 1zu1 mit dem Eclipse vergleichen koenntest). Aber: wir reden hier immer noch von einem hohen Niveau.

    Von da aus.... vielleicht versuchst du erstmal fuer dich selbst zu klaeren was du willst?
     
  7. marcelschneid

    marcelschneid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.05   #7
    das weiß ich eben noch nicht so genau ;)

    ich dachte ihr könnt mir das ein bischen nahe legen was ich da am besten nehme... also im moment tendiere ich immernoch zum eclipse, da das mich im studio wahrscheinlich weiter bringen wird als das g-system, wobei ich gerne was haben wollte was ich sowhol live als auch im studio einsetze... sind ja wieder 2 verschiedene kriterien... ahhh man... das leben ist so hart :D
    könnt man dohc geld scheißen, tät ich mir beides holen...
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 24.10.05   #8
    Das solltest du schon.

    Was fuer Effekte suchst du?

    Willst du deine Pedale in das Setup mit integrieren, oder nicht?
     
  9. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 24.10.05   #9
    Schonmal wichtige Fragen.

    Grundsätzlich würde ich aber zum Eclipse tendieren da du die Harmonizer-FX nirgends anders geboten bekommst. Ich liebe die!, damit kann man so tolle Sachen machen, das können andere FX-Geräte so schnell nich.

    Brauchst du nur Effekte würde ich wie oben schon erwähnt das G-Force mit in Betracht ziehen, da das auch sehr gute FX bietet und mit dem Eclipse in etwa gleich zusetzen ist.
     
  10. fubbe

    fubbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 24.10.05   #10
    wenn 2 kleine nebenpunkte erlaubt sind: ;)
    1. welches ENGL SE topteil holste dir? (EL34 oder 6L6)
    2. wenn du dir eh ein rack-effektgerät holst, bietet sich dann nicht der E570 an?
    ist ja eine gute ecke günstiger. dafür bekommt man schon fast einen guten poweramp. :great:

    mach am besten mal ne liste won dem ganzen equipment, das miteinander verbunden werden soll. dann kann man besser abwägen...

    EDIT: falls du nämlich keinen MIDI-Analog switcher hast, wäre das g-system lohnend! (oder halt ein extra switcher)
     
  11. marcelschneid

    marcelschneid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.05   #11
    vielen dank schon mal das ihr mir alle versucht zu helfen!! ;)


    sooo also ich suche effekte von delay, chorus, flanger über waha bis zu abgespaceten sachen die man sonst nirgends findet!!! also eine so groß wie mögliche auswahl an effekten! manche mögen es als spielerei beschreiben, aber ich liebe die vielfalt der musik! ich will damit... ja... manche sagen ja so schön "damit malen" und dafür möchte ich sehr viele verschiedene farben benutzen um in rätseln zu reden ;)

    ehhm ja andere pedale wollte ich erst mal nicht so schnell mit anschließen... erst mit der zeit, wenn ich wieder geld habe :D

    @ ?? ich wollte mir wahrscheinlich das top holen und den rest dann dazuschalten, weil mir das sicherer war als wenn ich mir nen rack zusammenbaue!
     
  12. fubbe

    fubbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 24.10.05   #12
    ok, ist gestattet! ;)
    und welche der beiden SE versionen holst du dir? die mit den EL34 röhren oder 6L6?

    was das effektgerät angeht:
    hab mir bislang meinen favorit verkniffen. ist halt ne "billigere" liga.
    und ampsims brauchste ja auch nicht. :cool:
    aber dennoch (oder gerade daher): BOSS gt-pro.
    effekte sind absolut genial und teilweise richtig futuristisch...
    + schöner pc-editor
    + 2 analoge switches
    + extremst flexibel!! (manche überfordert es aber auch)
     
  13. marcelschneid

    marcelschneid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.05   #13
    ja an das teil hatte ich anfangs auch gedacht... aber ich brauch eigentlich die ganzen verzerrer, ampmodels,... garnicht da der engl sowas von flexibel und geil mit seinen grundsounds ist! aber ich denke ich werde das gt-pro schon auch noch mal antesten!

    ich habe nur den der im musicstore stand angetestet, welcher das jetzt von den beiden war muss ich ehrlich sagen, weiß ich garnicht mal.. aber er hat mich sofort überzeugt, hab mich direkt verliebt!! ich brauch das ding unbedingt!!!!
    also hab da direkt mit mesa triple rectifier, engl savage 120 und 2 verschiedenen diezel verglichen, aber fand den special halt einfach allen weit überlegen... der sound ist soowas von der hammer!!!

    nur mein problem ist das ich seeehr unerfahren bin in diesem gebiet, habe mich aufgrund meines kleinen geldes sehr wenig mit diesen sachen (wie halt solch teure effektprozessoren usw) befasst... deshalb hab ich halt gedacht ihr könntet mir da sicher weiterhelfen!! weil ich weiß nicht alle die ich gefragt habe haben immer gesagt das beides sehr geil ist, aber es wäre z.b. geil wenn mir mal jemand sone gegenüberstellung von vor und nachteilen machen könnte!! oder alles bischen genauer erklären kann!
    hab da halt wie gesagt sehr wenig erfahrung mit...
     
  14. fubbe

    fubbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 24.10.05   #14
    also auf der homepage der beiden geräte warste aber schon, oder was?
    da gibt es relativ umfangreiche demos/videos der teile. (also g-system und g-force) :great:
    boss gt-pro und eclipse informationen muss man sich da schon aktiver zurechtsuchen...

    klar, das boss gt-pro hat seine ampsims die du bei dem ENGL NIEMALS brauchst.
    aber die effektqualität ist 1A und das teil kostet weniger als die anderen geräte.

    also die EL34 version des amps ist recht neu. klingt halt anders. aber genial sind die amps ja beide. :D
     
  15. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 25.10.05   #15

    Wir helfen dir gerne weiter, dafuer musst du aber auch bereit sein von dir aus Informationen zu geben. "Alle die du gefragt hast" scheinen mir nicht wirklich kompetent zu sein, denn zum einen sprichst du von kleinem Geld (und das ist bestimmt nicht die Liga von Eclipse und G-Force), zum anderen scheinen sie nicht wirklich auf deine Beduerfnisse einzugehen (das hat eher den Anschein als ob sie einen Katalog rausgewuehlt haben, und nach dem teuersten gesucht haben).

    Von da aus ist das von ?? angegeben GT-Pro mit Sicherheit eine gute Option. Das Topteil mit Rack eine sicherere Alternative zu einem reinen Rack ist kann ich nicht so ganz nachvollziehen, wie kommst du darauf?
     
  16. marcelschneid

    marcelschneid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.05   #16
    das mit dem geld meinte ich so das das erst mal alles für das engl top, die 4*12er und dann den effektprozessor weggeht...

    dann das mit dem gt-pro ist sone sache... also ich weiß nicht wie die klangverfälschung dann ist von dem engl! weil ich liebe den sound, der ist einfach nur geil.. alles was ich brauche sind sachen wie delay, chorus, wahwah, phaser, flanger, octaver, etc.... und halt sachen die man als "spielerei" bezeichnet!
    ich brauche ja keine palette an verzerrern, ampmodels,... sondern ich brauche die aufgelisteten sachen aber hochwertig! ich will ein mal kaufen... was ich mir später dazuholen muss werden sicher akustiksimulator, midifootswicher, expressionpedale,... sein, aber ich will mir nicht 10 prozessoren reinbauen müssen bis ich endlich das habe was ich will! ;)

    das topteil war mir sicherer, weil ich da weiß wie vor und endstufe zusammen klingen! wenn ich mir nen rack zusammenbaue muss ich noch viel mehr ausprobieren und rumtesten... wenn ich mein top habe ist alles fertig, brauch nur noch meine effekte dazuschalten! wenn ich jetzt wissen würde wie jede einzelne kombination zusammen klingt, wäre nen rack natürlich auch wunderbar.. aber da ich mit dem engl-top sehr zu frieden bin, denke ich das ich mir da nicht noch unbedingt nen rack zusammenbauen sollte... also ist jetzt ne persönliche meinung, gibt ja immer vor- und nachteile bei nem rack oder nem top... ich bin da eher für nen top!
     
  17. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 25.10.05   #17
    Der Tipp deiner Freunde hatte trotzdem etwas von "Ich brauche ein gutes Auto", "Nimm den Cheyenne, oder den SLK".

    Um ein einzelnes Wah wirst du da wohl nicht herumkommen, denn selbst wenn das Multi ein Wah bietet, ich kenne kaum einen maeusehustenhoerenden Gitarristen der wirklich mit dem Sound eines Wahs aus einem Multi zufrieden ist.

    Wenn deine Entscheidung in Richtung Eclipse (oder G-Force) faellt, wirst du dir das MIDI-Board sofort besorgen muessen, wie willst du das Geraet sonst steuern (das waere z.B. der Vorteil des G-System, da ist das Board direkt dabei).

    Was jetzt die sonstige FX-Qualitaet betrifft, hat Bierschinken ja schon ein paar Fakten genannt... im Endeffekt wird das G-System den Beduerfnissen eines Gitarristen wohl naeher kommen (zumal du ja doch schon Erweiterungen im Hinterkopf hast, und zur Akustiksim wird mit Sicherheit doch noch das eine oder andere Zerrpedal kommen)... die Qualitaet der FX (und die Vielseitigkeit) sprechen dann eher fuer das Eclipse.

    Schau dir doch einfach mal die Produktbeschreibungen an, vielleicht ergeben sich da auch konkretere Fragen deinerseits heraus:

    http://www.musik-service.de/Eventide-Eclipse-prx395498898de.aspx

    http://www.musik-service.de/TC-Electronic-G-System-integrated-Effects-prx395751551de.aspx


    Du musst dich nicht rechtfertigen das du eher Topteile magst, das finde ich in Ordnung... mir kam nur die Formulierung "ist mir sicherer" etwas seltsam vor. Das du bei einer Rackloesung ja erstmal weitere Kombinationen testen musst (und wer weiss ob die dann so klingen), ist ganz klar mit Zeitaufwand verbunden... und wenn du das Topteil gefunden hast, das dir gefaellt, sehe ich auch keine Veranlassung in der Richtung weiterzusuchen.
     
  18. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 25.10.05   #18
    Das weisst du vom Eclipse und vom G-System auch nicht... und glaube nicht was andere dir erzaehlen, hoere (!!!) auf deine Ohren.
     
  19. marcelschneid

    marcelschneid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.05   #19
    ansteuern wollte ich das ding zur not dann halt erst mal mit der hand wenns sein muss... hauptsache ich hab schon mal DEN sound!!!

    das mit dem board beim g-system haste auf jeden fall recht, das ding gefällt mir!!
    aber es geht hier hauptsächlich um die tatsachen welches von den beiden vielfältiger vom sound ist! also von dem was du jetzt geschrieben hast und was ich sonst gelesen und gehört habe ist also das eclipse vielfältiger oder?

    und ich muss mir die echt am besten mal beide anhören welche sounds ich schöner finde... das kann man ja immer so schlecht sagen, muss ja jeder selbst rausfinden!!

    hmm... ja ich glaube ich teste am besten einfach mal beide nacheinander an und dann werd ich mich wohl entscheiden müssen... das wird sicher nicht leicht ;)
     
  20. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 25.10.05   #20
    Du solltest dir da richtig viel Zeit nehmen, und auchmal schauen wie schnell, bzw. verstaendlich die Bedienung fuer dich ist (Evt. schon vorher mal in die Handbuecher reinschauen).

    Vor allem solltest du dabei beachten, dass du ein Multi niemals so schnell testen kannst wie einen Verstaerker, oder eben eine "einfaches" Pedal, dazu sind zu viele Funktionen da, mit denen man sich auseinandersetzen muss (und weil viele Leute nciht bereit sind diese Zeit aufzuwenden (aufzwaenden???) kommen Multis generell schlechter weg... einfach weil die Leute zu doof oder zu faul sind sich naeher damit zu beschaeftigen ;) ).
     
Die Seite wird geladen...

mapping