Eden Nemesis 410 Erfahrungen/Fragen

von hannibalxsmith, 23.04.08.

  1. hannibalxsmith

    hannibalxsmith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    MCPP
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    6.117
    Erstellt: 23.04.08   #1
    Hallo zusammen!

    Kann mir jemand hier in diesem Thema seine Erfahrungswerte zu der Eden Nemesis 410 Bassbox posten, bzw. Meinungen zu meinen Meinungen zu der Box schreiben, bzw. meine Fragen beantworten??? :)

    Ausgangssituation:
    Ich suche eine neue 4x10 Bassbox mit der Möglichkeit mir evtl. eine passende 2x10 oder eine 1x15 Box noch dazu zu kaufen. Musikalisch bin ich in der Richtung Punkrock / HardcorePunkrock zu finden, mein Topteil ist ein Ampeg V4BH und ich spiel einen Fender P-Bass.
    Meine derzeitige Box ist eine Fender Bassman 4x10 MIM, BJ ca. 2000.
    Ich hab die Eden schonmal als Backline auf einer Show gehabt, fand sie eigentlich auch nicht schlecht, aber das ist jetzt schon alles recht lange her und da kam der Bass ja nicht nur aus der Box, sondern auch aus der Monitorbox aus dem DI-Out meines Topteil und deswegen...

    Fragen/Themen/Unklarheiten:
    1) Hat die Eden einen guten/brauchbaren "Bass-Schub", da die Box ja sehr leicht ist und meine Fender hat aufgrund eines recht großen Gehäuses sehr viel Basspower, z.B. im Vergleich mit der Ampeg SVT410.
    2) Die Eden soll sehr neutral klingen? Ist das gut oder schlecht?? Neutralisiert die meinen Topteil-Sound oder bringt sie den dann nur "original" rüber??
    3) Wird die Eden Nemesis Box qualitativ hier in Deutschland ein bißchen unterschätzt, da sie hier in Deutschland günstiger zu kaufen ist als z.B. die Ampeg SVT410 oder die Fender 410 Pro, obwohl die Eden in den USA im Handel TEURER ist als die Ampeg bzw. Fender Box??? :confused:
    4) Ist die Eden Nemesis Box Made in the USA????? (kann ich bei Eden nix dazu finden...)

    Für jetzt genug, vielen Dank für's Durchlesen!
    SUFU hab ich schon gequält, nix gefunden, außer ein altes Thema von mir zu dieser Sache!! ;)
    Haut rein! Danke!! :) :D
     
  2. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 23.04.08   #2
    wundert mich sehr, dass die nemesis in den usa so teuer ist.
    für die box sprechen natürlich gewicht und wirkungsgrad (bei 100watt vll interessant)
    beim sound kann ich dir nicht helfen, aber der v4bh geht schon mal sehr gut in richtung punkrock/HC.
     
  3. hannibalxsmith

    hannibalxsmith Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    MCPP
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    6.117
    Erstellt: 23.04.08   #3
    die Nemesis liegt bei den 2 Shops in den USA wo ich geschaut habe bei 649$. Die Ampeg kostet 599$ und die Fender Pro gab's sogar einmal für 499$...

    zum Sound:
    wenn die Box den Sound meines Topteils nicht "verfälscht", (ist klar, dass die Box einen eigenen Charakter hat, aber wie stark der eben ist) dann ist für mich auf den Sound bezogen alles klar!
     
  4. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 23.04.08   #4
    Die Nemesis-Reihe ist sehr an Eden angelegt - wenn wunderts:rolleyes:
    Auch Nemesis ist vom Grundcharakter her eher clean und linear ganz im Sinne der Soundphilosphie von Eden. Das Schöne daran ist, daß in der Tat ein beliebiger Amp seinen Grundcharakter an so einer Box besser rüber bringt. Es fehlt für die Liebhaber des mittenbetonen Sounds der Mitten-Kompressionseffekt, den im Prinzip fast alle Ampegboxen mit 10Zöllern aufweisen. Ob Dir das fehlt - vermutlich nicht, denn Du hast ja auch keine Ampeg-Box gespielt.
    Für mich persönlich würde die Kombination nicht passen - aber ich würde auch kein Ampeg-Vollröhrentop spielen (das ist Geschmackssache) - ich würde eine solche Box auch mit einem cleanen, transparenten Top kreuzen.
    Ich weiss leider nicht wie Deine jetzige Box klingt, habe ich leider noch nie testen und hören können. Du mußt nur aufpassen, ob Du sicher bist, daß Dein "Wunschklang" auch wirklich nur vom Amp kam. - wenn ja, dann ist die Nemesis keine schlechte Wahl. Was Tiefbass angeht könnte sie im Vergleich mit Deiner jetzigen Box allerdings etwas schwächer aussehen.


    Den Preisunterschied könnte man vielleicht mit dem vor allem in Deutschland vorzufindenden Ampeg-Hype erklären - da sind die Kunden halt eher bereit auch dafür zu bezahlen.
     
  5. hannibalxsmith

    hannibalxsmith Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    MCPP
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    6.117
    Erstellt: 23.04.08   #5
    Super, danke!! Der Text erklärt mir doch etwas!!!
    Hmm, der Mittenkompressionseffekt ist dann wohl der Grund warum ich den Ampeg 8x10 Kühlschrank nicht mag. Hab den doch öfters mal als Backline und ich persönlich finde, dass die 8x10 Ampeg im Vergleich zu meiner 4x10 Fender nicht so "fett" klingt wie man es eigentlich erwarten dürfte!
    Aber gut, ich muss es gestehen: ich hab auch keinen Plan, obwohl ich mittlerweile jetzt auch schon recht "lange" aktiv bin... ;)
    Wenn's so um Klangeigenschaften geht, dann hör ich es zwar, aber ich kann's nicht beschreiben oder sogar sagen warum es so ist und woher's kommt... :)

    Das Positive an der Sache ist, dass ich eine Shop bei mir in der Nähe gefunden hab, der die Nemesis 4x10 und 2x10 da hab und dazu auch noch eine Ampeg SVT 4x10, dann kann ich da nochmals probehören! :D

    der Wirkungsgrad bei der Eden Nemesis ist tatsächlich "deutlich" höher als bei der Fender Pro und bei der Ampeg SVT410 Box...
    Da hätte ich jetzt überhaupt nicht drauf geachtet...

    Danke!
     
  6. Allersaits

    Allersaits Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Quasi Köln
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    815
    Erstellt: 23.04.08   #6
    Hi,

    dass eine Nemesis-Box Druck machen kann, ist nur zu bestätigen. Ich spiele einen NC212-Combo und kann mich über einen überaus durchsetzenden (Finger-)Sound nicht beklagen, ohne die Klangregelung überhaupt benutzen zu müssen. Der Wirkungsgrad der beiden 12er soll lt. Angabe von Eden 102 dB betragen (der einer 4 x 10" sogar 104 dB)

    Wolfgang
     
  7. Tieftonsüchtiger

    Tieftonsüchtiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    1.154
    Ort:
    Neudorf
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.863
    Erstellt: 23.04.08   #7
    obacht, gerne wird das hochtonhorn miteinbezogen, das naturgemäß wesentlich lauter ist als die speaker. wenn es einigermaßen aufgerissen wird.
     
Die Seite wird geladen...

mapping