Edge Pro = Floyd Rose ?

von Qudeid, 29.08.03.

  1. Qudeid

    Qudeid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.03   #1
    Hallo,
    Wie der betraff schon sagt, ist ein Edge Pro das gleiche wie n Floyd rose oder was sind die unterschiede...?

    Qudeid
     
  2. Fussel

    Fussel Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 29.08.03   #2
    Soweit ich weiß, ist das Edge Pro versenkt, schaut also nicht raus und behindert das Spiel

    Würde aber keine Garantie drauf geben.

    Was ich viel wichtiger Finde: Wozu die Umfrage ???
     
  3. Qudeid

    Qudeid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.03   #3
    na weils mich interessiert, was hier so benutzt wird...

    ehm wie versenkt, und behindert das spiel? versteh ich nicht ganz...
    also bei meine RG ises n edge pro sieht aber nicht sehr verseknt aus...


    Qudeid
     
  4. Victor

    Victor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.03.07
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Basel CH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.03   #4
    Die Edges von Ibanez sind im Grunde genommen weiterentwickelte Floyds. Die neuen Edge Pros enthalten wiederum einige kleine Verbesserungen gegenüber den alten LoPros, unter anderem die Stahleinsätze in den Satteln, kein Ballends-Abschneiden mehr und das ganze Trem ist nun noch flacher geworden. Ich denke Ibanez hat zur Zeit die besten Trems auf dem Markt.
     
  5. Qudeid

    Qudeid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.03   #5
    ah mir ist da noch was aufgefallen... (was aber jetz nich mim Floyd was zu tun hat)
    da wo die saiten aufliege, am tremolo, isses sehr abgerundet, was bedeutet das da die saiten eigentlich nicht reißen sollten, was mit bei meiner ersten(Standard trem) passiert is, da war ne kleine stelle mit ne super kleinen ecke, und zack saite fliegt an mir vorbei...

    Qudeid
     
  6. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 29.08.03   #6
    @victor, warum schneidest du die ab, die kannste doch auch anders herum aufziehen, oder benutzt du saiten, die am oberen ende nicht mehr umwickelt sind?
    gruss,
    lw.
     
  7. Qudeid

    Qudeid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.03   #7
    beim Edge pro müssen die nimmer ab...

    Qudeid
     
  8. Larson

    Larson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 29.08.03   #8
    Habe auch gerade dieser Tage das Tremolo meiner Gitarre mit der Feile bearbeitet. Ich habe noch eine Menge Saitensätze da, in denen nur 1 oder 2 Saiten fehlen, weil mir diese kurz nach dem Aufziehen wieder davonflogen. Ich hoffe, dass es jetzt besser wird.
     
  9. Qudeid

    Qudeid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.03   #9
    wenn dus weg gefeilt hast, denk ich schon, dass es besser wird...
    Musste bei meinem gar nit feilen. hat sich von selber behoben (scheinbar) denn mir ist jetz seit nem 3/4 jahr (und ich piel erst 1 jahr ) keine saite mehr gerissen...

    Qudeid
     
  10. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 29.08.03   #10
    muessen sie nicht, ich habe selber floyd rose gespielt, die saiten kann man auch anders herum aufziehen, so dass das ballend an der kopfplatte ist, es sei denn, man benutzt saiten, die wie gesasgt am anfang nicht mehr umwickelt sind,
    lw.
     
  11. Larson

    Larson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 29.08.03   #11
    Glückwunsch. Bei mir hatten die Saiten schon richtig grobe Abdrücke im Metall des Tremolos hinterlassen. Da kamen nur noch wenige Werkzeuge in Frage.
     
  12. Qudeid

    Qudeid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.03   #12
    lol...

    @ LW.
    ich meinte nicht mehr, beim edge pro brauchen die nicht mehr abgemacht zu werden...
    Beim FR etweder wie du sagst, oder ab...


    Qudeid
     
  13. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 29.08.03   #13
    ah ja, dann ist ja alles klar :),
    lw.
     
  14. Till

    Till Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.04.04
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.03   #14
    bei meiner rg 270 DX (die ja im vergleich ein asbach trem hat) is mi rnoch nie wegen kanten ne saite gerissen. höchstens wiel ich net aufgepasst hab und die e ein "wenig" zu hoch gestimmt hab :)
    Ausserdem kann ich damit alle möglichen verrenkungen machen mit extrem geringen verstimmungen (2-3Hz max). also ich habe mir richtig ordentlich viel zeit gelassen und das teil absolut exakt eingestellt. mit dem richtigen tuning stört also auch ein minderwertiges trem überhaupt net ;) Ihc mach den hebel schon überhaupt nichmehr ab, dachte net dass das einstellen soviel ausmacht. Ich rede jetzt davon dass es exakt(!) parallel zum body steht. seitdem verstimmt sich bei mir nix mehr. die besagten Hz treten ebenfalls nur bei extrem unmenschlicher behandlung des trems aus, heißt also wildes hin und hergekrackse bis man angst hat dem hebel zu brechen.
     
  15. Qudeid

    Qudeid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.03   #15
    die Rg 270 dx, hat die nicht noch ein lizensiertes FR?was ic bei kanten meinte, sind wirkliche standard also nich sole stimmstabilen.

    Qudeid
     
  16. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 29.08.03   #16
    Es ist aber echt auffallend wieviel Entwicklungs Arbeit Ibanez in ihre Tremolo's steckt :) Ich find das Tremolo aus der SA Serie aber auch richtig geil, es hat die Einfachheit und sonstigen Merkmale eines Wilkinson Tremolos, wenn man es immer gut fettet oder ganz blockiert ist es überaus Stimmstabiel und durch die weiterentwickelten Saitenreiter, die das reißen von Saiten verhindern sollen, ist mir auch tatsächlich auf der Klampfe noch nie Eine gerissen :D
     
  17. N2D2

    N2D2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    3.01.10
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.06   #17
    Hallo
    ich hab ne frage zu den edge pros von ibanez
    was für unterschiede gibt es bei den tremolos?
    da gibt es ja 3 verschiedene versionen das Edge Pro ,Edge Pro II und das Edge Pro III
    danke im voraus für eine antwort
     
  18. Burndown

    Burndown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    21.09.16
    Beiträge:
    800
    Ort:
    São Paulo
    Zustimmungen:
    140
    Kekse:
    2.222
    Erstellt: 24.11.06   #18
    Super, hier ist ein Thread aufgetaucht, den ich genau dieser Tage auch stellen wollte...

    ... ich wollte einfach mal schlicht und einfach Fragen:

    1.) was ist denn überhaupt einfach das beste Floyd Rose am markt... egal welche Marke:... stimmstabil, misshandelbar, und ohne Seitenreissen,

    2.) Ibanez baut ja anscheined mit die besten Teile, könnte man die iirgendwo kriegen und in andere Gitarren einbauen... besonders in RG 320 ??

    3.) Die RG hat ja ne Edge III, was passiert mit Dereslbigen, wen ich die richtig ran' nehme... gibt es Floyds oder andere "Edges", die mehr können oder stabiler sind? (Ich bin leider noch nicht sooo wild, dass ich das Edge wirklich total verstimmt hätte, aber man muss es schonmal von Zeit zu Zeit nachstimmen...).

    BTW: Ich würde niemals auf ein FL verzichten... ich finde einfach, man hat wegen des FL ungefähr 30% mehr musikalische Ausdrucksmöglichkeiten... um das mal irgenwie ingenieursmässig auszudrücken!
     
  19. Durango

    Durango Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    1.07.16
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    150
    Erstellt: 25.11.06   #19
    also, soweit ich weiß gibt von ibanez im moment das edge III, das edge pro, das edge pro II und das ZR Tremolo....okay und dann noch das SA Tremolo auf den SA Gitarren.

    in sachen freischwebenden tremolos ist die reihenfolge meinen infirmationen nach wie folgt, was konzept, stimmstabilität, materialien angeht:

    edge III ist das unterste
    edge pro II
    edge pro, das findet ja auch auf den ganzen signatur klampfen verwendung.

    das ZR tremolo kann ich irgendwie nicht ganz einorden, das konzept vom ZR ist allerdings das, was ich persönlich am interessantesten finde. es sollte aber denk ich auch in der nähe von edge pro einzuordnen sein, oder? deswegen find ich es auch schade, daß es nur auf der S-serie verwendung findet. wer wissen will, ob sich das ZR bewährt, der sollte sich mal n paar dragonforce scheiben anhören :D
     
  20. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    25.09.16
    Beiträge:
    7.109
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.009
    Kekse:
    53.807
    Erstellt: 25.11.06   #20
    Wenn du englisch kannst, wird dir diese Seite alle Fragen (!) zu den drei verschiedenen Systemen und zum ZR beantworten. :great:
     
Die Seite wird geladen...