Edirol FA-101, M-audio 410 oder M-audio 1814 (Fragen und Entscheidungshilfe)

von Anthrax, 30.08.05.

  1. Anthrax

    Anthrax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 30.08.05   #1
    Firewire Karte M-audio 410 / 1814, Edirol FA-101

    Hallo, tschuldigung vorweg das ich für das Thema schon wieder einen Thread aufmache aber ich stehe wirklich vor einem Entscheidungsproblem.
    Ich möchte mir jetzt endlich eine neue Soundkarte kaufen, und da ich in 1-2 jahren einen Laptop kaufen werde, will ich gleich eine Firewire soundkarte kaufen.
    Da ich nur Schüler bin und auch keinen Neben/Ferienjob is das für mich ein Haufen Geld wofür ich auch lange sparen musste. Deshalb will ich wirklich sicher sein das ich auch das beste für mein Geld krieg.
    Letzendlich wird höchst warscheinlich eine dieser drei Karten werden:

    Edirol FA-101
    M-audio 410
    M-audio 1814

    Leider is da Preislich schon schluss. Am liebsten wäre mir natürlich auch ne MOTU(828/traveller) gewesen aber das is leider unbezahlbar.

    Aber das Problem is ich kann mich wirklich nicht entscheiden.
    Eigentlich tendiere ich (wegen der positiven aussagen aus dem Forum) zu M-audio Karten.
    Von Edirol hab ich noch nichts gehört.
    Doch leider sind die M-audio Interfaces von den Anschlussmöglichkeiten etwas ungünstig. Die 1814 hat 8 Eingänge aber nur 4 Ausgänge. Die 410 hat 8 Ausgänge aber nur 2 Eingänge. Die Edirol hat 8 Ausgänge und 8 Eingänge. Aber irgentwie kann ich mich mit der nicht so recht anfreunden.
    Warum gibt es keine M-audio karte die 8 I/O hat?

    Naja hab konkret ein paar Fragen zu den einzelnen Karten wäre nett wenn mir Besitzer dieser Karten etwas dazu sagen könnten.

    M-audio 1814:
    -Wird die Phantom power für beide Eingänge zusammen oder getrennt geschalten?
    (-Wenn zusammen: Gibt es probleme wenn ich ein Instrument reinstecke und +48 an ist?)
    -Sind die Kopfhörerausgänge eigene Kanäle oder route ich da 2der 4ausgänge drauf?
    -Sind beide Kopfhörerausgänge zusammen geroutet oder einzeln?
    -Was bringen der Levelregler und der A/B schalter auf der Vorderseite?

    M-adio 410:
    -Gleiche Frage zur Phantompower wie oben
    -Gleiche frage zu den Kopfhörerausgängen wie oben
    -Was bringt der MIDI Thru Schalter auf der Vorderseite.

    Edirol FA-101:
    -Gleiche Frage zur Phantompower wie oben
    -Was macht der HI-Z/Lo-Z schalter beim eingang 2
    -Gibts da auch nen PAD und Mic/line schalter
    -Was bringt die Level Anzeige auf der Vorderseite bzw. was zeigt sie an?
    -Mit was sincronisiert der Digital in bei drücken auf den Knopf auf der Vorderseite?
    -Wie funktioniert diese Monitor section?
    -Is das der Phones lautstärkeregler oben recht?
    -Was bringt der MIN/MAX regler auf der rückseite?


    Ja es ist wirklich ein Haufen fragen aber ich fänds echt super wenn mir jemand damit helfen könnte.

    thx im Voraus
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 30.08.05   #2
  3. Anthrax

    Anthrax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 31.08.05   #3
    Leider is mir das im moment nicht möglich da ich keine möglichkeit hab PDFs anzuschauen und auch keinen Acrobat reader installieren kann.

    Es zeichnen sich aber immermehr die M-audio karten ab.

    Deswegen würde mich jetzt wirklich interresieren wie die Kopfhörer geroutet sind. Sind das extra Kanalausgänge oder geben sie einfach 2 der 4 ausgänge wieder.
     
  4. Anthrax

    Anthrax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 31.08.05   #4
    Ok war bei einem Freund wo ich mir die Pdfs durchlesen konnte.
    Schade der KOpfhörerausgang muss entweder 1/2 oder 3/4 sein.
    Man kann ihn aber auch auf 2auxsends legen.
    Wäre es vielleicht möglich sich so nen 5/6 ausgang zu basteln? :
    Ich leg das gewünschte signal auf den Spdif OUT das ich haben möchte. Dreh beim Spdif OUT die Auxsends auf und route auf Kopfhörer1 die Auxe.
    Geht das wenn gar kein DigitalesGerät angeschlossen ist?
    Und kann ich auf den Digital out ein eigenes Signal legen oder geht da nur wieder eins der 4Ausgänge?

    Das konnt ich irgentwie dem Manuel so nicht entnehmen.
    Wäre nett wenn sich dazu irgentein Besitzer der Karte äußern könnte
     
Die Seite wird geladen...

mapping