Edirol M16 Dx - Digital Mixer statt Interface?

von Insane, 21.04.08.

  1. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 21.04.08   #1
    Also vorweg muss ich sagen, dass ich ein Einsteiger im Gebiet Recording bin. Ich habe zu Hause noch nie etwas "vernünftiges" aufgenommen (außer ein Banddemo, allerdings war die technische Ausstattung da nicht wirklich toll), allerdings konnte ich im Studio schon einige Erfahrungen sammeln. D.h. ich kenn mich schon ein wenig aus, was die ganze Prozedur angeht, allerdings hab ich kaum Ahnung von der Technik (und bei Cubase muss ich mich noch viel mehr reinarbeiten, denn da beherrsche ich nur die Grundlagen). Das soll sich jetzt aber ändern und deswegen wollte ich mir ein Audiointerface anschaffen. Zuerst habe ich in der Preislage bis 200 Euro gesucht, wurde da aber nicht fündig, weil die Interfaces alle zu wenig Kanäle hatten, denn ich will dann auch Schlagzeug aufnehmen. Die Interfaces mit ausreichender Anzahl von Kanälen lagen dann allerdings eher im Bereich von 400 Euro. Dann bin ich auf den digitalen Mixer von Edirol gestoßen (https://www.thomann.de/de/edirol_m16dx.htm) der auch so teuer ist. Jetzt wollte ich fragen, ob es Sinn macht an Stelle eines reinen Audiointerfaces dieses Gerät zu kaufen, denn es ist ja auch ein Audiointerface. Kann man mit dem Gerät dann direkt die Spuren in der Software mixen? Das wäre für mich nämlich ein Grund dieses Gerät vorzuziehen, weil ich das einfach übersichtlicher finde. Wichtig wäre auch, dass ich latenzfreies Monitoring hinbekomme und zwar mit Effekten aus der Software (also dass man die Effekte beim Einspielen schon hört). Wenn es das auch kann wäre das doch eine bessere Lösung, oder? Vor allem weil ich vor habe das ganze später auszuweiten, wenn ich mehr Erfahrung gesammelt habe. Denn neben unserem riesigen Proberaum, der als Aufnahmeraum fungieren könnte, ist noch ein Raum frei, der sich gut als Regieraum eignen würde. Das wird zwar noch sehr lange dauern bis es soweit ist, dass ich diese Idee in die Tat umsetzen kann, aber den Gedanken habe ich jedenfalls schonmal.
     
  2. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 21.04.08   #2
    Nein, in dem Fall nicht. Mit 4 Mic-Preamps wirst du nicht weit kommen und mußt also erst Preamps nachkaufen.

    Eine der günstigsten Lösungen für z.B: 8-Spur Recording von Drums wäre eine E-MU 1212m mit einem Behringer ADA-8000.
     
  3. Insane

    Insane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 22.04.08   #3
    achso. und wozu hab ich dann die ganzen anderen kanäle? da steht ja 18 eingänge.
     
  4. Froce

    Froce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 22.04.08   #4
    4x XLR, 10x Klinke, 2 Kanäle über S/PDIF, Stereokanal am Pult direkt macht +2 Kanäle = 18 Kanäle
     
  5. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 22.04.08   #5
    Für Line-Geräte wie z.B. Keyboards, Outputs von MultiFX-Geräten, etc...
     
  6. Insane

    Insane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 22.04.08   #6
    son mist und ich dachte ich hab was tolles entdeckt :)
     
  7. Insane

    Insane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 23.04.08   #7
    ich brauch das aber extern.
     
  8. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 23.04.08   #8
    Das Firefly von Phonic soll ganz gut sein und liegt in deinem Rahmen. Ich selbst kann dazu allerdings nichts sagen.

    Ansonsten wär da z.B. noch das Motu 8pre. Ganz vernünftiges Interface.
     
Die Seite wird geladen...

mapping