Effekt(e) einschleifen in 2 Amps ...geht das?

  • Ersteller sultan of kling
  • Erstellt am
S
sultan of kling
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.06.11
Registriert
23.06.08
Beiträge
18
Kekse
223
hallo,

ich würde gerne meine bodentreter in den effektweg meiner beiden amps hängen.ist das prinzipiell möglich?
meine 2 amps sind beide koch classictones und bei den effekten handelt es sich um den el capistan ,ola chorus und den blue sky. alle von strymon und in dieser reihenfolge.
der el cap hat nur einen mono input.dann weiter stereo in den chorus und in den blue sky.von da aus gez stereo wieder raus in die returns meiner beiden classictones.
würde es funktionieren wenn ich mir einen lehle dual vor die effekte hänge um das send signal der beiden amps auf ein signal zusammenzufügen ??? das sollte doch eigentlich gehen oder? denn die wege des lehle kann man ja soweit ich weiß auch verkehrt herum nutzen.also nicht 1 rein/2 raus sondern umgekehrt.
oder hab ich da irgendwo einen denkfehler? :gruebel:

wäre echt nett wenn mir jemand von euch weiterhelfen könnte !

lieben dank...max
 
Eigenschaft
 
joe web
joe web
HCA Gitarre Allgemein
HCA
Zuletzt hier
25.02.20
Registriert
23.06.05
Beiträge
5.189
Kekse
14.981
Ort
Nürnberg
spielst du beide vorstufen der amps immer parallel? oder willst du zwischen den vorstufen hin und her schalten können um somit verschiedene sounds und die doppelt anzahl an kanälen nutzen zu können?
bei einer zusammenführung der beiden preamps, sehe ich das problem, dass der "parallel amp effekt" verloren geht und du einen mix aus den vorstufen bekommst.
 
S
sultan of kling
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.06.11
Registriert
23.06.08
Beiträge
18
Kekse
223
hallo joe,

danke für deine antwort!

sowas in der richtung hab ich mir auch gedacht...
ja,ich möchte beide amps immer parallel fahren.also nicht A/B.
die einzige möglichkeit das ganze zu umgehen wäre einen zerrer vor die amps zu schalten und auch die effekte was ich aber schade fände weil ich dann die zerrkanäle des amps nicht nutzen kann bzw nur ohne effekte.
und alle treter doppelt kaufen wäre etwas absurd !
mmmmh... :gruebel:
 
Thilo278
Thilo278
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
03.11.07
Beiträge
1.721
Kekse
3.424
Ort
Düsseldorf
Warum möchtest du überhaupt alle Effekte in beiden Amps haben? Du hast hier die perfekte Möglichkeit für ein Wet/Dry Setup. Nicht umsonst verwenden zB auch Eric Johnson oder Joe Bonamassa ein genau solches. Dazu die Geräte in den Loop eines Amps und auf 100% wet stellen. Der andere Amp bleibt 100% dry.

Die einzige Möglichkeit alle Geräte für beide Amps zu verwenden, die mir eingefallen ist, ist einen Preamp wegfallen zu lassen. D.h. du nutzt einen Preamp, hängst alle Effekte hinter diesen in den Loop und gehst mit dem Stereo output des Blue Sky in die Returns von beiden Amps. Du hast dann halt nicht mehr die Möglichkeit zwischen den Preamps hin und her zu wechseln, aber das willst du ja eh nicht. Es laufen dann beide Endstufen über die gleiche Vorstufe; was aber definitiv kein Nachteil sein sollte, bei 2 gleichen Amps.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
CharlesMonroe198
CharlesMonroe198
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.19
Registriert
12.02.08
Beiträge
2.302
Kekse
5.135
Ort
Erlangen
Ich versteh den sinn glaub ich noch nicht so ganz... Du willst beide Amps gleichzeitig benutzen. In beiden Effect loops dieselben effekte haben. Und dann Stereo von jeweils einer Endstufe in eine Box gehen. was bringt das? Oder willst du verschiedene Amp/Effekt-Settings nutzen? Dann versteh ich aber nicht warum dann dieselben Effekte in beiden Loops sein sollen...
 
S
sultan of kling
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.06.11
Registriert
23.06.08
Beiträge
18
Kekse
223
also ich versuchs nochmal etwas einfacher zu erklären.
ich habe 2 identische amps (koch classictone) und nehmen wir mal an ich habe nur einen bodentreter.der hat 1 input und 2 outputs (also stereo).
wie bekomm ich es hin den einen bodentreter, gleichzeitig (weil stereo) ,in beide effectloop returns einzuschleifen?
ich komme also mit 2 kabeln ausm effektsend beider amps raus.diese müßte ich wiederum auf mono zusammenführen um in den einen input des effekts zu fahren.danach könnte ich ja,zumindest theoretisch wieder mit 2 kabeln,weil besagter treter ja stereo-outputs hat, wieder in den return beider amps gehen....und der kreis schließt sich....zumindest am papier ;)
nun sollte es doch auch möglich sein mit dem koch eigenen footswitch beide amps gleichzeitig zu steuern.die classictones haben eine 5-fach midi fußleiste mit der sich channel/vibrato/reverb/boost und der fx kanal ein/aus schalten lassen.ich hoffe es gibt dann auch sowas wie nen midi spliter um beide amps mit einem footswitch zu verwalten ?!?!
aktiviere ich nun den fx kanal per footswitch hätte ich gerne daß besagtes effektgerät in stereo zu hören ist.also durch beide amps gleichzeitig.
ich hoffe ich konnte es etwas deutlicher machen ?!

hier nochmal meine fragen im detail:

1) gibt es einen splitter/router,etc... der es schafft 2 mono eingänge auf einen ausgang zu führen? ich habe im netz schon etwas gestöbert aber nix genaueres gefunden.

2) gibt es einen splitter für midi signale um einen footswitch für zwei idente amps zu nutzen?

leider hab ich keinen elektrotechnischen hintergrund...also macht es mir bitte nicht zu schwer...

lieben dank soweit für eure antworten.
 
Thilo278
Thilo278
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
03.11.07
Beiträge
1.721
Kekse
3.424
Ort
Düsseldorf
Wieso willst du denn beide Vorstufen nutzen? Wenn du eine weglässt ist es doch einfach (s.o.). Ich denke auch, dass die Stereoeffekte die Signale mischen, dann den Effekt beigeben und dann wieder getrennt in Stereo ausgeben. Nicht 2 getrennte Signale, die unabhängig voneinander mit dem gleichen Effekt versehen werden. D.h. die Vorstufen mischen sich im Effekt und dann wird dieser Mischmasch an die Endstufen ausgegeben. Der Stereoeffekt funktioniert dann zwar, aber 2 Vorstufen zu mischen ist selten eine gute Idee, meistens kommt nichts gutes dabei rum.
 
jaki
jaki
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.19
Registriert
31.07.09
Beiträge
2.451
Kekse
12.107
Ort
Nürnberg
Wenn du das Send-Signal der beiden Amps zusammenmischst, und dann in dem Mono-Input gehst, bekommen beide Endstufen den Sound der beiden gemischten Vorstufen, es kriegt nicht jeder Amp den Sound "seiner" Vorstufe zurück.

Ich verstehe auch noch nicht wirklich was du dir davon erhoffst.

Und zu deinen Fragen: Es gibt diverse "Mini-Mischpulte" mit z.B. 2 Klinken-Eingängen. Das Zusammenführen der Signale sollte kein Problem sein. Eventuell brauchst du auch noch eine Box um die Massen zu trennen, da es sonst zu Brummen kommen könnte.

MIDI-Splitter, Mixer(obwohl ich mir da nicht sicher bin, wie das mit dem Pegel aussieht), Line-isolator
 
joe web
joe web
HCA Gitarre Allgemein
HCA
Zuletzt hier
25.02.20
Registriert
23.06.05
Beiträge
5.189
Kekse
14.981
Ort
Nürnberg
also entweder du kaufst dir noch einen el capistan und gehst von beiden amp sends jeweils in einen rein und von dort mono jeweils weiter zu deinem chorus pedal, oder du nimmst das delay nur auf einem amp, gehst dann vom delay mono in den chorus und den zweiten amp schickst du direkt vom send out in den chorus.
vor den amps hängst du einen lehle p-split oder ein anderes splitter gerät, dann stellst du das delay pedal auf 100% wet und schon hast du auch ein tolles parallel setup.
die delays kommen dann immer über den einen amp und das direkt signal kommt über den anderen. chorus und reverb wird auf beiden amps zu hören sein.

um deinen sound jetzt noch etwas "breiter" zu bekommen, würde ich dir empfehlen, die preamps etwas unterschiedlich im gain und eq einzustellen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
S
sultan of kling
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.06.11
Registriert
23.06.08
Beiträge
18
Kekse
223
vielen lieben dank für eure antworten !!!

ich werde mal etwas herumprobieren und mich ggf. wieder melden.

danke
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben