Effektboard - Bau -> Klinkenbuchsen !

von Sascha88, 19.03.08.

  1. Sascha88

    Sascha88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.07
    Zuletzt hier:
    25.05.15
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    233
    Erstellt: 19.03.08   #1
    Hallo #2 !

    Ich spiele mit dem Gedanken mir ein Effektboard zu bauen, schon allein weil die kaufbaren von Boss etc ja nicht Platz haben für meine Dual-Rectifier 5er Fußleiste.

    Das ganze hat in meinem Kopf schon Formen angenommen:

    Ich wollte ein leicht schräges Brett haben wo Boss Delay, Boss Reverb, Boss Chorus, Dunlop Crybaby und besagte Fußleiste draufpassen.

    Die Stromversorgung soll oben erfolgen, aller dings sollen sämtliche Anschlüsse an die Seite des Boards (Anschlüsse: Klinke In und Klinke Out für die eingeschliffenen Effekte und nochmal Klinke Out fürs WahWah das vor dem Amp ist).

    Jetzt ist meine Frage:
    Gibts es Klinkenbuchsen wo ich auf 2 Saiten ne Klinke reinstecken kann und dann ein normaler Kontakt da ist, das heißt dass ich die Klinke in die Seite reinbaue, und dann halt ein Kabel zu den Effekten lege und eines zum Anschließen an den Amp ?
    Wenn ja, kann mir jemand nen Link dazu posten ?

    Und gibts das gleiche auch für ein 9V Netzteil ?

    Vielen Dank schonma !
     
  2. rabbitgonemad

    rabbitgonemad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    184
    Kekse:
    10.407
    Erstellt: 19.03.08   #2
    Von meinem einfachen technischen Verständnis her:

    Was spricht denn dagegen an die Buche einfach ein Kabel anzulöten, an dessen anderer Seite der Klinkenstecker für den Eingang in die Effekte ist. Falls du dein Board nicht viel veränderst (und deshalb evtl. zwischendurch andere Kabellängen braucht) sollte das doch praktikabel sein. oder habe ich etwas übersehen?
     
  3. Sascha88

    Sascha88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.07
    Zuletzt hier:
    25.05.15
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    233
    Erstellt: 19.03.08   #3
    Ja, ich kann nicht wirklich löten^^
    Aber warum nichtmal ausprobieren !

    Danke aufjedenfall !
     
  4. rabbitgonemad

    rabbitgonemad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    184
    Kekse:
    10.407
    Erstellt: 19.03.08   #4
  5. Johnny Guitar

    Johnny Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    327
    Erstellt: 19.03.08   #5
    Das Problem scheint mir nicht der Einbau einer Buchse zu sein, sondern deren Abschirmung. Wenn man Klinkenbuchsen in den Rand des Koffers baut, liegen die angelöteteten Kabel frei. Ohne metallische Abschirmung brummt's.

    Man könnte auch daran denken, einen Klinkenverbinder dieser Art in den Rand zu bauen - die Frage wäre dann allerdings, wie ...

    http://www.musikding.de/product_info.php/info/p960_Klinkenverbinder.html
     
  6. Sascha88

    Sascha88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.07
    Zuletzt hier:
    25.05.15
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    233
    Erstellt: 19.03.08   #6
    Das ist schonmal gut, genausowas hab ich mir ja gedacht !

    Danke !

    Vieleicht könnte man es reinkleben ?
    Also Loch bohren, Kleber an die Ränder und rein stecken ?
     
  7. Ar3ku

    Ar3ku Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    351
    Ort:
    Haigerloch
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    860
    Erstellt: 19.03.08   #7
    Hallo alle^^


    ja an sowas denke ich auch, vorallem soviel fremel arbeit wo vom platz her nix gesparrt wird.

    ich hab schon solche Adapter beim Big T bestellt (1,49€ stk) um mein 4klinken multikor zu verbinden also 2x 6meter

    werde mir wohl ein kleinen holz klotz nehmen der von der länge passt, löcher boren das diese steckverbinder genau reinpassen, noch kleber rein, müsste passen oder?

    dann hat man wie ne kleine Box mit paar buchsen und kann das schon besser an einem Effektboarf anmontieren und das auch günstig.....

    diese ganzen Buchsen die man noch zusammenlöten muss kosten mehr, und sind am schluss auch nicht wirklich besser.....sieht vllt nur besser aus..... hmm

    naja will mal Lösungen von euch hören.

    sonst werd ich meinen Vorschlag in die Tat umsetzen!"

    greetz Alex
     
  8. seBASStian

    seBASStian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    17.11.12
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 23.03.08   #8
Die Seite wird geladen...

mapping